1/8 Finale = Bayern München - Borussia Dortmund

Dieses Thema im Forum "Die Spiele" wurde erstellt von Doppellhelix, 29. Oktober 2017.

  1. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich glaube nicht an Manipulation. Wenn es eine Motivation geben würde, zu manipulieren, dann wäre es Geld. Und da müssten diejenigen, die da manipulieren und an dem Wettbewerb verdienen wollen, möglichst, auf ein attraktives, quotenstarkes Finale hinarbeiten.

    Aber das ist eh alles Quatsch. Beim DFB Pokal geht es um zu wenig Geld. Dass in der CL, zumindestens versucht wird, zu manipulieren, glaube ich gerne. Hier geht es wirklich um etwas und durch die Vereine in den versch. Ländern, mit z.T. milliardenschweren Oligarchen / Scheichs / seltsamen Self Made Milliadären, gibt es auch genügend Gelegenheiten und Akteure, denen man so eine Manipulation zutrauen würde.

    Aber beim DFB Pokal ? Schon die Chance, erwischt zu werden, in Relation gesetzt mit dem, was man durch eine Manipulation gewinnen könnte, ist so unattraktiv, dass ich eine Manipulation für extrem unwahrscheinlich halte.

    Mal ganz davon abgesehen, dass für uns ein langer Ball hinter die zu hoch stehende Abwehrreihe reicht. Das einzige, was da manipuliert werden muss ( und zwar schnell ) ist unser Trainer. Den sollte man schleunigst vor die Tür manipulieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2017
  2. Alex22

    Alex22 Führungsspieler

    Wenn wir PB bis dahin los sind haben wir ne Chance, ansonsten nicht.
     
  3. cocoline

    cocoline Stammspieler

    Doch ich schliesse Manipulationen aus.
    Noch leben wir nicht in einer Bananenrepublik.
    Diese Glückssträhne der Roten fällt auch in anderen Vereinen auf. Was glaubt ihr, was die Ziehung von allen Vereinen beobachtet wird.
    Ich denke, eine Manipulation wäre da überhaupt nicht möglich.
    Bei aller Vereinstreue, aber man muss doch etwas sachlich bleiben.
     
  4. cocoline

    cocoline Stammspieler

    Ich glaube nicht daran, dass man PB entlässt!
    Man wird zusammen die Situation analysieren und Beschlüsse fassen.
    Vor Saisonende wird es beim BVB keinen Trainerwechsel geben.
    Es sei denn, PB wirft das Handtuch.
    Dazu ist er aber zu sehr von sich selbst überzeugt.
     
  5. leipzig09

    leipzig09 Stammspieler

    Ich habe ja auch geschrieben, dass ich das eher unwahrscheinlich finde.
    Aber nach UEFA-, FIFA- und DFB-Skandal (~ um WM-Vergabe) kann man m.E.n. nichts mehr gänzlich ausschließen.
    Selbst dann nicht, wenn Eure Begründungen eigentlich logisch erscheinen.
    Es ist ganz einfach ein Verhältnis pro Bazen, dass gefühlt weit, weit über die Wahrscheinlichkeit von übermäßigen Glück hinausgeht!
     
  6. garfy

    garfy Stammspieler

    Das mit der Manipulation bei der Ziehung ist Quatsch, das habe auch ich nur rausgehauen, weil ich sie überhaupt nicht leiden und deren Dusel nicht fassen kann.
    Was ich aber glaube und da bin ich mir sicher, dass einige Schiris pro Bauern pfeifen. Nicht weil sie dafür bezahlt werden, sondern um bei den beiden Vorbestraften nicht in Ungnade zu fallen kriechen sie denen ganz tief in den Arsch.
     
  7. cocoline

    cocoline Stammspieler

    garfy: Das einige Schiris für die Roten pfeifen, glaube ich auch.
    Ich teile auch deine Begründung. Sie wissen um die Macht der Bayern beim DFB und wollen nicht in Ungnade fallen.
    Wenn die Bayern sich verpfiffen fühlen, gehen sie auf die Barrikaden, wogegen es bei und doch eher ruhig bleibt.
    Warum???
     
  8. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich weiss nicht. Vielleicht pfeifen einige Schiris bei den Bauern etwas verhaltener. Aber das, was wir als Bayern - Dusel bezeichnen, ist wirklich Dusel, bzw. Können ( die geben halt oft mehr Gas, als andere ) und nicht Schiri abhängig.
     

Diese Seite empfehlen