1. Das BFD-Tippspiel 2018/2019 ist eröffnet!
    Ab sofort können die Tipps angegeben werden!
    Da das Programm, vom Programmautor, nicht weiter gepflegt wird, müssen die Daten ggf. von uns, "per Hand" eingepflegt werden. Es kann daher, z.B. bei der Aktualisierung der "Tipper-Rangliste", zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

    Link zum BFD - Tippspiel 2018/2019

    Nicht von der Überschrift dort, "1. Bundesliga 2017/2018", irritieren lassen! Es ist das Tippspiel 2018/2019!!!!

    Information ausblenden

Peter Stöger

Dieses Thema im Forum "Was macht eigentlich ... ? - Ehemalige BVBler" wurde erstellt von Forenteam, 10. Dezember 2017.

  1. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Klar war das ein Fehler von Watzke? Wenn ich einen Trainer verpflichte muss ich mit ihm auf Augenhöhe arbeiten und ich glaube damit hatten beide(WZ) von Anfang an ihre Schwierigkeiten .
    Deswegen war es auch ein Fehler TT zu holen . Entweder lasse ich ein partnerschaftliches respektvolles Arbeiten mit einem Trainer auf Augenhöhe zu oder man sollte es von Anfang an sein lassen, denn was dabei rauskommt haben wir gesehen.
     
    vagabund gefällt das.
  2. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler


    Meinst du damit mich?
    Denn ich finde es auch nicht

    Nachtrag :
    Ah gelesen das war die Antwort auf Hotzes Beitrag

    am besten nächstes mal kennzeichnen, wenn du auf zwei verschiedene Personen antwortest.
     
    vagabund gefällt das.
  3. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Wie auch Klopp, hat Tuchel beim BVB eine Metamorphose durchlaufen. D.h., der Tuchel, der zum BVB kam, war ein anderer ( introvertiert und schüchtern ), als der Tuchel, der den BVB verlassen hat ( selbstsicherer und gereift ).

    Favre habe ich als eher zurückhaltenden, feinsinnigen und höflichen Menschen erlebt. Wie viele Schweizer ( das ist kein Vorurteil, sondern ein Kulturunterschied zwischen uns und den Eidgenossen ), spricht Favre, Probleme nicht direkt an, sondern über Umwege. Anstatt sich mal anzuschreien, geht Favre Konflikten aus dem Weg.Soweit meine Beobachtungen.

    Mein Bauch sagt mir, dass Favre beim BVB mit seiner Art nicht weit kommt - aber ich kann mich irren.
     
  4. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler


    Bis auf deine Bauchgefühle zum Schluss, Stimme ich dir zu.
    Ich finde Favre kommt mir so rüber wie Hitzfeld , der hatte eine ähnliche Art.

    Ehrlicherweise habe ich Tuchels Engegament auch deswegen kritisch betrachtet weil ich von Anfang an auch das Gefühl hatte , daß Tuchel sich bei uns für die Bayern ausbildet, weil er sich halt auch zu Höherem berufen fühlt. Und ich glaube so war es dann auch letzlich. Tuchel hat bei uns verdammt viel gelernt . Mit seinen Erfahrungen die er bei uns gesammelt hat , würde ich ihn jetzt gerne (unverbraucht) bei uns sehen.Ich hoffe du verstehst was ich meine .
     
  5. vagabund

    vagabund Hoffnungsträger

    Auch das sehe ich nicht. Er war genau so bevor er zu uns kam.
    Ich habe mir, bevor feststand das er zum BVB kommt, viel von ihm angeschaut und gelesen.

    Ich denke auch nicht das Favre passt.

    Kovac schon eher. Er lässt sich auch vermutlich nicht von Schmelzer&Co auf der Nase rumtanzen.
     
  6. garfy

    garfy Stammspieler

    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Sammer den Favre als Kandidat No. 1 empfehlen würde. Sammer geht eher in die Richtung Kovac, Hasenhüttl, Nagelsmann.
    Wahrscheinlich läuft es aber deswegen auf Favre hinaus, weil man von den Dreien keinen bekommt.
     
  7. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Ja,so muss man das auch mal sehen,was nützen die schönsten Träume,wenn sie nicht realisierbar sind.
    Von dem was auf dem Markt ist das für sich passenste raussuchen,anders geht es doch nicht.
    Falls es Favre werden sollte,weiss ich jetzt schon das der hier nach spätestens 2 Monaten zerrissen wird,falls er nicht sofort liefert.
    Der hat im Prinzip jetzt schon verschissen,bevor der sich überhaupt mal vorstellen konnte.
    Und bei PS sollte man mal genauer hinhören was der Mann zu sagen hat,a la,beim BVB müssen Räder bewegt werden und keine Rädchen.
    Der weiss schon was bei uns schief läuft.wenn du 3-5 Spieler in der Mannschaft hast die nicht richtig mitspielen wollen braucht man über System,Taktik usw gar nicht zu diskutieren,dann funktioniert das nicht.
    Stattdessen ordnet man PS als Bundesliga Trainer ganz unten ein,weil man ja selbst enorm viel Erfahrung als Trainer und Hintergrundwissen hat.
     
  8. Kevlina

    Kevlina Führungsspieler

    Ich möchte unserem Trainer alles Gute zum Geburtstag wünschen...[​IMG] ...auch wenn es vielleicht bald zu Ende ist, muss man sich beim Peterle bedanken, dass er die Jungs ein Stück weit stabilisiert hat.
     
  9. DC65

    DC65 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Ich habe keine Ahnung wie es PS geschafft hat den BVB zum Derby so schwach und blutleer spielen zu lassen.
    Gegen diese Mannschaft hätte Heute sogar der HSV mit 2:0 gewonnen.

    PS sollte sich mal hinterfragen ob er sich und uns Fans die nächsten Spiele noch antun will.
    Besser wäre, er tritt Morgen zum Trainingsbeginn zurück und Sebastian Kehl übernimmt. Nur so holen wir die fehlenden Punkte um die Saison einigermaßen zu beenden.
     
    vagabund gefällt das.
  10. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    stöger hat nur 2 spiele verloren darf man nicht vergessen .auch wenn sie nicht gut waren
     
  11. DC65

    DC65 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Quelle RTL Text Seite 205 vom 16.04.18

    Stöger : Gut, dass es bald vorbei ist

    Nach gut vier Monaten hat Peter Stöger die Nase voll von Borussia Dortmund. "Mein Dienstverhältnis geht bis zum 30. Juni - und das ist gut so", sagte der BVB -Coach nach der 0:2 Niederlage im Derby auf Schalke im WDR.
    Besonders freuen dürfte sich über Stögers Abschied Mario Götze. Der Nationalspieler kam erst nach 85 Minuten in die Partie, als diese schon gelaufen war. Nach dem Abpfiff sagte Stöger über ihn : "Er ist ein talentierter Spieler."

    Wenn es Herrn Stöger in Dortmund nicht mehr gefällt, warum geht er nicht ???? Es wird ihm keiner Steine in den Weg legen, geschweige denn ihm eine einzige Träne nachweinen.
    So einen Emotionslosen Trainer habe ich in 48 Jahren Fussball noch nie erlebt.
     
    cocoline gefällt das.
  12. Nonick79

    Nonick79 Hoffnungsträger

    Wenn er das so gesagt hat, soll er sich verpi**sen....... Ob der da auf der Bank schläft oder ob da keiner sitzt dürfte aufs gleiche rauskommen.
    Trainer ohne Emotionen am Seitenrand passen nicht zum BVB. Da muss Emotion her, jemand der Fußball lebt....ich weine ihm keine Träne nach....
     
    cocoline und DC65 gefällt das.
  13. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Die Frage ist ja, meint Stöger damit den :bvblogo: oder die "talentierten Spieler" des Vereins :denk:

    Ich befürchte (für insb. Watzke), er wird der erste Ex-Trainer des BVB sein, der hinterher noch etwas zu sagen hat …..und dies auch tun wird :pfeif:
     
  14. Superkuba89

    Superkuba89 Jungtalent

    Also ich war gestern live im Stadion. Also wo ich den stöger gesehen habe bzw ganze Spiel beobachtet, bin ich bald explodiert Steht fast das ganze Spiel mit den Pfoten in der Tasche da oder sitzt auf der Bank Wie ein Müllsack. In den pott gehört ein Trainer der auch mal Emotionen zeigen tut. Ich würde alles dran setzen den nagelsmann zu holen. Alles andere sehe ich wenig Sinn. Grüße
     
  15. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Die Körpersprache von PS fand ich Gestern grauenhaft,so sollte man sich nicht präsentieren als Trainer vom BVB und dann noch beim Derby.
     
    Zazou09 gefällt das.
  16. george b.

    george b. Stammspieler

    Na ,wenn die Körpersprache von PS gestern grauenhaft war entspricht sie doch genau dem,was die Mannschaft auffem Platz zeigt.da sind ein paar Figuren dabei ,die alle anderen runterziehen und ob Stöger an der Seitenlinie das Rumpelstilzchen gibt ist bei der seelen emotionslosen Truppe doch unerheblich.Gestern fehlten doch Dinge ,die beim BVB jeder Spieler der Bjugend kann,vom Tempo garnicht zu reden. Der Wienerpeter hat ja bald fertig und dann räumt Aki auf.Alle die für ihn sind dürfen bleiben ,also auf ein neues mit gonzo,Mario,Nuri und Marcel. Das macht Vorfreude auf die neue Spielzeit.
     
  17. Superkuba89

    Superkuba89 Jungtalent

    Eyyy ihr gebt mir Hoffnung eigentlich ist das zum heulen.
     
  18. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Stöger ist ein hässlicher Pinsel. Es ist ein Fehler solche Typen zum BVB zu holen, denn : wer sich mit den Kartoffeln mischt, wird von den Schweinen gefressen.
     
  19. BoRusSenZauBeR09

    BoRusSenZauBeR09 Stammspieler

    Sollte Stöger am 34Spieltag noch Trainer des BVB sein dann muss die CL erreicht werden. Schaffen wir das nicht hat Watzke versagt und MUSS gehen!! Es wird nicht passieren ich weiß aber bei mir wäre er komplett unten durch!
     
  20. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

Diese Seite empfehlen