Champions League (Spielethread)

Dieses Thema im Forum "UEFA Champions League" wurde erstellt von Forenteam, 30. Juli 2017.

  1. DC65

    DC65 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Das Spiel war nicht das was vorher von der Presse und vom PSG draus gemacht wurde.

    Real hat gezeigt, wenn es drauf ankommt, sind sie da.

    PSG war die Angst vor dem Ausscheiden von der ersten Minute an anzumerken.
    Sie haben zwar ein, zwei Möglichkeiten gehabt, doch sie haben Real in keiner Situation gefährden können.

    Nach dem 1:0 von CR7 war klar wer das Ding gewinnt.

    Jetzt wird es spannend, wie es beim PSG weitergeht.
     
  2. Salecha

    Salecha Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Da scheint es aber auch in der Mannschaft nicht so zu stimmen, denn Draxler war ja auch richtig "angefressen". Und diesen Pyromist hätten sie sich auch sparen können, das war ja mal sowas von daneben das Spielfeld in Nebel einzuhüllen - gebracht hat es zumindest nichts.
     
    DC65 gefällt das.
  3. george b.

    george b. Stammspieler

    Wenn ne beabsichtigte Tätlichkeit zur roten Karte führt hätte CR7 nicht mehr auf den Feld sein dürfen.Ansonsten war die Teamleistung von Real herrausragend.Man hatte nie den Eindruck PSG sei in der Lage die Blancos in Verlegenheit zu bringen.Wenn man noch sieht ,wen die draussen lassen konnten und wie die "Ersatzleite "sich präsentiert haben kann man Madrid zu dem ausgewogenen Kader nur beglückwünschen.Besonders hat mich beeindrucktwie die sich befreit haben ,wenn PSG mal Druck aufgebaut hat.Meistens gabs ne elegante ,spielerische Lösung ,aber wenns darauf ankam wurde die Pille auch mal einfach weggedroschen.Bin auf die nächsten Begegnungen äusserst gespannt .
     
  4. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Und wieder einmal das wichtige 1:0 durch CR7 !
    Auch wenn viele, die ihn nicht mögen (ich gehöre nicht zu denen), das anders sehen.
    Genau DAS ist Weltklasse.
    Und bei aller Theatralik, was m.M.n. nur Marketing-Show ist, hilft der als arrogant abgestufte CR7 auch noch richtig in der Abwehr mit.

    Was Real gestern gezeigt hat, wie sie sich immer wieder spielerisch befreit haben, war einfach nur Weltklasse.
    Tore schießen sie eh immer.
    In Hin- und Rückspielen, können sie sich eigentlich nur selbst schlagen.

    Jetzt hoffe ich, dass sie die Bazen bekommen und diese vernichtend demontieren.
    DAS hätte was für mich!
     
    Kevlina gefällt das.
  5. Kevlina

    Kevlina Führungsspieler

    Da geb ich dir vollkommen Recht - die Batzen haben hauptsächlich vom Losglück profitiert und sind nur so ins 1\4 Final "spaziert"...:gangrywaiting:...einen echten Gegner hatten sie bis jetzt noch nicht. Bin mal gespannt was sie zugelost bekommen...hoffentlich Real oder Barca...dann wäre der Traum vom Triple schnell ausgeträumt...
     
  6. Salecha

    Salecha Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Auch wenn ich mich jetzt unbeliebt mache, aber ich fände es schon gut, wenn eine deutsche Mannschaft ins Finale käme. Da alle anderen dies ja - wahrscheinlich auf längere Zeit nicht mehr schaffen - müssen es dann leider die Bayern "richten".
     
    cocoline und Mrs Tina Reus gefällt das.
  7. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Real war immer mein Favorit für die CL,die darf man nie abschreiben.
    CR7,bei aller Arroganz und Weinerei die er an den Tag legt,( er hat auch gute Seiten,ist für Fans da und engagiert sich sozial,ich mag diesen Spieler.
     
    Salecha gefällt das.
  8. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Von der Seite betrachtet gebe ich Dir recht.
    Es gibt aber, wie immer im Leben, noch eine zweite Seite.

    Ich wünsche mir nie, dass die Großkotze in was auch immer für ein Finale kommen, weil die sonst noch größenwahnsinniger werden.
    Zudem können sie da weiter Kohle scheffeln, was zur Folge hätte, dass der Abstand zu allen anderen noch größer werden würde.

    Bezüglich der Startquote für die BL möchte ich auch nicht, dass wir von denen abhängig sind.
    Ich möchte, dass wir uns sportlich, und nicht von "Bazens Gnaden" begünstigt, qualifizieren.
    Entweder wir schaffen Platz 1 bis 3 oder wir haben die CL nicht verdient.
    Die BL wird wohl 3 Startplätze erhalten, mithin sollten wir uns sportlich so aufstellen, dass wir ein solcher Platz am Saisonende schon erreichen sollten.
    Sonst wird es eben die EL.
    Für mich allemal die bessere Variante, als von diesen Ar..... Rummenigge und Hoeneß vorgehalten zu bekommen, dass wir ihnen (für Irgendwas) dankbar sein sollen/müssen.
     
  9. Salecha

    Salecha Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Würde nicht auch der 4. Platz für die CL reichen. Habe da irgendwas im Kopf, dass die stärksten Länder 4 feste Plätze bekommen.
     
  10. Kevlina

    Kevlina Führungsspieler

    Kuck mal hier:

    Nächste Saison: Änderungen in CL & EL...:gblink:...ist, wie ich finde sehr gut erklärt was sich nächste Saison ändert!

    Nächste Saison: Änderungen in Champions League & Europa League
     
  11. garfy

    garfy Stammspieler

    Ja, das hätte was. Zu den Bazen kann ich einfach nicht halten, egal gegen wen sie spielen.

    Real spielt schon klasse, da wir kaum ein Ball wie bei uns ala Schmelle immer Langholz hinten rausgepöhlt, kein Flipper-Fussball, sondern alles spielerich gelöst, alles tolle Fussballer.
    Ich mag auch Ronaldo, ein Genuss ihm zuzusehen, ein absoluter Knipser.
     
  12. Salecha

    Salecha Stammspieler * BFD - Mitglied *

  13. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Aktuell hast Du recht.
    Mir ging es nur um die Fiktion, was wäre, wenn die Bazen (hoffentlich) nicht ins Finale kommen bzw. (ebenfalls hoffentlich) schon jetzt rausflattern.
    Das hätte bezüglich des Koeffizienten für die Startplätze negative Auswirkungen.
    Mithin könnten die BL den 4. Startplatz auch mal verlieren.
    Ich bin mal von diesem Szenario, also der schlechstmöglichen Variante ausgegangen.
    Beim Anrecht auf den 4. Platz wäre das ja sogar noch zutreffender, denn dann müssten wir nicht den 3. Platz, sondern sogar "nur" den 4. Platz belegen.
    Egal ob der für die CL notwendige 3. oder 4. Platz, ich möchte, dass diese "Minimal-Platzierung" durch eigenen sportlichen Erfolg ermöglichst wird
     
  14. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Ich bin sowieso der Meinung das nur der Meister da rein gehört,so wie das früher war,und gleich KO Runde.
    Das Geldbeschaffungsinstrument CL in der jetzigen Form ist doch sowas von langweilig geworden,die Gruppenphase kann man sich doch komplett schenken.
    Ich weiss gar nicht wann ich mir da das letzte Spiel ohne uns angeschaut habe,nicht mal das letzte Finale.
    Und ganz ehrlich,ich hoffe nicht das die Batzen da gewinnen,würde mich sowas von bestürzen.
     
  15. george b.

    george b. Stammspieler

    Das war natürlich spannender ohne Gruppenphase,aber es ist ein zweischneidiges Schwert.Wenn nur die Meister teilnehmen würden ,und das sind ja zunehmend immer die gleichen Verdächtigen,würde der Abstand zwischen den Clubs grösser und grösser.in Deutschland wäre nur 1 Verein dabei ,in Spanien 2 ,in England 3 oder 4 und so weiter .Es wäre faktisch eine Europaliga mit Wechseln nur in der unteren Hälfte der Tabelle.6-8 Clubs wären ständig dabei und Ausreisser wären die Sensation schlechthin.Für die Roten würde es zeitweilig das Ende der lähmenden Langeweile in der Liga beenden,aber nach ein paar Jahren wäre auch da die Spannung am Ende.Die Vorhersehbarkeit,die auch schon jetzt droht ,wäre wieder da.Das wird erst besser ,wenn das System zu Bruch geht ,aber auch dann kann mit Sport viel Kohle gemacht werden und die Sause geht von vorne los.Money is the root of all evil.
     
  16. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    1:1 juve higuain 64m

    2:1 juve dybala 67m
     
  17. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    2:1 basel lang 71m
     
  18. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    endstände

    tottenham 1:2 juve

    manchester city 1:2 basel

    tottenham war besser ist aber raus
     
  19. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Ich habe bei Tottenham viele Ähnlichkeiten mit unserer guten Zeit festgestellt.
    Sehr gut gespielt, die übermäßigen Chancen nicht gemacht und dann Punkte abgegeben oder Finals verloren.
    Ich kann mich noch gut erinnern, dass Kloppo sich oft in den Satz flüchtete "Hauptsache wir haben uns die vielen Chancen überhaupt erspielt".
    Damals habe ich mir schon immer gedacht, ob er nicht weiß, dass Tore zählen.
    So war es auch heute.
    Schönspielen alleine reicht eben nicht.

    Leider ist Tottenham nicht an Juventus, sondern nach klasse Fußball, an der eigenen Chancenverwertung gescheitert.
    LEIDER!
     
  20. george b.

    george b. Stammspieler

    Die alten Herren aus Turin könnens eben immer noch wenns darauf ankommt.Bis auf die Chance von Kane kurz vor Schluss war es doch meistens brotlose Kunst was die Spurs fertig gebracht haben.Spieler wie Dybala oder Higuain leben halt von ihrer Erfahrung und gerade Higuain ist ein Knipserder ersten Kategorie.Abwehren haben sie im Blut und deswegen sollte man Juve nie abschreiben und ich in ganz froh darüber,daß den Spurs der Zahn gezogen wurde.Bei manchen englischen "Pundits" galten sie ja schon als CLgewinner.
     

Diese Seite empfehlen