1. Das BFD-Tippspiel 2018/2019 ist eröffnet!
    Ab sofort können die Tipps angegeben werden!
    Da das Programm, vom Programmautor, nicht weiter gepflegt wird, müssen die Daten ggf. von uns, "per Hand" eingepflegt werden. Es kann daher, z.B. bei der Aktualisierung der "Tipper-Rangliste", zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

    Link zum BFD - Tippspiel 2018/2019

    Nicht von der Überschrift dort, "1. Bundesliga 2017/2018", irritieren lassen! Es ist das Tippspiel 2018/2019!!!!

    Information ausblenden

Unsere Mannschaft

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 29. August 2017.

  1. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Welche Spieler sollte der BVB unbedingt halten? jeweils Aktuelles Ergebnis

    Das dachte ich mir auch

    Was ich nicht verstehe das Burnic und Larson als Entwicklungsspieler schon gehen sollen.

    Aber in der Fanwelt scheinen die Probleme (Schmelzer Castro sahin etc.) genau bekannt.Ob Aki das Ergebnis sieht? Und wie steht er zum Thema Schwarmintelligenz ?:denk:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2018
  2. Kevlina

    Kevlina Führungsspieler

    Oh ja, so leid es einem auch für ihn tut, er täte besser daran anzuerkennen dass er nicht mehr der Schnellste ist...:gsad4:...dass er seinen Platz für einen jungen Spieler räumen sollte!
     
  3. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Er ist ein mächtiger Mann :ja: und die lassen i.d.R. nur das an sich ran, was ihnen in den Kram passt :pfeif: (siehe Kausa Tuchel)
     
  4. BVBLars32

    BVBLars32 Stammspieler

    Wünschte mir, dass es am Sonnabend erstmal ein riesiges Pfeifkonzert von den 80000 im Tempel gibt, was die Spieler wachrüttelt ...wenn in der Kabine keiner auf den Tische haut, dann sollten die Fans mal einen rausdreschen und die Situation deutlich machen dass wir uns so ein Gekicke nicht gefallen lassen ...
     
    vagabund und Alexaceman gefällt das.
  5. FabiBVB09

    FabiBVB09 Führungsspieler

    Geniale Sache - hab natürlich bei fast jeden Spieler "Nein" geklickt....Stand jetzt nach meiner Stimmabgabe

    - Schmelzer = 79,70 Prozent für "Nein" :2daumen:
    - Piszczek = 84,30 Prozent für "Ja" :2daumen:

    Was für Megaunterschied - sind ja über 160 Prozent Unterschied :mrgreen:

    - Sahin = 68,30 Prozent für "Nein" :ja: - sehr deutlich!
    - Castro = 84,50 Prozent für "Nein" :daumen:

    - Götze = 61,00 Prozent für "Ja" :-0 ...überrascht mich
    - Schürrle = 84,20 Prozent für "Nein" :totlach: ....Jaaaaaaaaa

    - Sancho = 92,10 Prozent für "Ja" - TOP!:) - genauso wie bei Gómez und Pulisic (über 90 Prozent für "Ja")

    Scheinen ja doch viele BVB-Fans Ahnung zu haben...
     
    Alexaceman und Zazou09 gefällt das.
  6. FabiBVB09

    FabiBVB09 Führungsspieler

    Wenn ich ehrlich bin - ich würde aktuell nicht mal eine Elf zusammen bekommen, die ich beim BVB spielen sehen würde....ich probier´s mal:

    Bürki - Piszczek, Akanji, Zagadou, Beste - Dahoud, "keine Ahnung" - Pulisic, Gómez, Sancho - Reus
     
  7. BVBLars32

    BVBLars32 Stammspieler

    Nimm mal für "keine Ahnung" ..Shinji ..wenn erwieder fit ist ...
     
  8. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich bin ja immer noch Verfechter der These, dass der Anführer der Bande bestimmt, wie gut die Bande funktioniert.

    Deshalb für die letzten Spiele : Stöger in den Schrank sperren, dann läuft es auch auf dem Platz.
     
  9. BVBLars32

    BVBLars32 Stammspieler

    Soweit is ja so ne Umfrage ok ..aber wer will denn schon unsere Auslaufmodelle ??
     
  10. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Da sitzen ja schon 2, mit Stöger hätten man dann den Dritten und könnte ne Runde Skatrunde kloppen.
     
    hotzenplotz gefällt das.
  11. george b.

    george b. Stammspieler

    Bei Mario hegen ja alle noch die stille Hoffnung ,daß das Versprechen einlösst ,das er mal war. Wenn alle bei uns gesund sind kann es mit Shinji und Marcound vielleicht noch mit den 3 mehr oder minder jungen,Sancho,Gomez und Isak zu einer sehr erfolgreichen Zusammenarbeit kommen. Der Fokus bei den Neuen sollte wirklich nur auf Abwehr und DM liegen und da sollte man das Geld weise investieren und nicht Namen einkaufen sondern Hingabe an den BVB .
     
  12. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Wer in dieser Umfrage für Götze gestimmt hat, freie Meinungsäußerung hin oder her, findet bei mir Null Verständnis!

    Man kann doch nicht allen Ernstes für einen votieren, der:
    - wie ein saft- und kraftloser Fußballrentner über den Platz schleicht
    - Null Torgefahr austrahlt
    - das Zweikampfverhalten eines F-Jugendspieler an den Tag legt
    - jegliche Kreativität vermissenen lässt.

    Einer der mit DIESEM LEISTUNGSBILD von sich selbst sagt, dass er der "NM bei der WM helfen kann".
    Ein Witz, DER BRÜLLER schlecht hin.

    Entweder der leidet seit seiner verkackten Bazenzeit an Größenwahn oder an Wahrnehmungsstörungen.
    Wie kann ansonsten ein wirklicher Profi bei so einer riesigen Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit solche Scheiße labern?

    Für mich bestätigt das nur meine Meinung, dass Götze eine Muttimemme ist, der rund um die Uhr verhätschelt und bemuttert werden will.
    Schwierigkeiten aus dem Weg räumen war, ist und wird nie sein Ding.

    Das hat auch nichts mit seiner bedauerlichen Erkrankung zu tun, das ist eine Charakterfrage, die Götze mit seinen aberwitzigen Aussagen zu seinen Leistungen quasi indirekt selbst negativ beantwortet

    Ich war immer einer, der diese beschissene Rückholaktion verurteilt hat.
    War also schon damals der Meinung, dass Götze nie wieder der besondere Spieler wird, der er (vielleicht) einmal war.

    Ich will keinen angreifen, der Pro Götze gestimmt hat.
    Nur Leute, wer von Euch sieht in dem, was Götze abliefert, etwas, dass ihn berechtigt, weiterhin dem Kader eines solchen großen Vereins, wie den unseren anzugehören?
    Ist/war er besser als Sahin, Castro, Schürrle?
    Niemals!!!
    Er zeigte eher noch schlechtere Leistungen als sie.

    Sollten viele der für ihn stimmenden Leute indirekt seine Krankheit für seine schlechte Leistungen verantwortlich machen, dann mag das sogar stimmen.
    Nur sind die schlechten Leistungen nun einmal Fakt und das Warum bei der Entscheidung, ob er bleiben soll oder nicht, irrelevant.

    Ja, seine Krankheit ist sehr, sehr bedauerlich.
    Was passiert jedoch einem ganz normalen Arbeinehmer, wenn er schwer erkrankt?
    Wenn es gut geht, schafft er es, einigermaßen gut über diese Zeit zu kommen.
    Wenn es beschissen läuft, grenzt ihn die Gesellschaft aus, muss er bangen, überhaupt noch einen Job zu bekommen.
    Wenn es noch beschissener läuft, wird er erwerbsunfähig, verliert "Haus und Hof" und fristet sein restliches Leben in ärmlichsten Verhältnissen.

    DAS alles muss Götze nicht fürchten.
    Er ist in jeder Hinsicht abgesichert.
    Mit einer sehr guten medizinischen Betreuung und finanzieller Hinsicht sogar mehr als das.
    Das ist gut so, nur eben in unserer Gesellschaft einer der Ausnahme.
    Er kann in einem geordneten Leben leben, ihm stehen (sofern er es selbst will) viele Türen offen.
    Das mindert zwar nicht seine schwere Erkrankung, stellt sie jedoch in ein anderes Verhältnis dar.

    Was will ich damit zum Ausdruck bringen?
    Aus zwischenmenschlichee Sicht sind bei Götze jede Art von Anteilnahme und Mitgefühl angebracht.
    Bei der Bewertung seiner sportlichen Leistungen darf das keine, wirklich keine, Rolle spielen.

    Deshalb sollte nur die sportlichen Leistungen bewertet werden.
    Und diese sind nun einmal seit seiner Rückkehr sehr, sehr schlecht.

    Vielleicht sogar schlechter als die von Schürrle.

    Darum hat er keine Berechtigung mehr einem Kader des BVB anzugehören, mit dem eine neue Ära geprägt werden soll.
    Götze bietet SPORTLICH nicht mehr das, was beim BVB nötig sein wird.
    Und ich bin zu 100% überzeugt, dass Götze nie wieder DER Götze wird, der er vor seinem Abflug zu Bayern war.
    Mit "DER GÖTZE" meine ich nicht etwa dessen damalige jugendliche Frische, diese damalige Unbekümmertheit.
    Nein, ich meine seine fußballerische Klasse, die sich nicht in dem Maße weiterentwickelt hat, wie alles es erwartet haben.
     
    webdawg18 gefällt das.
  13. george b.

    george b. Stammspieler

    Ich kann die Argumente gegen MG total nachvollziehen . Ich bin vielleicht sentimental und wiederhol mich da gerne,wie kann ein solch begnadetes Talent so sang und klanglos verschwinden.Mit Marco und Shinji zusammen war das fussballerisch ne Offenbarung und eigentlich fällt es mir schwer zu glauben ,daß das alles perdu ist. Es wäre wirklich zum heulen.
     
  14. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Klar ist das Scheiße.
    Nur ändert das nichts an der Tatsache, dass er ein Schatten von einst ist.
    Dass nichts, wirklich überhaupt nichts darauf hindeutet, dass er jemals wieder zur alten Klasse findet.

    Das ist sicher bis zu einem gewissen Grad von seiner Erkrankung ausgehend.
    Ich meine jedoch, dass es in einem nicht geringen Anteil auch an einer Willensschwäche und Selbstüberschätzung oder besser Realitätsverlust liegt, dass bei ihm Stillstand bzw. sogar Rückschritt eingetreten ist.

    Wie sonst kann er in seiner Situation, 5 Spieltage vor Saisonende und nach seinen dauerhaft grottigen Leistungen, davon schwafeln, dass er der deutschen NM bei der WM helfen kann.
    Meint er wirklich, dass er besser ist, als Sane, Brand, Gündogan, Müller, Reus, Stindl?
    Seine Äußerungen lassen das vermuten und schon diese fatale Selbstüberschätzung ist der erste Sargnagel seiner Karriere.
    Weil das zeigt, dass er sich gar nicht bewusst ist, welche riesigen Anstrengungen er unternehmen müsste, um ersteinmal in der BL wieder konkurrenzfähig zu werden.
    Von der Klasse zur NM ist er nämlich so weit entfernt, wie die Erde vom Mond.
    Nur ist ihm das nicht wirklich bewusst.

    So gesehen, ist es doch wieder nicht SO sehr zum heulen.
    Die Fußball- und BVB-Welt wird sich auch ohne Götze weiter drehen.
    Auch andere Mütter bringen gute, bessere Fußballer zur Welt.
    Zwei davon haben wir bei uns. Sancho und Gomez, die ich schon jetzt einem Götze vorziehen würde.
     
  15. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    yamo war auch nicht schlecht vor seine verletzung ishak und gomez auch gut
     
  16. vagabund

    vagabund Hoffnungsträger

    Stöger und Bosz sind aber symphatisch . Das ist am wichtigsten
     
  17. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  18. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ganz gute Aktion. Die Ergebnisse sprechen für sich. Lediglich bei Götze wäre ich unbedingt für NEIN, ansonsten deckt sich das ja mit dem, was wir hier diskutieren.
     
  19. Rabbit09

    Rabbit09 Stammspieler BFD - Mitglied

    Hammer Aktion, jedoch nur für Fans wichtig. Glaube kaum, dass die Führungsebene das ebenso sieht. Bis auf Götze, sehe ich vieles genauso. Einzig bei den sehr jungen Spielern habe ich ja geklickt, weil ich sie kaum auf dem Platz gesehen habe.
     
  20. Alexaceman

    Alexaceman Hoffnungsträger

    Das ein Kapitän knapp 80 Nein bekommt sollte zu denken geben!

    So verkehrt ist das Ergebnis nicht! Die meisten, die weg sollen stehen auf Nein

    ABER, ich denke das alleine ist wohl aktuell nicht das Problem, es scheint auch menschlich untereinander nicht zu passen! Daher einer wie Sammer bei dem die Glatze glüht einsetzen und aufräumen!

    UND Stöger sofort beurlauben! ! Da kommen keine Impulse mehr
     

Diese Seite empfehlen