Hamburger SV

Dieses Thema im Forum "Sonstige Vereine" wurde erstellt von Forenteam, 25. Juli 2017.

  1. Salecha

    Salecha Stammspieler * BFD - Mitglied *

    vor allem können die in den nächsten Spielen nicht taktieren, sprich hinten reinstellen und auf ein Unentschieden oder wenig Gegentore hoffen.

    Das ist das Restprogramm des HSVs

    Bayern - HSV
    HSV - Hertha
    Stuttgart - HSV
    HSV - Schalke
    Hopp - HSV
    HSV - Freiburg
    Wolfsburg - HSV
    SGE - HSV
    HSV - BMG
     
  2. Kevlina

    Kevlina Führungsspieler

    @Salecha ...oha, das ist aber ein ganz schön straffes Restprogramm...:ghaareziehen:...hatte ich nicht auf dem Schirm, danke schön. Nee, hinten rein stellen und hoffen dass sie da jeweils einen Punkt mitnehmen, geht nicht...nach vorne ist alles zu behäbig und dann laufen sie bestimmt in Konter rein...
     
  3. DC65

    DC65 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Nu haben sie gaaaaanz groß aufgeräumt.

    Bruchhagen und Todt mussten gehen. Herr Hoffmann ist jetzt der Mister HSV himself.

    Ob das hilft ? Andere entlassen den Trainer...doch der HSV kann Hollerbach nicht rausschmeißen...die finden keinen neuen.

    Wenn selbst Felix Magath, der ja verrückt genug iat, absagt, weil er mit Hoffmann nicht klar kommt.

    Ich hoffe das die Posse um den HSV am Ende der Saison ein Ende hat. An diesem Verein sieht man die Jahrelange Misswirtschaft die dort betrieben wurde.

    Herr Kühne hätte schon vor Jahren den Geldhahn zudrehen sollen. Er hätte viel viel Geld und Nerven gespart.
     
    Kevlina gefällt das.
  4. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  5. Kevlina

    Kevlina Führungsspieler

    Hehehe, das Ganze ist eben nur mit ganz viel Ironie zu ertragen...:glw3:...was der HSV so treibt!
     
    DC65 gefällt das.
  6. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  7. Kevlina

    Kevlina Führungsspieler

    Mrs Tina Reus gefällt das.
  8. Salecha

    Salecha Stammspieler * BFD - Mitglied *

  9. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Auf so einen Verein sollten wir, der deutsche Fußball und die gesamte Fußballwelt getrost verzichten.

    Was beim HSV im letzten Jahrzehnt so abgegangen ist, ist an Unwürdigkeit eines BL-Traditionsvereins nicht zu überbieten.

    Abgesehen davon hätten sie ohne diesen Kühne schon häufig keine Lizenz mehr erhalten.
    Wer das Geld gibt, hat aber in aller Regel das Sagen.
    Im Idealfall sollte er dann aber Fußballsachverstand besitzen oder einen Fachmann beratend an seiner Seite.
    Das ist jedoch nicht der Fall.
    So gesehen ist für mich die sprunghafte Person Kühne das größte Krebsgeschwür des HSV.
    Von einigen anderen mehr.
     
    Kevlina gefällt das.
  10. Kevlina

    Kevlina Führungsspieler

    Oha, na der hat es aber nicht lange beim HSV gemacht...:ghaareziehen:...nach nur knapp 7 Wochen, aber ich hab so meine Zweifel dass der Interimstrainer etwas bewirken kann, in der kurzen Zeit...
     
  11. Akki_71

    Akki_71 Stammspieler

    Vorallem,haben sie den armen Hollerbach mal wieder einfach so am Telefon gefeuert.
    Reinhold Beckmann der ja in Hamburg wohnt,hat am Sonntag gesagt,daß er Angst habe,
    um das Leben vieler HSV Spieler.
    Und er glaube daß das durchaus ernst gemeint wäre mit den HSV Androhungen.
    Er befürchte,daß dort noch sehr schlimme Dinge passieren können.
    Und ich sage,daß der HSV noch nicht abgestiegen ist,denn dafür sind Wolfsburg und Mainz auch nicht
    konstant genug.
    Wolfsburg+Mainz-25 Punkte
    Hamburg 18 Punkte.
    Jetzt nehmen wir einmal an Hamburg gewinnt das Spiel gegen Berlin,und holt 3 Punkte.
    Mainz und Wolfsburg verlieren beide,da wären es nur noch 4 Punkte.
    Dann gewinnt der HSV noch einmal und die anderen verlieren wieder,und schon
    ist es nur ein Punkt für Hamburg.
    Ich wünsche mir zwar nichts sehnlicheres, daß der HSV absteigt,und dann auch nicht so schnell
    wieder hochkommt.
    Aber trotzdem sage ich......der Dino atmet noch.
     
  12. djshooter

    djshooter Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Kann du dich noch an mr homm so hieß er doch glaub ich erinnern? Der aktien gekauft hat um uns vor der Pleite zu bewahren? Wir hatten auch so jmd wenn auch nur für kurze Zeit... Jmd der seine Strippen ziehen wollte..
     
  13. DC65

    DC65 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Schiet Wetter in Hamburch. Die HSVler aus Vorstands- und Traineretage fliegen tief.

    Selbst die härtesten Fans in unserem Fanclub sind sauer und enttäuscht. Hier war gestern Abend richtig richtig Stimmung.

    Der Hoffmann wird als nächstes dann Sponsor Kühne feuern und 2020 spielen sie dann 3. Liga. (Aussage vom Chef des Fanclubs der zur Wahl des neuen Vorsitzenden eingeladen war)

    Applaus Applaus Applaus...so darf ein Verein nicht hingerichtet werden.
     
  14. Salecha

    Salecha Stammspieler * BFD - Mitglied *

    irgendwann trifft es wohl doch jeden.

    Das Fans aber so weit gehen mit den entsprechenden Drohplakaten ist dann doch sehr abstoßend. Was erhoffen sie sich den davon?
    Was meinte eine Freundin von mir mal, als die Frankfurter Diva abgestiegen ist - in der 2. Liga gibt es auch spannende Spiele und dann sollen sie sich den Hintern aufreißen und versuchen wieder auszusteigen.
     
  15. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Klar, es ist niergendwo alles Friede, Freude, Eierkuchen, gab und gibt es in vielen Vereinen temporäre kleinere und größere Probleme.
    Eigentlich kommt es dann darauf an, wie diese angegangen werden,
    welche und wie Personen handeln.

    Was in Hamburg abgelaufen ist, überschreitet aber die im Profigeschäft üblichen Anomalitäten um ein Vielfaches.
    Geldverbrennung, Spielerfehleinkäufe en masse, fließbandähnliche Trainerwechsel, seit mehr als einem Jahrzehnt Inkontinuität, ein Herr Kühne als Retter und Blödquatscher in einer Person, permanennte Vorstandsquerelen, etc.!

    Jüngstes Beispiel ist die Trainergeschichte mit Hollerbach.
    Wenn es tatsächlich stimmt, was kolportiert wird, dass Hollerbach telefonisch von seiner Entlassung in Kenntnis gesetzt wurde, sagt das über den Charakter des HSV ALLES aus.
    Der Umgang mit diesem HSV-Urgestein wäre dann wieder einmal HSV-typisch beschämend, unwürdig und dümmlich zugleich.

    Wir haben seit kurz nach der Wende sehr, sehr gute Freunde in Hamburg.
    Deshalb hatte ich viele Jahre auch einige Sympathie für den HSV, war mehrfach im alten und neuen VP-Stadion.
    DAS was in den letzten Jahren dort abgelaufen ist, hat das jedoch total verändert.

    Mir tut nicht der HSV als Verein, sondern dessen treuen Fans leid.
    Sie können nichts dafür, sind dieser Scheiße hilflos ausgesetzt und müssen jetzt vielleicht erleben, dass ihr Herzensverein, der BL-Dino, absteigt.
    DAS ist das eigentlich Schlimme.
     
  16. Salecha

    Salecha Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Ich habe gestern nur einen Ausschnitt aus einer Pressekonferenz gehört, wo Wettstein gesagt hat, dass es "angeblich" keine andere Möglichkeit als die telefonische Kündigung gegeben hätte.........
     
  17. george b.

    george b. Stammspieler

    Gibts keine Brieftauben in Hamburg?
     
  18. Salecha

    Salecha Stammspieler * BFD - Mitglied *

    die haben wahrscheinlich auch schon das sinkende Schiff verlassen. :gblush:
     
  19. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Die können dann wenigsten wegfliegen und müssen nicht mit absaufen :totlach:
     
  20. Akki_71

    Akki_71 Stammspieler

    Ich habe so das dumme Gefühk,daß der HSV gegen Hertha am Samstag 2:1 gewinnt,
    und Mainz und Wolfsburg verlieren....und bums sind es nur noch 4 Punkte.
    Ich sage ja, der Dino atmet noch.
    Dieses die sind doch abgestiegen,kommt mir noch zu früh.
    Seit dem sie in Karlsruhe,Dank Herr Fandels Hilfe die Liga gerhalten haben,glaube ich noch gar nichts,
    mit Abstieg.
     

Diese Seite empfehlen