1. Das BFD-Tippspiel 2018/2019 ist eröffnet!
    Ab sofort können die Tipps angegeben werden!
    Da das Programm, vom Programmautor, nicht weiter gepflegt wird, müssen die Daten ggf. von uns, "per Hand" eingepflegt werden. Es kann daher, z.B. bei der Aktualisierung der "Tipper-Rangliste", zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

    Link zum BFD - Tippspiel 2018/2019

    Nicht von der Überschrift dort, "1. Bundesliga 2017/2018", irritieren lassen! Es ist das Tippspiel 2018/2019!!!!

    Information ausblenden

1. Runde - 20.08.18, 20:45 Uhr: Greuther Fürth - Borussia Dortmund

Dieses Thema im Forum "DFB - Pokal" wurde erstellt von Forenteam, 15. August 2018.

  1. Hope

    Hope Hoffnungsträger

    Also an unseren jungen Spielern hakt das Spiel nicht. Auch nicht an Dahoud. Die finde ich alle sehr belebend. Die würden gerne schnell nach vorne und auch schnell umschalten. Warum rennt sich ein Pulisic so oft fest? Weil die etwas älteren Spieler nicht folgen können und lieber wieder Quer vorm Kreis, upps sorry 16er die schwere zweite Welle mit hin und Hergeschiebe betreiben wollen mit Rückpaß und Geschiebe. Der schnelle Gegenstoß ist nur über Leute wie Dahoud, Pulisic, oder Sancho drin. oder Reus, wenn er nicht als Mittelstürmer völlig deplaziert ist und bei seiner Verletzungsanfälligkeit dort auch nix zu suchen hat. Es sind eigentlich nur wenige die Sand ins Getriebe werfen, aber die reichen ja dann um was zügiges zu verhindern.
     
  2. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    :ironie an:
    Trotzdem ist es für mich immer wieder faszinierend, wenn Schmelzer im höchstem Tempo mit dem Ball bis zum "gegnerischen Kreis" rennt, dort scheinbar vergessen hat, was er da eigentlich wollte und von dort dann mit hoher präziser Extraklasse punktgenaue Rückpässe zu den IV spielt.
    Ein mal so richtig belebendes Element und wichtig für die Ballbesitzquote.
    :ironie aus:

    Wenn man dann dafür noch mehr als gut bezahlt wird, kann ich verstehen, dass er bei uns bleiben will.
    Andersherum wäre er auch schön blöd.
     
  3. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Dass Schmelzer und Pisu immer noch auf den Aussenpositionen auflaufen, ist eigentlich gar nicht lustig.

    Es ist ja nicht so, dass AV eine unwichtige Position ist - das Gegenteil ist der Fall. Unsere AVs sind weit über den Zenit - heisst, die Positionen sind unzureichend besetzt.

    Da muss Favre dringend etwas ändern ( Rapha und Toljan ? ), denn vorne vergeigen Schmelle und Pisu, durch ihr unpräzises Zuspiel, 80 % der Angriffe und hinten sind beide zu unsicher und langsam.
     
  4. george b.

    george b. Stammspieler

    Es ist sicher lobenswert den ganz jungen Spielern Schonfristen einzuräumen ,aber dann bitte für alle und nicht nur für Dahoud. Mo hat einigen anderen einiges an Bundesligaerfahrung voraus und mit der Unterstützung ,die er in der aktuellen Mannschaft durch Witsel und Delaney erfährt müsste ihm der Durchbruch leichter fallen. Sein Defizit war schon bei den Ponies ,daß er zuhause gross aufspielte und auswärts meistens den Mitläufer gab.Vielleicht würde ein Erfolgserlenis wie ein Tor aus der Entfernung wirklich helfen,aber dazu müsste er aus Positionen abziehen ,die wenigstens minimalen Erfolg garantieren. Aktuell landen seine Schussversuche meistens im Off und bei seinen Pässen über längere Distanz stimmt es auch oft nicht und man hat den Eindruck er will den Ball einfach nur loswerden.Technisch gehört er sicher zu den Hochbegabten,aber er muss was draus machen,elegante Ballbehandlung alleine macht keinen guten MFspieler,sonst könnt man ja einen aussem Zirkus verpflichten.
     
  5. george b.

    george b. Stammspieler

    Meine Lösung für rechts hinten wäre Larsen. Der hat das shon mal in einer unserer Vorbereitungen gespielt und hat das senstionell gut gemacht. Jacob ist schnell,robust und ballfertig und über seine Qualitäten in der Offensive gibt es keine 2 Meinungen. Wär mal nen Versuch wert ,vorausgesetzt er kann sich damit anfreunden.
     
  6. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Sicher hast Du recht, dass bei allen unserer neuen, vor allem jungen Spielern Geduld gefragt ist.

    Doch wo habe ich geschrieben, dass ich das anders sehe?
    In meinem Beitrag ging es ausschließlich um Dahoud und eine Vielzahl von teils unsachlichen Kritiken, die aus meiner Sicht und meiner Begründung ganz einfach nicht angebracht sind.
    Sicher macht er Vieles noch falsch, verpasst den richtigen Zeitpunkt des Abspiels, auch andere Dinge müssen besser werden.
    Bei seinen Schussversuchen hatte er bisher eher Pech, als sie denn kläglich waren.
    Zudem sei die Frage erlaubt, wer ansonsten überhaupt versucht mit Weitschüssen zum Erfolg zu kommen?
    Ich lehne mich bestimmt nicht zuweit aus dem Fenster, wenn ich behaupte, eigentlich keiner.

    Unser Spiel ist (seit Jahren!) so ausgerichtet, dass manche/nahezu alle Offensivspieler in Positionen, wo der Abschluss (als offene Bahn zum Fernschuss oder freistehend in Nähe Tor) möglich wäre, sie jedoch lieber noch einen Pass spielen, als den Mut zu haben, selbst den Abschluss zu suchen.
    Man kann das auch "Weiterschieben der Verantwortung" nennen.
    Dahoud hat wenigstens den Mut es zu versuchen und, wer es nicht versucht, kann grundsätzlich nicht treffen.

    Wenn ich, z.B. auch von Reus, Aussagen lese/höre, dass es gut sei, überhaupt Chancen zu kreieren, als gar keine zu haben, kommen mir die Tränen.
    Was ist denn das Hauptziel in unserem Spiel?
    Mehr Tore als der Gegner zu erzielen und so zu gewinnen.
    Was nützen 20 Chancen im Spiel, wenn man daraus kein Tor erzielt und letztlich ein (was normal und immer möglich ist) Gegentor bekommt?
    Was nützt z. B. ein Götze mit überragender Technik, der weder schnell genug ist, schnell genug handelt noch den Weg in den Strafraum und den Torabschluss versucht?
    Das Spiel ist mit und ohne kreierte Chancen verloren!
    Oder aber, man hat das Glück, wie in Fürth.
    Ein solches ist jedoch schon schnell aufgebraucht und man wird recht schnell von der Realität eingeholt (siehe vergangene Saison).

    So gesehen ist Dahoud schon jetzt ein wichtiger Hoffnungträger.
    Ich würde ihn schon jetzt auf der Position von Götze, vor einer Doppelsechs Witsel/Delany einsetzen und ihn immer wieder Mut zum Abschluss machen, ja das von ihm sogar einfordern.
    Der kann das und zwar um Längen besser als Götze mit seinem ungefährlichen Passspiel, weil in ungefährlichen Zonen.
    Da von Götze eine Torgefahrgleich Null ausgeht, hätte Dahoud deutliche Vorteile.
    Hinsichtlich dem Willen ein Tor erzielen zu wollen, ist Dahoud schon jetzt Götze um Welten voraus.

    Aber Götze hat bei den Fans (warum überhaupt nach seinem fiesen Abgang zu den Bazen?) und Watzke sowieso Schonfrist bis zum St. Nimmerleinstag.
    Andere, wie Dahoud, werden schon nach kurzer Zeit als Nieten, Fehleinkuf, etc. verdammt.

    Warum?
    Mir erschließt sich das jedenfalls nicht!
     
    Hope und vagabund gefällt das.
  7. Heinerich

    Heinerich Führungsspieler BFD - Vorstand

    In diesem Zusammenhang zwar OT aber .... :blink: (ich kann mich ja nicht selbst verwarnen ... :totlach:)
    Nach meiner Wahrnehmung, hat das "Vermeiden" von Fernschüssen, unter TT zugenommen. Sodass zum Schluss gar nix mehr zu kommen schien.
    Genau zu dem Zeitpunkt hatte ich einen Bericht über den englischen Mathematiker Matthew Benham, von dem Tuchel begeistert gewsen sein soll (Link).
    Auf einer anderen Seite fand ich dann die Information, wei erfolgreiche Abschlüsse, nach den Datenanalysen eingeschätzt wurden (werden?).
    Demnach erfolgen erfogreiche Abschlüsse, zu 77%, in der sog. "Dangerzone" (Areal zwischen Fünfmeterrraum und Strafraumgrenze).
    Nach meiner Erinnerung lagen "Fernschüsse" deutlich unter 10% ...:roll:
    Ob Mannschaften (auch unser BVB), sich davon auch leiten lassen und "Fernschüsse" als sozusagen "letztes Mittel" ausweisen? Das könnte erklären, warum die ständig und irgendwie in diese "Dangerzone" hineinkombinieren wollen, statt auch mal zu schießen ... :ja:
     
  8. Heinerich

    Heinerich Führungsspieler BFD - Vorstand

    Zwei reine Mario Götze Beiträge, in sein Thema verschoben ...
     
  9. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Selbst wenn das so wäre, ist es ein Fakt, dass wir, dann eben in dieser Zone nochmals und nochmals querlegen, als das einer sein Herz in die Hand nimmt und den energischen Abschluss sucht.
    Ich empfinde das, genau wie mangelnde Tore aus direkten Freistößen, als ein schon jahrelang bestehendes Manko.
    Nur wurde das in der Zeit von Kloppo durch unsere Erfolge kaschiert.
    Deswegen wurde es unter TT auch allmählich wieder sichtbar.
    Und jetzt eben noch offensichtlicher.
    Leider, denn unserem Spiel würde eine bessere Chancenverwertung mehr als gut tun.
    Dann hätten wir in Fürth den Deckel sogar schon nach 45 Minuten zumachen können und uns nicht eine Runde weiter zittern müssen.
    Schade eigentlich, bei sovielen guten Fußballern.

    Zum Thema Weitschüsse noch die Anmerkung:
    Was für schöne Tore sieht man en masse in der PL!?
    Eine Liga, die m.M.n. die BL längst überholt hat!
     
  10. Hope

    Hope Hoffnungsträger

    Dieser Banham hat aber meines Wissens nur die reine Wahrscheinlichkeit aus diesen Positionen ein Tor erzielen zu können ermittelt. Da mag das stimmen das die im Strafraum exorbitant höher ist, als mit einem Fernschuss Erfolg zu haben. Hat der denn auch die Wechselwirkung berechnet, wie es aussieht, wenn man eins gar nicht mehr versucht und der Gegner sich auf eine Variante einstellen kann? Wenn eine Handballmannschaft ständig nur über den Kreisläufer versuchen würde Tore zu werfen, weil das die mit Abstand höchste Torgarantie bedeutet, dann würde die den nach dem dritten Versuch in gleicher Form nicht mehr angespielt bekommen, weil die gegnerische Abwehr damit rechnet und dementsprechend dahingehend verteidigt. Deshalb macht die einen bunten Mix und kommt auch über die Außen, oder aus dem Rückraum um dem Gegner keine Möglichkeit zu bieten sich auf eine Variante einstellen zu können. Nur so eine Idee von mir und vielleicht ein Grund warum die meissten sich gegen uns einfach hinten rein stellen. Die wissen schon das unsere den Ball über die Linie tragen wollen und mit Fernschüssen wenig bis kaum zu rechnen ist.
     
  11. FabiBVB09

    FabiBVB09 Führungsspieler

Diese Seite empfehlen