Sebastian Rode - Nr. 18

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 27. Juli 2017.

  1. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    So schlimm ist es nicht eher ein verwirrter Hühnerhaufen der mal wieder beruhigt werden muss
     
    Floralys gefällt das.
  2. DC65

    DC65 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Wenn Sebastian Rode endlich mal fit ist, ist er eine Alternative zu Jule Weigl.
    Er hat bisher kaum die Möglichkeit gehabt sich zu zeigen. Dazu kommt auch das der Trainer der ihn haben wollte, der auch wusste warum, nicht mehr da ist.
    Ich lasse S. Rode nicht fallen. Er wird wieder zurückkommen und auch Leistung zeigen.

    Wir haben ganz andere, viel teurere Selbstdarsteller und mittelmäßige Fußballer im Kader. Die sind dann auch noch so dreist und fordern Einsätze anderer mittelmäßiger Spieler.
     
    Floralys und Kevlina gefällt das.
  3. Salecha

    Salecha Stammspieler * BFD - Mitglied *

    wurde Schmelzer nach dem Pokalfinale eigentlich auch sanktioniert, als er im ZDF klare Worte gegen Tuchel sagte bezüglich der Nicht-Nominierung von Sahin? Das fand ich damals extremer, als das was Rode gestern geäußert hat.
    Als nächstes kommt jetzt Levandowski noch daher und verklagt Rode, da er sich ja bezüglich dessen Nichtabklatschen bei Heynkes auch geäußert hat.
     
    Kevlina, DC65 und webdawg18 gefällt das.
  4. george b.

    george b. Stammspieler

    Erfolg kann auch in die Platte steigen und die gestörte Wahrnehmung über Qualität des Kaders und Standing des BVB national und international scheint das Hauptproblem zu sein. Es ist verdammt schmerzhaft ,wenn man mit der Realität und mit seinen Fehlern konfrontiert wird.Aufwachen,Aki und Micha!!!
     
    Floralys und DC65 gefällt das.
  5. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Sicher haben wir ganz andere Selbstdarsteller und mittelmäßige Spieler.

    Leider, und das Leider meine ich ehrlich, ist Rode auch nur zum Mittelmaß zu zählen.
    Gewiss, er hat einige gute Eigenschaften, wie Kampfgeist, Einsatzbereitschaft und Willen.
    Fußballerisch ist er jedoch stark limitiert.

    In seinen Einsätzen, die er fit absolvierte, ist es mir regelrecht ins Auge gesprungen, dass er nach beihnah allen sehr guten Balleroberungen den Ball durch technische Fehler (schlechte Ballan- oder Mitnahme, Fehlpässe) wieder verloren hat.
    Einige Mal erfolgten diese Ballverluste genau dann, wenn der gesamte Mannschaftsverbund, mithin auch die Abwehrspieler in der Vorwärtsbewegung waren und schwörte EXTREME Kontergefahr herauf.

    Rode hätte in dieser beschissenen Saison vielleicht etwas mehr Dynamik ins defensive Mittelfeld bringen können ... wenn man ihn denn überhaupt eingesetzt hätte.
    Das bleibt eh hypothetisch.

    Eine qualitativ sehr gute und nachhaltige Lösung wird Rode nie sein/werden.
    Da fehlt ihm genau das, was z. B. ein Martinez oder Vidal (neben der mit Rode ähnlichen Kampfkraft) an fußballerischen Qualität mitbringen.
    Genau DESHALB spielen sie (noch) bei den Bazen und Rode eben nicht mehr.

    .... Der ist jetzt bei uns und die Bazen lachen sich über die Transfereinnahme kaputt.
     
  6. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Sehe ich absolut nicht so. Rode konnte sich bei den Bayern zwar nicht durchsetzen, aber seine Einsätze waren trotzdem überzeugend. Da hat sich keiner " kaputt gelacht " als Rode zum BVB gegangen ist - eher als der
    BVB keinen Nutzen daraus gezogen hat und Rode nicht aufgestellt hat.

    Ich bin davon überzeugt, dass Rode, wenn er beim BVB bleibt, noch wertvoll für uns sein wird.
     
    DC65 gefällt das.
  7. Salecha

    Salecha Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Danke @hotzenplotz so sehe ich das nämlich auch. Rode kommt von Kicker Offenbach und hat es geschafft in Frankfurt anerkannt zu werden (Offenbacher und Frankfurter können sich als Nachbarstädte nicht leiden). Obwohl er bei der SGE sicherlich von Nutzen gewesen wäre, ist er nach München, was ihm hier groß niemand krumm genommen hat.
    Hier in Frankfurt war er ein Spieler, der auch mal dahin gegangen ist, womes auch mal weh tat, im Gegensatz zu Vidal aber nicht auf die brutale Art.
     
    Floralys und DC65 gefällt das.
  8. DC65

    DC65 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Sebastian Rode ist ein Spieler der in seiner Laufbahn wie viele andere auch den Fehler gemacht und.zum FC Bayern München gewechselt hat.
    Dieser Transfer war für die Bauern, nicht das sie ihn unbedingt brauchten, nein eher um Eintracht Frankfurt zu schwächen.
    Als er dann zu uns gewechselt ist, mit ganz wenig Spielpraxis, fing sein Leiden mit den Verletzungen an. Er.konnte bis Heute nie richtig zeigen, was er kann. Wenn er mal 10 Spiele am Stück spielen kann, werden viele eine andere Meinung vin ihm bekommen.

    Ich glaube auch das er uns, wenn er fit wird und bleibt, noch sehr viel Freude machen wird.
     
    Kevlina und Floralys gefällt das.
  9. Salecha

    Salecha Stammspieler * BFD - Mitglied *

  10. DC65

    DC65 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Das wäre echt Lächerlich...wo jetzt Sky schon über Favre und Verpflichtung schreibt.

    Zorc und Watzke machen sich immer lächerlicher.
     
    Kevlina gefällt das.
  11. Kevlina

    Kevlina Legende

    Mmhhh, ich denke das war eher schon Panik das die Beiden da verspürten als Seb schon kleine Internas ausplauderte...:gnaughty:...ich fände eine Strafe auch lächerlich! Wenn sämtliche Medien auf den Zug aufspringen, kriegen die dann auch ne Strafe dass sie so viel spekulieren?
     
    DC65 gefällt das.
  12. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Es wird wirklich Zeit für eine Wachablösung in der Vereinsführung.
     
    DC65 gefällt das.
  13. Salecha

    Salecha Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Welche Internas waren es denn? Er hat gesagt, wie sich Stöger in der Kabine verhält....(so verhält er sich am Spielfeld und in den Interviews auch). Zudem, dass er mit Zorc gesprochen hat (sollte selbstverständlich sein) und dass er sich einem eventuellen neuen Trainer präsentieren will. Bzgl. Schmelzer hat er gesagt, dass man das hätte anders regeln können.
    Dass innerhalb der Mannschaft auch spekuliert wird und jeder sich die Frage stellt, was wäre wenn, sollte eigentlich auch verständlich sein.
     
    DC65 gefällt das.
  14. george b.

    george b. Stammspieler

    Für die Krawallmedien ist Uneinigkeit beim BVB ein gefundenes Fressen. Wir sind vom Medienliebling zum Deppenverein abgestürzt ,der nicht mehr ernst genommen wird .Neuer Star am Fussballhimmel sind Tedesco und die Blauen,die zuletzt einfach sehr viel richtig gemacht haben. Solch eine dünnhäutige Reaktion auf ne Meinungsäusserung eines Spielers müsste nicht sein,weil zur Zeit alles was beim BVB passiert besonders unter die Lupe genommen wird .Das trägt nicht dazu bei die momentane Krise zu bewältigen und die GL sollte ihre Kraft doch besser für die Lösung der wirklichen Probleme aufsparen und das sollte mit einer gehörigen Portion Sebstkritik anfangen.
     
  15. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Watzke und Zorc sind gerade dabei Dick & Doof des deutschen Fussballs zu werden.

    Als BVB Fan fällt es manchmal schwer die Dinge objektiv zu sehen. Freunde, die Fans anderer Vereine sind und früher sehr respektvoll über den BVB gesprochen haben, reissen jetzt nur noch Witze über uns.

    Watzke kommt halt extrem unglaubwürdig rüber, wenn er den gelassenen, starken Mann im TV macht und dann hinter ihm alles zusammen kracht. Zorc nimmt eh keiner mehr ernst.

    Mit so Kapriolen, wie die Verpflichtung von Peter Bosz, nachdem man Tuchel rausgeworfen hat, haben die beiden unglaublich viel Renome und Akzeptanz verloren.

    Auch die tollen Ankündigungen ( zweiter Leuchtturm, Miki wird den BVB nicht verlassen usw. ) haben nicht gerade zu Watzkes Glaubwürdigkeit beigetragen.

    War der BVB, bis vor einem Jahr ganz klar die zweite Fussball Macht im Lande, werden wir im Moment ( auf Führungsebene ) mit dem HSV verglichen.

    Da hilft auch Sammer nichts. Was soll das ? Berater. Entweder ganz oder gar nicht. So, ist das doch nur Ausdruck der Hilflosigkeit.
     
  16. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    Ein großartiges Gefühl nach einer so langen Zeit endlich wieder am Spielgeschehen teilzunehmen. Jetzt heißt es weiter hart arbeiten! #FKABVB #BVB @BVB #SR18

    twitter rode
     
  17. Kevlina

    Kevlina Legende

    Alles Gute zum Geburtstag und [​IMG] , Sebastian, lass den Kopf nicht hängen - irgendwann kommt deine Chance...
     
  18. Nonick79

    Nonick79 Hoffnungsträger

    Ach der Sebastian ist ja auch noch da, den hatte ich schon fast garnicht mehr aufm Zettel ;)
     
    Kevlina gefällt das.

Diese Seite empfehlen