WM 2018 / allgemein

Dieses Thema im Forum "WM & EM Talk" wurde erstellt von Zazou09, 5. Dezember 2017.

  1. Hope

    Hope Hoffnungsträger

    Die Welt wendet sich ab und weint bitterlich. :totlach: schifft wie aus Kübeln in Moskau
     
  2. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Das macht der nicht, dafür ist der zu gerade !
     
  3. svenska

    svenska Stammspieler

    Kroatien-Weltmeister der Herzen?? Kann man so sehen-muß man nicht.Die haben mies gegen Dänemark gespielt ,und obwohl Schmeichel 2 11er gehalten hat,weiter. Gegen Rußland nicht gut gespielt und durch einen fürchterlichen 11er der Russen weiter.Gegen England hätte zumindest Lovren ....vorher duschen müssen. Im Finale 4 Tore kassiert? Frankreich ist verdient Weltmeister,da kann man ruhig mal gratulieren
     
  4. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Sehe ich auch so wie svenska
     
  5. Hope

    Hope Hoffnungsträger

    Und wo hat Frankreich überzeugt gespielt? Gegen Australien auf den letzten Drücker mit hängen und würgen. Gegen Dänemark quasi die Schande von Gicon nachgespielt .Gegen Argentinien war gut. Gegen Uruguay Glück gehabt. Gegen Belgien eine Standardsituation. Wer gewinnt ist auch verdient Weltmeister. Glückwunsch Frankreich. Sorry das ich von der Sorte bin durch Fußball unterhalten werden möchte. Das verursacht eine Mannschaft die nur hinten drin steht bei mir nicht
     
    Rabbit09 und webdawg18 gefällt das.
  6. george b.

    george b. Stammspieler

    Für nur hinten drin stehen sind 4 Buden doch ganz odentlich.Brutal effektiv das Spiel der Equpe Tricolore ,wenn auch der Schiri ein wenig geholfen hat. Kroatien wurde etwas unter Wert geschlagen ,trotzden ,glückwunsch an den Sieger.
     
  7. DC65

    DC65 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Frankreich ist Weltmeister. Griezmann macht den Neymar, der Schiedsrichter gibt einen unverdienten Elfmeter....der Wille der BESTEN MANNSCHAFT DER WM IST GEBROCHEN...Infantino wollte lieber Frankreich als Kroatien.

    Endlich ist diese politische Veranstalltung zu Ende. Für mich hat der SPORT FUSSBALL sehr sehr viel an ANSEHEN verloren...LEIDER !!!
     
  8. Hope

    Hope Hoffnungsträger

    Darf man das schreiben? Gedanklich stimme ich dem zu .
     
    DC65 gefällt das.
  9. Salecha

    Salecha Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Und in 4 Jahren wird es noch schlimmer bei einer aufgeblähten Winter WM
     
    Floralys gefällt das.
  10. DC65

    DC65 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Warum nicht ? Die Wahrheit tut weh. Und leider ist Infantino noch um einiges korrupter als Blätter. Die FIFA hat den FUSSBALL um SPIELBALL der Politk gemacht. Das hat man in jedem Spiel auf der Tribüne gesehen.
     
  11. Hope

    Hope Hoffnungsträger

    In vier Jahren erleben wir die Käuflichkeit des Fußballs.Ich rechne damit das Katar schlussendlich wieder wie im Handball geschehen ein Söldnerteam zusammen kaufen wird um nicht sang und klanglos in der Vorrunde aus zu scheiden. Die Qualifikation kann ja eigentlich abgesagt werden. Die Hälfte aller Länder ist ja schon qualifiziert. Wenn der Gastgeber das Spiel nicht beherrscht, aber die Kohle dafür ausgibt, dann wird das Teilnehmerfeld halt erweitert bis einer schlechter sein kann.
     
    DC65, Floralys und Salecha gefällt das.
  12. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Es kann jeder seine Meinung haben und es hat jeder sicher eine andere Sicht der Dinge.
    Mir geht es bei meiner Meinung nur um das Finale.
    Um in dieses zu gelangen, benötigt man IMMER etwas Glück (ich erinnere 2014 an das Spiel gegen Algerien).
    Das hatte sowohl Frankreich, als auch Kroatien.
    Über die Qualität der Spiele beider Mannschaften kann man ebenso streiten, wie über die fußballerische Qualität der gesamten WM-Spiele.
    Eins ist für mich jedoch sicher.
    Die Kroaten hatten sicher etwas Glück in den Elfmeterschießen, das man da immer braucht.
    Sie haben aber diese gewonnen.
    Und sie haben nie besonders schlecht, sondern eher die spielerische Komponente beton und vor allem nie aufgegeben.
    So letztlich Spiele gedreht.

    Auch heute haben sie sich bis zum Schluss nicht hängen lassen.
    Es wird immer spekulativ bleiben, aber was wäre passiert, wenn der Schiri nicht auf die Schwalbe von Griezmann hereinfällt?
    Was, wenn der Schiri diesen halbgaren Elfer nicht gibt?
    Ein Elfer, der zur Lachnummer verkäme, wenn er die Kroaten nicht tief getroffen hätte.

    :ironie an:
    Ich würde vorschlagen, dass die Spieler sich alle Zwangswesten anziehen, damit sie beim Hochspringen die Arme erst gar nicht mit bewegen können.:ironie aus:

    Es ist doch irre, wenn ein solches Finale durch solch eine höchst zweifelhafte Entscheidung in solch eine Bahn gelenkt wird.
    Damit wurde Kroatien gewollt oder ungewollt benachteiligt.

    Mir hat imponiert, wie sie nie aufgegeben haben, insgesamt das spielerisch bessere Team waren.
    Frankreich wurde bevorteilt und hat dann das gemacht, was taktisch richtig und nötig war.
    Schönen Fußball haben sie nur in ganz wenigen Momenten gespielt.
    Obwohl man das bei dem Endstand eigentlich meinen sollte.
    Ihr Plus war die Eingespieltheit, die physische Überlegenheit sowie ein Mbappe und Griezmann ... und eben der Schiri.

    So gesehen, tun mir die Kroaten leid und sind deshalb für mich wenigstens die Weltmeister der Herzen.
    Denn schlechter als die Franzosen waren sie mit Sicherheit nicht.

    Ist jedenfalls meine ureigene Meinung.
     
  13. Hope

    Hope Hoffnungsträger

    Dem kann ich mich anschliessen. Ich gehe sogar weiter. Dieses destruktive Fußballspiel des neuen Weltmeisters und der Erfolg dieser Spielweise wird dem Spiel nicht den Nachwuchs in Scharen zuspühlen .

    Für mich hat Kroatien im Finale das gespielt was Fußball ausmacht. Das Bällchen lief .klebte bei Ballannahme am Fuß . Spiel über die Flügel . Seitenverlagerung. Eins gegen eins gewinnen. Leider gewinnt dann dieser Sicherheitsfusball. Der so scheissenlangweilig ist. Vor vier Jahren war costa rica damit recht erfolgreich. Frankreich hat ihn perfektioniert . In vier Jahren erleben wir das Island noch besser hinten drin steht . Für mich hat der Fußball heute verloren. Die Schwalbe und der Witzelfer entscheiden doch ganz klar das Spiel. Wo soll der die Flosse in der Zehntel Sekunde hinpacken von Ablenkung vom Rücken des Franzmanns zwei Meter vor ihm.
     
  14. Hope

    Hope Hoffnungsträger

    Bei uns haben sich alle gefragt was der Schiri dafür bekommen hat. Wenn ich weiß das der erste Treffer aufgrund einer Schwalbe erfolgt ist und das wusste er mit Sicherheit zu dem Zeitpunkt, dann gebe ich den Elfer nicht. Es sei denn einer soll doch bitte gewinnen
     
  15. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Ich würde nicht so weit gehen und eine Verschwörungstheorie vermuten.
    Der Schiri hat einen Fehler gemacht, der zum 0:1 führte.
    Das war für die Kroaten schlimm, aber sie haben es cool verkraftet und mit einem geilen Tor von Perisic geantwortet.
    DANACH waren sie spielbestimmend und mit ihrem unbändigen Kampfeswille dazu, haben sie die Franzosen beinah im Griff gehabt.
    Waren einem 2:1 näher als diese.

    Was dann kommt, ist eher dem Einfluss der Videoschiris zuzuschreiben.
    1. Haben sie Kenntnis davon, dass dem 0:1 eine Schwalbe voranging.
    2. Haben sie mit diesem Wissen den Schiri aufgefordert, sich die Szene selbst noch einmal anzusehen.
    Eigentlich sollen sie nur eingreifen, wenn es sich um eine klare Fehlentscheidung handelt.
    Hat es dass aber, wenn der Schiri dann an der Seitenlinie 120 sek. vor dem Monitor am Spielfeldrand steht und für alle Welt sichtbar, sich die Szenen immer wieder ansieht, sogar ein paar Schritte weggeht, sich umdreht und sie sich nochmals ansieht?
    Ich meine nein!!!!

    Urheber dieser Posse sind die Videoschiris, die gesamtheitlich betrachtet, nie und nimmer hätten für eine Überprüfung votieren dürfen.
    Die Entscheidung von Pitana war dann letztlich nur noch die Folge davon.
    Denn er stand dann im Stadion vor aller Welt unter riesigen Druck, musste sich sehr zeitnah zu einer Entscheidung durchringen.
    Während diese Video-Vögel im Studio keinen Druck und keine Verantwortung mehr hatten.

    Ich bin klar für den Videobeweis.
    Ich bin auch der Meinung, dass er um ein Vielfaches besser gehandhabt wurde, als in der BL (wem wundert das schon?).

    Was sich die FIFA, dieser senil, korrupte Haufen da bezüglich des Handspiels ausgedacht hat, ist ganz einfach pervers.
    Peresic und einige andere (z. B. der Spanier Piguet) konnten wenig bis absolut nichts dafür, da der Ball aus kürzester Entfernung unkontrolliert an deren Hand sprang.
    Wurde Piquet der Ball von hinten an die Hand geköpft, ist das auch unglücklich, aber er hatte die Hand bzw. den Arm weit oben.
    Peresic machte mit dem Arm sogar eine Bewegung nach unten.
    Ich wage zudem zu behaupten, dass er den Ball gar nicht gesehen hat, weil unmittelbar vor ihm ein Gegenspieler die Sicht verdeckte.

    So wurde die Mannschaft zweimal massiv benachteiligt, die eigentlich fußballspielen wollte.
    Die über die gesamte Spielzeit die spielerisch bessere war.
    Die Benachteiligung war letztlich der Sargnagel für die Kroaten, weil die Franzosen nicht nur ergebnistechnisch Oberwasser bekamen, sondern sich die taktische Situation deutlich zu deren Gunsten änderte.
    Da die Kroaten jetzt kommen mussten, bot sich ihnen der Raum, den sie dann entsprechend nutzten.

    So sollte nie wieder ein Finale beeinflusst werden.

    Trotzdem Gratulation an die Franzosen, denn sie können ja nichts für diese Fehlentscheidungen.

    Nur wird es den kroatischen Spielern und ihren Fans in etwa so gehen, wieuns nach dem verlorenen CL-Finale gegen die Bayern.
    Einfach nur Scheißgefühle.
    Stolz können sie trotzdem alle sein.
     
  16. Rabbit09

    Rabbit09 Stammspieler BFD - Mitglied

    Frankreich ist verdient WM, weil sie es in 90 Minuten klar für sich entscheiden konnten. Einen bitteren Geschmack lässt das ganze eben, was Griezmann mit der Schwalbe und seinem Elfer Jubel (beide Hände mit Schnauzer Geste vor den Kroaten Fans). Das empfinde ich als unsportlich und hat mir jegliche Sympathien für Frankreich genommen. Vor 20 Jahren habe ich mich für den Titel gefreut, heute mit einem Schulterzucken hingenommen.

    p.s.: Das einzige, welches von der WM kopiert wird, ist das hintereinander stehen der Spieler beim Elfer. Ein Wunder, dass noch niemand auch diese Idee gekommen ist. So ist das verteidigen eines Spielers bei einer Ecke doch absolut unberechenbar und so etwas war erfrischend neu zu sehen und auch sehr effektiv.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2018
    Mrs Tina Reus und Floralys gefällt das.
  17. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Dem Freistoss ging eine Schwalbe vorraus,ganz klar.
    Der Elfer ist eine 50:50 Entscheidung,ich bin da schon der Meinung das dieser gerechtfertigt ist,die Hand ist schon weit vom Körper weg.
    Kroatien hatte seine Chancen,hat sie leider nicht genutzt,insofern hat Frankreich das Finale verdient gewonnen.
    Der Jubel von Griezmann ist einer Spielerfigur aus einem Videospiel nachempfunden,sieht mMn,blöd aus.
     
    Kevlina gefällt das.
  18. george b.

    george b. Stammspieler

    das Fazit aus dem Finale ist doch,wenn der Schiri Fehler macht zu deinem Nachteil ,gewinnste das Ding nicht. Das haben wi och schon einige Maleerfahren dürfen. Das Bemerkenswerte bei den 50:50 Entscheidungen jedes mal für die Franzosen entschieden wurdeund bei einer Situation wie vor dem unberechtigte Freistoss keiner der Schiris ne Schwalbe gesehen haben will.Das Handspiel kann man geben es bleiben trotzdem Restzweifel .Eine grosszügigere Auslegung der Regel hätte das gute Spiel noch auf ein höheres Niveau heben können .Nu ist es zu spät ,schade für den Verlierer.
     

Diese Seite empfehlen