Wir sind schon lange am Limit

Dieses Thema im Forum "Internationale Ligen & Vereine" wurde erstellt von DC65, 10. Januar 2018.

  1. DC65

    DC65 Stammspieler

    In einer regionalen Zeitung habe ich einen erschreckenden Artikel gelesen.
    Es geht um die Belastung der Fußballprofis.

    Die Trainer der Spitzenklubs mahnen die Verbände an, doch mehr Regenerationspausen in den Ligen einzuplanen.

    Pep Guardiola sagte "wir werden unsere Spieler irgendwann umbringen".

    Es ist doch tatsächlich verrückt - vor allem in England, wo es keine Winterpause gibt. In Italien fangen die Vereine auch schon am 29.12. wieder mit dem Training an.

    Wir sind schon lange an Limit und müssen aufpassen, dass wir das Rad nicht überdrehen.
    Gerade wenn Topspieler wie Kevin de Bruyne, Lionel Messi oder CR7 ausfallen, sind sie schlicht nicht zu ersetzen und können damit die Ziele des Vereins gefährden.
    Es geht um immer mehr Geld , um die Vermarktung, dass ist das Business.

    Es ist nicht einfach eine normale Tainingswoche zu haben, wenn alle drei Tage gespielt wird. Das ist ein Riesenproblem. Eigentlich trainiert man, um individuelle Dinge zu verbessern, um taktische Sachen und Systeme einzustudieren, um Standards und Bewegungsabläufe zu optimieren. In englischen Wochen bleibt dafür kaum noch Zeit, genauso wie für vernünftige Reneration.

    Doch es wird in den nächsten Jahren nicht einfacher, sondern eher schwieriger wird, da immer neue Wettbewerbe und Termine hinzukommen.

    Das spiegelt das Ganze was im Moment passiert wieder. Horrende Ablösesummen, sogar schon für Trainer und Manager.

    Fußball verkommt immer mehr zu einer Gelddruckmaschine und zum Spielball der Reichen die damit ihr Ansehen steigern wollen.

    Fußballer...die Ware Mensch !!!
     
  2. leipzig09

    leipzig09 Stammspieler

    [QUOTE="DC65]

    .......Fußballer...die Ware Mensch !!![/QUOTE]

    Das trifft zu 100% den Nagel auf den Kopf.

    Nur trifft das nicht nur auf superhoch entlohnte Profisportler, sondern auch auf "normale" Menschen zu.
    Menschen, die am Arbeitsplatz, in ihrer gesamten Lebenssphäre, riesigen, teils unmenschlichen Belastungen ausgesetzt sind und dafür dann mit einem Apfel und einem Ei entlohnt werden.

    So gesehen geht es der Ware Fußballprofi (Mensch) dann wiederum hervorragend gut.
     

Diese Seite empfehlen