FC Nürnberg

Dieses Thema im Forum "Vereine 1. Bundesliga" wurde erstellt von nadine, 16. Mai 2018.

  1. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    Der 1. Fußball-Club Nürnberg, Verein für Leibesübungen e. V.,

    Gründung 4. Mai 1900

    Farben Rot und Weiß

    Spielstätte Max-Morlock-Stadion

    Plätze 50.000

    Nürnberg gründeten im Mai 1900 18 Gymnasiasten als Rugby-Verein. Da hierfür jedoch 30 Spieler notwendig sind, beschloss man im Juni 1901, Fußball künftig nach den Regeln der englischen Football Association zu spielen. Am 29. September 1901 fand in Bamberg gegen den 1. FC 01 Bamberg das erste offizielle Spiel gegen einen anderen Fußballverein statt. Nürnberg gewann mit 2:0. Beim ersten Heimspiel auf der Deutschherrnwiese an der Pegnitz war ebenfalls 1901 der 1. FC Bamberg der Gegner, der am 20. Oktober mit 5:1 besiegt wurde. Am 6. November gab es schließlich die erste Niederlage der Vereinsgeschichte. Mit 0:6 war der FCN ohne Chance gegen den FC Bayern München. Ab diesem Zeitpunkt bemühten sich die Spieler unter Leitung ihres Mitspielers Fritz Servas aus Berlin um ein regelmäßiges und ernsthaftes Training. Ab 1904 nahm der 1. FC Nürnberg am erstmals organisierten regulären Spielbetrieb innerhalb der Stadt teil und gehörte 1905/06 zu den Gründungsmitgliedern der Bezirksliga Nordbayern,

    1. FC Nürnberg – Wikipedia
     

Diese Seite empfehlen