Gerüchteküche - Diskussionen über mögliche Abgänge

Aktuelle Meldungen zum BVB

Re: Gerüchteküche - Diskussionen über mögliche Abgänge

Beitragvon webdawg18 » 21.04.2017, 18:18

Trucker hat geschrieben:Wenn ich diese Zahlen für MENSCHEN sehe, wird mir schlecht. Aber das scheint wohl jetzt Standart im Big Business Fussball zu sein.

Zwei Positionen hast du wohl verkehrt herum geschrieben webdawg.

Du willst Marc Bartra als Ersatz ? Never ever !!!

Auch Pischu als Ersatz ?

Aber sonst siehts ganz gut aus.


Wenn man einen 40-50 Mio IV holt für die Abwehr , wird der halt sicher nicht auf der Bank sitzen , Und Papa ist halt BOSS !

Und Piszek kann zwar noch spielen, aber eben nicht mehr so lange (). Ich würde ihn gerne hier bei uns im Verein behalten weil ich ihn sehr mag und auf der Bank könnte langsam die Karriere ausklingen lassen.Und danach auf jedenfall mit in den Verein einbinden.
webdawg18

Benutzeravatar

Deutscher Meister
 
Beiträge: 3953
Registriert: 13.12.2014, 17:35
Wohnort: Münster-Wienburg

Re: Gerüchteküche - Diskussionen über mögliche Abgänge

Beitragvon Keeper » 21.04.2017, 18:38

Danke für deine klare Erklärung. Ich habe bei einem IV nicht in dieser Preislage gedacht.
Bei Pischu sehe ich das ähnlich wie du, doch wenn er fit und in Form ist, wird es schwer sein ihn auf die Bank zu setzen.

Schlimm ist nur das der BvB den kompletten Fehleinkauf Andee Schürrle nicht los wird. In der Liga nimmt den keiner mehr und ich traue ihm zu seinen Vertrag auszusitzen.

Ich werde abwarten wer geht. Beeinflussen kann das hier sowieso keiner. Darum...abwarten was kommt.
Wenn ich etwas vermute, dann schreibe ich das. Wenn ich es wirklich weiß, dann gebe ich auch Quellen bekannt.
Keeper


Greenkeeper
 
Beiträge: 416
Registriert: 21.04.2017, 08:31
Wohnort: Deutschland
DK in Block: Home TV

Re: Gerüchteküche - Diskussionen über mögliche Abgänge

Beitragvon Hoppi851 » 24.04.2017, 16:10

Trucker hat geschrieben:Danke für deine klare Erklärung. Ich habe bei einem IV nicht in dieser Preislage gedacht.
Bei Pischu sehe ich das ähnlich wie du, doch wenn er fit und in Form ist, wird es schwer sein ihn auf die Bank zu setzen.

Schlimm ist nur das der BvB den kompletten Fehleinkauf Andee Schürrle nicht los wird. In der Liga nimmt den keiner mehr und ich traue ihm zu seinen Vertrag auszusitzen.

Ich werde abwarten wer geht. Beeinflussen kann das hier sowieso keiner. Darum...abwarten was kommt.


Prognostiziere mit Schürrle bitte bitte keinen 2. Sahin ( Seine Verletzung ist da definitiv außen vor ! ).

Man kann jetzt auch wenig zu Abgängen sagen, da keiner weiß wer außer Dahood und Toprak noch kommt. Als evtl. Abgänge sehe ich Ginter, Mor, Schmelzer, Park, Sahin,
Durm, Passlack, Rode, Schürrle, Merino. Einige werden frustiert sein, da diese keine oder kaum Einsätze bekommen haben und ziehen selber Ihre Konsequenz ! Andere sind über Ihren Zenit hinaus und dürften in der Saison 2017/18 kaum eine feste Rolle im Kader spielen wenn die CL wieder erreicht wird. Der Kader ist viel zu stark aufgebläht und sollte auf ein vernünftiges Maß wieder mal runter gefahren werden. So kann man evtl. bei langwierigen Verletzungen --ich hoffe es aber nicht !-- während der Saison noch personell nachlegen.

Bedarf sehe ich auf jeden Fall noch im Sturm sowie in der Abwehr, jeweils 1 Top Spieler. Eine sehr entscheidende Rolle in der gesamten Kaderzusammenstellung ab 2017 spielt auch der Trainer ab Saison 2017, ob es TT bleibt weiß keiner. Da muß unbedingt bald angesetzt werden......
Hoppi851

 

Re: Gerüchteküche - Diskussionen über mögliche Abgänge

Beitragvon Kevlina » 24.04.2017, 16:19

Hoppi851 hat geschrieben:[...]Man kann jetzt auch wenig zu Abgängen sagen, da keiner weiß wer außer Dahood und Toprak noch kommt. Als evtl. Abgänge sehe ich Ginter, Mor, Schmelzer, Park, Sahin,Durm, Passlack, Rode, Schürrle, Merino. Einige werden frustiert sein, da diese keine oder kaum Einsätze bekommen haben und ziehen selber Ihre Konsequenz ! Andere sind über Ihren Zenit hinaus und dürften in der Saison 2017/18 kaum eine feste Rolle im Kader spielen wenn die CL wieder erreicht wird. Der Kader ist viel zu stark aufgebläht und sollte auf ein vernünftiges Maß wieder mal runter gefahren werden. So kann man evtl. bei langwierigen Verletzungen --ich hoffe es aber nicht !-- während der Saison noch personell nachlegen.

Bedarf sehe ich auf jeden Fall noch im Sturm sowie in der Abwehr, jeweils 1 Top Spieler. Eine sehr entscheidende Rolle in der gesamten Kaderzusammenstellung ab 2017 spielt auch der Trainer ab Saison 2017, ob es TT bleibt weiß keiner. Da muß unbedingt bald angesetzt werden......


Klar hast du Recht, der Kader muss jetzt für die kommende Saison geplant werden - aber, wenn ich sehe wen du alles verkaufen möchtest - puh, dann schwant mir für die nächste Saison noch Böseres als diese...wenn die Jungs alle ersetzt werden müssen, dann fangen wir wieder von vorne an...Bild...dann machen wir nen Umbruch im Umbruch. Gut, einige werden unzufrieden sein mit ihren Einsätzen aber dafür die halbe Mannschaft vor die Tür zu setzen ist schon heftig...

Vollkommen Recht hast du was den Sturm betrifft, da muss wohl noch an den richtigen Schrauben gedreht werden - aber wer weiss, was schon alles hinter den Kulissen geredet wird!
Kevlina

Benutzeravatar

Weltpokal Sieger
 
Beiträge: 5838
Registriert: 11.02.2016, 17:34
Wohnort: Diekirch (Luxemburg)
Alter: 37

Re: Gerüchteküche - Diskussionen über mögliche Abgänge

Beitragvon Hoppi851 » 24.04.2017, 18:03

Kevlina, ich habe doch von eventuellen Abgängen geschrieben....

a) Spieler wie Mor, Passlack, Rode und Merino könnten uns verlassen weil die Anzahl der Einsätze unbefriedigend sind.
b) Spieler wie Ginter, Schmelzer, Park, Sahin -leider-, Durm und Schürrle "sollten" uns verlassen, da die Leistung über die ganze Saison nicht stimmt.

Jetzt siehst Du wieviel effektiv noch übrig bleiben und die unter B genannten Spieler wurden schon länger hier von div. usern genannt.

Wer ist von den insgesamt 10 von mir genannten Spielern aber wirklich ein Stammspieler in der 1. Mannschaft ? Außer Schmelzer und zuletzt Ginter wohl keiner.
Aber man kann trefflich diskutieren, denn eine Lösung muß auf jeden Fall her.....
Hoppi851

 

Re: Gerüchteküche - Diskussionen über mögliche Abgänge

Beitragvon hotzenplotz » 24.04.2017, 20:38

Da man z.Zt. ziemlich sicher davon ausgehen kann, dass TT min. seinen Vertrag bis 2018 erfüllt, muss man das auch berücksichtigen, wenn man über die Abgänge div. Spieler spekuliert.

So glaube ich, dass TT, Sahin aufbauen wird. Das könnte ihm sogar, wie damals bei Micky, gelingen. War Nuri bislang ein Kandidat für die Abgabeliste, steht er durch seine letzten Leistungen in einem ganz anderen Licht da.

Relativ sicher gehen, werden : Rode, Park, Ginter, Merino und Mor.

Es würde mich arg erstaunen, wenn man sich von Schürrle oder Schmelzer trennen würde. Das kann ich mir nicht vorstellen.

Was mit Durm oder Passlack passiert, weiss ich nicht, aber Götze wird, bis auf weiteres, wohl ausfallen.

Nicht wirklich klar, ist der Verbleib von Auba. Da wird viel gemunkelt und getuschelt. Es würde mich nicht überraschen, wenn Auba im Sommer plötzlich geht. Das wünsche ich mir nicht, aber die Grüchteküche ( auch über Neuverpflichtung eines Ersatzkandidaten ) brodelt zu wild, als dass das alles " nur " Blödsinn ist.
ICH HAB MEIN LEBEN DIR VERMACHT - JEDEN TAG UND JEDE NACHT - FORZA BVB
hotzenplotz

Benutzeravatar

BVB Ältestenrat
 
Beiträge: 13027
Registriert: 21.09.2009, 01:00
DK in Block: 13

Re: Gerüchteküche - Diskussionen über mögliche Abgänge

Beitragvon Hoppi851 » 24.04.2017, 22:59

hotzenplotz hat geschrieben:Da man z.Zt. ziemlich sicher davon ausgehen kann, dass TT min. seinen Vertrag bis 2018 erfüllt, muss man das auch berücksichtigen, wenn man über die Abgänge div. Spieler spekuliert.

So glaube ich, dass TT, Sahin aufbauen wird. Das könnte ihm sogar, wie damals bei Micky, gelingen. War Nuri bislang ein Kandidat für die Abgabeliste, steht er durch seine letzten Leistungen in einem ganz anderen Licht da.
Relativ sicher gehen, werden : Rode, Park, Ginter, Merino und Mor.
Es würde mich arg erstaunen, wenn man sich von Schürrle oder Schmelzer trennen würde. Das kann ich mir nicht vorstellen.
Was mit Durm oder Passlack passiert, weiss ich nicht, aber Götze wird, bis auf weiteres, wohl ausfallen.
Nicht wirklich klar, ist der Verbleib von Auba. Da wird viel gemunkelt und getuschelt. Es würde mich nicht überraschen, wenn Auba im Sommer plötzlich geht. Das wünsche ich mir nicht, aber die Grüchteküche ( auch über Neuverpflichtung eines Ersatzkandidaten ) brodelt zu wild, als dass das alles " nur " Blödsinn ist.


Hotze, der Trainer ist die entscheidende Person nach dieser Saison. Ob mit oder ohne TT, weiß aktuell niemand. Hinter Sahin mache ich ein ganz großes ?, erinnere Dich an seine letzten guten Leistungen in 2013, danach lief fast nix mehr bis vor 4 Wochen. 3 gute Spiele lassen alles vergessen, das gefällt mir nicht. Die von Dir genannten Abgänge könnten stimmen, wobei ich allerdings bei Mor und Merino große Kopfschmerzen habe. Die beiden hatte so gut wie keine fairen Chancen bei Tuchel und das stinkt mir gewaltig. Über MG muß man diese Saison nicht mehr reden aus bekannten Gründen. Um Passlack täte es mir leid weil er hinten links + rechts spielen kann und viel Talent mitbringt. Ginter sehe ich in vielen anderen Klubs als Stammspieler, schade !

Auba wird uns bis zum Sommer beschäftigen, man kann wirklich nur beten das unser Vorstand da aktiv geworden ist und einen Nachfolger in der Hinterhand hat. Ohne Auba wird es ganz eng und seine Tore werden uns sicher fehlen. Zumal er fast nie verletzt war, da hatten wir noch zusätzlich sehr viel Glück !!
Hoppi851

 

Re: Gerüchteküche - Diskussionen über mögliche Abgänge

Beitragvon Kevlina » 24.04.2017, 23:15

Hoppi851 hat geschrieben:[...]Auba wird uns bis zum Sommer beschäftigen, man kann wirklich nur beten das unser Vorstand da aktiv geworden ist und einen Nachfolger in der Hinterhand hat. Ohne Auba wird es ganz eng und seine Tore werden uns sicher fehlen. Zumal er fast nie verletzt war, da hatten wir noch zusätzlich sehr viel Glück !!


Da hast du vollkommen Recht, da bekommen wir wohl noch einige schlaflose Nächte ob Auba bleibt oder ob er uns doch verlässt - vor allem ist dann zu hoffen dass unser Trainerteam schon die nächste Granate in der Hinterhand hat...Bild...dann müssen wir auch dankbar sein dass er nie ernsthaft oder langwierig verletzt war! Wann doch, dann war er höchstens ein Spiel draussen...
Kevlina

Benutzeravatar

Weltpokal Sieger
 
Beiträge: 5838
Registriert: 11.02.2016, 17:34
Wohnort: Diekirch (Luxemburg)
Alter: 37

Re: Gerüchteküche - Diskussionen über mögliche Abgänge

Beitragvon hotzenplotz » 25.04.2017, 00:00

Was Sahin angeht, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass TT ihn wieder zum Stammspieler mit entsprechenden Leistungen, formen kann. Ganz ähnlich, wie bei Micky. Das Talent und Können hat Nuri. Genauso, wie TT mit sensiblen Spielern gut umgehen kann. Wie dem auch sei. Ich glaube nicht, dass Nuri momentan zu Disposition steht.

Bei Auba kann ich nicht beurteilen, was in ihm vorgeht. Einerseits kommt er mir manchmal extrem lustlos vor, dann hat man wieder den Eindruck, dass er sich in Dortmund extrem wohl fühlt. Vom Bauch her, würde ich sagen, dass Auba bleibt. Von dem, was tagtäglich ( nicht nur von Aubas Seite - auch von Seiten des BVB ) durch die Presse geht, müsste man meinen, dass er im Sommer geht.
ICH HAB MEIN LEBEN DIR VERMACHT - JEDEN TAG UND JEDE NACHT - FORZA BVB
hotzenplotz

Benutzeravatar

BVB Ältestenrat
 
Beiträge: 13027
Registriert: 21.09.2009, 01:00
DK in Block: 13

Re: Gerüchteküche - Diskussionen über mögliche Abgänge

Beitragvon Hoppi851 » 25.04.2017, 08:20

Hotze, die Personalie Sahin ist aktuell außen vor. Er wird seine Verlängerung auskurieren müssen und dann ist die Saison eh fast vorbei. Also verschiebt sich alles in die nächste Saison und da ist, egal wer, der Trainer gefragt. Meine Einstellung zu Sahin ist bekannt, ob ich diese revidieren muß vermag ich momentan nicht zu sagen.

Zu Auba kann man nur schwerlich etwas sagen. Da kann tagtäglich eine Entscheidung in jede Richtung fallen und wir sollten mit dem schlimmsten rechnen. Fehlen würde er mir als Mensch und Spieler enorm, das gibt es keine Zweifel. Warten wir es ab....
Hoppi851

 

Re: Gerüchteküche - Diskussionen über mögliche Abgänge

Beitragvon hotzenplotz » 25.04.2017, 08:42

Meine Meinung zu Sahin ist auch gespalten. Einerseits hat er das Talent und das Können, andererseits fehlt ihm Biss und Ehrgeiz. Lange Zeit ist er Dortmunds Luxus Rentner par exellence gewesen und hat für Null Leistung 3 Mio / Jahr kassiert. Aus diesem Grunde war Nuri für mich immer Verkaufskandidat No.1.

Sollte es TT gelingen ( und das traue ich ihm zu ), Nuri neu zu aktivieren, wäre das ein grosser Gewinn. In meinem Post spreche ich aber lediglich davon, dass ich glaube, dass TT mit Nuri plant und Nuri beim BVB, aktuell, nicht zur Disposition steht.
ICH HAB MEIN LEBEN DIR VERMACHT - JEDEN TAG UND JEDE NACHT - FORZA BVB
hotzenplotz

Benutzeravatar

BVB Ältestenrat
 
Beiträge: 13027
Registriert: 21.09.2009, 01:00
DK in Block: 13

Re: Gerüchteküche - Diskussionen über mögliche Abgänge

Beitragvon Hoppi851 » 25.04.2017, 09:26

Man hat schon seit ca. 2 Jahren verpaßt, Sahin an seine Vertragspflichtungen zu erinnern. Diese bestanden nämlich nicht nur aus Geld abziehen und er war nicht solange verletzt.

Jetzt, nach gerade mal 3 zufriedenstellenden Spielen war alles vergessen und er war/ist wieder every ones darling ? So einfach sollte man sich das nicht machen, sorry !

Bekommt TT ihn wieder zurück auf sein level aus 2013, dann bin ich sofort bei Dir und revidiere meine Kritik an ihm. Anders aber nicht....
Hoppi851

 

Re: Gerüchteküche - Diskussionen über mögliche Abgänge

Beitragvon leipzig09 » 25.04.2017, 09:49

Hoppi851 hat geschrieben:Man hat schon seit ca. 2 Jahren verpaßt, Sahin an seine Vertragspflichtungen zu erinnern. Diese bestanden nämlich nicht nur aus Geld abziehen und er war nicht solange verletzt.

Jetzt, nach gerade mal 3 zufriedenstellenden Spielen war alles vergessen und er war/ist wieder every ones darling ? So einfach sollte man sich das nicht machen, sorry !

Bekommt TT ihn wieder zurück auf sein level aus 2013, dann bin ich sofort bei Dir und revidiere meine Kritik an ihm. Anders aber nicht....


Hoppi, ich denke, das siehst Du zu hart.
Es mag ein ganz klein wenig etwas dran sein, aber ist es in der Realität nicht eher so, dass sich Sahin immer dann wieder verletzte (das häufig schwer/langwierig), wenn er gerade wieder am Kader dran war und zu ersten Einsätzen kam?
Ich sehe da mehrfache Parallelen zu Samstag.
Leider kann ich das nicht exakt belegen, aber ich erinnere mich daran, dass er sich, jeweils in sehr guter Form im Derby und gehen Porto (?) schwer verletzte und sich seit dem wie in einem Hamsterrad bewegte.
Das ist sicher auch nicht leicht, sowas immer wieder zu verkraften.
Ein fitter Sahin wäre als Backup für Weigl oder gar neben ihm (für Castro) eine totale Verstärkung.
Und Freistöße schießen konnte er auch schon immer gut ... wo unser Bedarf ja nicht gering ist.
EINMAL BVB - IMMER BVB

- "Zögerlichkeit ist der Feind des Erfolges" -
leipzig09

Benutzeravatar

Stammspieler
 
Beiträge: 1293
Registriert: 02.07.2016, 20:44
Wohnort: Leipzig
Alter: 66

Re: Gerüchteküche - Diskussionen über mögliche Abgänge

Beitragvon Keeper » 25.04.2017, 10:20

Bei den hier genannten Abgängen möchte ich Götze, Sahin und Rode (sorry aber ich mag den Rode) erst einmal raushalten.
Die drei waren und sind oft und lange verletzt und brauchen Zeit um in die Mannschaft zurück zu kommen. Verkaufen kann man dann, z. B. in der nächsten Winterpause auch noch.
Doch bei Schürrle, Park, Ginter aber auch Schmelzer sind Favoriten für den Verkauf.
Passlack, Merino, Mor und auch Merino würde ich eher für eine Saison verleihen, damit sie Spielpraxis bekommen. Danach sollte man weitersehen.

Doch wie Hoppi schon geschrieben hat...keiner weiß wer noch alles kommt.

Ach ja Hoppi ich möchte Schürrle bestimmt genauso gern wie du woanders sehen...nur nicht beim BvB.
Wenn ich etwas vermute, dann schreibe ich das. Wenn ich es wirklich weiß, dann gebe ich auch Quellen bekannt.
Keeper


Greenkeeper
 
Beiträge: 416
Registriert: 21.04.2017, 08:31
Wohnort: Deutschland
DK in Block: Home TV

Re: Gerüchteküche - Diskussionen über mögliche Abgänge

Beitragvon Hoppi851 » 25.04.2017, 11:20

@Leipzig + Trucker:

Der Name Sahin polarisiert hier viele user aus div. Gründen. Seine spielerischen Fähigkeiten in fittem Zustand sind unbestritten, aber wann und wie oft bringt er diese seit 2013, Verletzungszeit mal ausgenommen ? Er war doch nicht 3 Jahre lang durchgehend verletzt und das genau ist für mich der Knackpunkt !

Zu MG kann und sollte man nix aufgrund seiner Erkrankung sagen, ich halte mich daran. Passlack, Merino, Mor sind erst seit letzter Saison dabei und wollen spielen. Eine Ausleihe für 1-2 Jahre wäre fair und dann sieht man beim BVB wie sich die Jungs entwickelt haben. Einen direkten Verkauf lehne ich jedoch strikt ab,deshalb schrieb ich von evtl. Abgängen. Ginter ist einer, um den sich vielleicht mal der Phsychologe kümmern sollte. Das spielerische kann er nicht verlernt haben, nur sollte man ihm eine feste Position zuweisen und da ist er wohl als re. AV ideal. Jetzt noch als Vertretung für Pische, ansonsten nächste Saison öfters mit Einsätzen, auch auf gerade vakanten Positionen.

Über Schürrle ist nix zu sagen, klassischer Fehleinkauf. Zu teuer und nicht anpassungsfähig in der Leistung. Weiß nur nicht, ob den noch ein Verein in der BL will, das sieht nach Ausland aus. Zorc muß da mal alle seine Kontakte spielen lassen. Ob Schürrle da mitspielt, weiß ich aus vertragsrechtlichen Gründen nicht. Ansonst sollte man ihn ab nächste Saison für 2 Jahre ausleihen, lieber aber direkt verkaufen ! Ganz schwierige und unbefriedigende Kiste.
Hoppi851

 

VorherigeNächste

Zurück zu BVB aktuell

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast