Die Dosen

Dieses Thema im Forum "Vereine 1. Bundesliga" wurde erstellt von Forenteam, 25. Juli 2017.

  1. DC65

    DC65 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    So langsam verdichten sich die Gerüchte um RBL und Trainer Hasenhüttl.
    Wie MDR Sport gesten berichtete ist man im Moment ganz froh das man den Vertrag mit Ralph Hasenhüttl noch nicht verlängert hat.

    Es ist wohl die momentane Situation. RB läuft den Erwartungen hinterher. Wer den "PERFEKTIONISTEN" Ralf Rangnick kennt, der weIß das er so nicht weitermachen will.

    Es gibt wohl drei Szenarien wie es mit Hasenhüttl weitergehen könnte...oder nicht.

    1. Leipzig trennt sich schon nach dieser Saison, wenn RB die Europa Leaque verspielt. Die CL haben sie lt. RR schon abgehakt.

    2. RB geht mit RH in die neue Saison, verlängert den Vertrag aber nicht und trennt sich bei Misserfolg.

    3. Der Trainer geht von sich aus, weil er sich hingehalten fühlt.

    Ein Nachfolger steht mir Marco Rose Konzernintern wohl auch ja schon bereit. Nur soll er mit RB Salzburg diese Saison in Ruhe beenden.
    Zur Not stände ja auch noch RR selbst für einen Übergang bereit.

    Welch ein Luxusproblem. Die zweite Saison ist immer die schwerste und schon fangen die Brausepanscher an zu spinnen.
     
  2. DC65

    DC65 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Ralph Hasenhüttl ist nicht mehr Trainer von RB Leipzig.

    RH hat um sofortige Vertragsauflösung gebeten.

    Jetzt gehen die Spekulationen los....
     
  3. Kevlina

    Kevlina Führungsspieler

    Puh, das ist aber jetzt ne Überraschung obwohl es sich in den letzten Tagen angedeutet hat...ja, nun könntest du Recht haben dass die Spekulationen beginnen werden wo er als nächstes anheuert - ich könnte mir Hasenhüttlauch sehr gut beim BVB vorstellen...:gshy:...ich befürchte aber dass es Favre wird! Ehrlich, ich bin jetzt umso mehr gespannt...
     
    DC65 gefällt das.
  4. DC65

    DC65 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Mal sehen wann Hasenhüttl das erste Mal mit dem BVB in Verbindung gebracht wird.
    Schon spannend was jetzt alles passiert.
     
    Kevlina gefällt das.
  5. Kevlina

    Kevlina Führungsspieler

    Stimmt, jetzt kommt die Lawine so richtig ins Rollen...:glw2:...mit Hasenhüttl´s Abgang wird´s noch mal heiss auf dem Trainermarkt. Das, denke ich, wird nicht allzu lange dauern bis er mit dem BVB in Verbindung gebracht wird!
     
    DC65 gefällt das.
  6. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    RALPH HASENHÜTTL: „Es ist völlig legitim, dass sich der Klub entschieden hat, keine Verlängerung anzustreben. Wir haben jedoch auch betont, dass es für beide Seiten nicht wünschenswert wäre, ohne eine langfristig geklärte Zukunft in ein letztes Vertragsjahr zu gehen. Aus meiner Sicht ist es im Sinne der Umsetzung der langfristigen Ziele von RB Leipzig von großer Bedeutung, eine nachhaltige Vertragslösung anzustreben. Nach gemeinsamen Erfolgen sollte man deshalb ehrliche Worte an den Tag legen können und auch ein klares Nein statt ein beschwichtigendes Ja wählen dürfen. Aus diesem Grund habe ich die Vereinsführung gebeten, die Zusammenarbeit vorzeitig zu beenden. Mein Dank für die großartige Unterstützung geht an alle Mitarbeiter, Partner und Fans. Die Zeit in Leipzig wird unvergessen bleiben.“

    Personalentscheidung-Ralph-Hasenhuettl
     
    DC65 gefällt das.
  7. Kevlina

    Kevlina Führungsspieler

    DC65 gefällt das.
  8. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  9. DC65

    DC65 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Der Ralle Rangnick ist ja auch ein Tausendsassa.
    Jetzt ist er den Hasenhüttl los, hat den abér bei Vertragsabschluss noch schnell ne Klausel reingemalt damit er erst nach Beginn der Saison wieder arbeiten kann.

    Damit ist aber auch klar das Marco Rose nicht Trainer in Leipzig wird. Mal sehen wie lange die Spieler mit Rangnick klarkommen.
    Doch glaubt man der Presse, dann ändert sich nur der Name des Trainers. Vorher soll Rangnick eh schon alles geplant und mitgeleitet haben.
     
  10. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    RB Leipzig on Twitter

    #RBLeipzig konnte die vorzeitige Vertragsverlängerung mit Geschäftsführer Oliver #Mintzlaff um vier Jahre bis 2023 fixieren.
     

Diese Seite empfehlen