Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Aktuelle Meldungen zum BVB

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon webdawg18 » 19.05.2017, 20:56

SpeedySR hat geschrieben:Wie sollte denn die Chance steigen Meister zu werden, wenn die Bayern weiterhin ihre Kreise ziehen?


Ich glaube das es NUR :) einen guten Trainer und eine eingeschworene Truppe braucht. Siehe Monaco (in Frankreich) Leceister oder uns damals . Die Bayern haben jetzt auch erstmal einen Umbruch zu bewältigen. Das wäre unsere Chance gewesen, leider werden wir davon nicht profitieren denn es ist mMn eher so das die Arbeit die eigentlich für dieses Jahr vorgesehen war , nächstes Jahr nochmal gemacht werden muss . Man könnte sagen wir sind sitzen geblieben.
RBL könnte jedoch etwas reissen, wenn sie es schaffen ihre Truppe zusammenzuhalten. Die Mannschaft scheint sogar noch Ausbaufähig zu sein.
Zuletzt geändert von webdawg18 am 19.05.2017, 20:59, insgesamt 1-mal geändert.
webdawg18

Benutzeravatar

Deutscher Meister
 
Beiträge: 3795
Registriert: 13.12.2014, 17:35
Wohnort: Münster-Wienburg

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon SpeedySR » 19.05.2017, 20:57

@BVBLars
bin ich mir nicht sicher. Da sitzen wirklich gute Leute die nur den Erfolg im Kopf haben. Und ich sehe bei denen halt, das die schon Ballbesitz spielen, aber auch Kontern. Die haben aber auch darauf geachtet bei der Kaderzusammenstellung.
Außerdem sind das wirklich Spieler die wollen, das sieht man immer wieder. Aber auch das kann sich ändern, wenn man meint man ist was Besseres und es schleifen lässt.
Aber das wird Rangnick wohl nicht zulassen. Ich mag das Konstrukt nicht, aber die Arbeit ist hervorragend und es war abzusehen das es so kommt, nur hatte ich erst in der nächsten Saison damit gerechnet.

@Webdawg
Was die Bayern angeht magst du recht haben, aber die kaufen Qualität hinzu und die meisten schenken gegen die Bayern ab.
Dementsprechend muss man trotzdem die ganzen Punkte holen und das ist schwer genug. Aber deine Aussage hier torpediert deine Aussage in dem anderen Thread mit dem Etat ;)
SpeedySR


Jugendspieler
 
Beiträge: 721
Registriert: 18.10.2016, 14:18

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon webdawg18 » 19.05.2017, 21:12

Aber deine Aussage hier torpediert deine Aussage in dem anderen Thread mit dem Etat ;)[/quote]

Wieso ?

Weil ich sage das RBL Meister werden kann. Oder es ein guten Trainer und ein eingeschworene Truppe braucht.


Ich würde es mal so ausrücken :

Wenn Bayern nicht Meister wird haben sie underperformed , und damit meine ich den ganzen Verein Einkäufer bis Trainer und Team) !
Wenn wir nicht mindestens zweiter werden mit unseren Mitteln haben wir underperformed , einem Jahr des Umbruchs kann man das aber durchaus in Kauf nehmen .

Und wenn Leipzig nächstes Meister wird und somit überperformed brennt in München der Baum, dagegen wird der BVB dieses Jahr wie ein Altenheim aussehen , das kann ich dir garantieren. Auch im Jahr des Umbruchs!
webdawg18

Benutzeravatar

Deutscher Meister
 
Beiträge: 3795
Registriert: 13.12.2014, 17:35
Wohnort: Münster-Wienburg

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon SpeedySR » 19.05.2017, 21:33

Aber warum forderst du trotz Umbruch, den du ja den Bayern jetzt voraus sagst, immer noch den 2. Platz?
Du sagst das es in einem Umbruchjahr passieren kann, aber schiebst es gerne komplett auf Tuchel.
Darum geht es mir doch eigentlich, das man es nicht einfach nur auf ihn runterbrechen kann. sagte ich mehrfach.
Auch das Tuchel Fehler gemacht hat habe ich nicht abgestritten, denn Fehler macht jeder. Aber das einseitige Einprügeln empfinde ich als sehr ungerecht und einfach falsch, weil es eben nicht so einfach ist, wie man es versucht darzustellen.
und glaube mir, manche Aufstellungen verstehe ich bis heute nicht, auch das späte Auswechseln. Obwohl das echt irgendwie fast alle machen.
SpeedySR


Jugendspieler
 
Beiträge: 721
Registriert: 18.10.2016, 14:18

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon webdawg18 » 19.05.2017, 21:45

SpeedySR hat geschrieben:Aber warum forderst du trotz Umbruch, den du ja den Bayern jetzt voraus sagst, immer noch den 2. Platz?


Wo habe ich ihn gefordert ? ich habe nur festgestellt das wir nicht 2. sind und deswegen Unruhe aufkommt! Ich kann auch mit einem vierten Platz gut leben wenn ich Fortschritt sehe.


Jeder hat da so seine Sicht der Dinge .
webdawg18

Benutzeravatar

Deutscher Meister
 
Beiträge: 3795
Registriert: 13.12.2014, 17:35
Wohnort: Münster-Wienburg

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon leipzig09 » 19.05.2017, 22:25

webdawg18 hat geschrieben:
SpeedySR hat geschrieben:Aber warum forderst du trotz Umbruch, den du ja den Bayern jetzt voraus sagst, immer noch den 2. Platz?


Wo habe ich ihn gefordert ? ich habe nur festgestellt das wir nicht 2. sind und deswegen Unruhe aufkommt! Ich kann auch mit einem vierten Platz gut leben wenn ich Fortschritt sehe.


Jeder hat da so seine Sicht der Dinge .


Das mit dem Fortschritt sehen ist scheinbar der Knackpunkt der Diskussion mit Speedy.
Mir geht es wie Dir.
Nicht die Platzierung ist der Maßstab, sondern wie man sie erreicht hat.
Wäre bei der Arbeit von Tuchel Fortschritte zu erkennen, damit meine ich
- die Weiterentwicklung der jungen Neuzugänge
- die erfolgreiche Integration der alten Neuzugänge und Hinführung zu Leistungsträgern
- ein in sich stimmiges Spielsystem, bei dem die Handschrift des Trainers deutlich zu erkennen ist
- eine einigermaßen erkennbare Stammelf
- die Aufstellung nicht nach Namen, sondern nach Fitnessstand und aktuelle Form,
dann könnte ich sogar mit einem schlechteren Platz als den Vierten leben.
Von all dem vorstehend aufgeführten Punkten hat Tuchel nur wenig erreicht.
Die Gründe sind manigfaltig und nicht nur auf ihn "herunterzubrechen", aber ein Großteil davon gehen auf das Konto von Tuchel.
Wir haben diese Fehler hoch und runter diskutiert, man muss sie nicht wiederholen.
Fakt ist jedoch, dass wir durch den schlechten Erfüllungsstand dieser Punkte tabellarisch in eine Situation gedriftet sind, die so nicht nötig war.
EINMAL BVB - IMMER BVB

- "Zögerlichkeit ist der Feind des Erfolges" -
TUCHEL FÜR EWIG - NUR NICHT BEI UNS !!!!
leipzig09

Benutzeravatar

Ewiges Talent
 
Beiträge: 1150
Registriert: 02.07.2016, 20:44
Wohnort: Leipzig
Alter: 66

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon cocoline » 19.05.2017, 22:35

Alles tolle Gerüchte.

Aber ich habe ein neue Gerücht gehört.
Man braucht einen Platzhalter als Trainer, weil dann Kloppo wieder frei würde.
wie immer, bis dahin
cocoline
cocoline


Ewiges Talent
 
Beiträge: 1028
Registriert: 13.04.2008, 19:01
Wohnort: Oberhausen
Alter: 79

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon Kevlina » 19.05.2017, 22:55

BVBLars32 hat geschrieben:Na ja ...lass mal die zweite Saison für die Dosen beginnen und dann werden die das erste Mal im Leben mit der MEHRFACHBELASTUNG zu tun bekommen das müssen die erstmal stemmen ... ich glaube nicht, dass die weiterhin oben mitspielen ...


Da geb ich dir vollkommen Recht - allerdings wird die UEFA erst nächsten Monat entscheiden ob sie CL spielen dürfen oder nicht...Bild...das gleiche gilt auch für die Hoppis! Die verlieren erst mal 2 Leistungsträger, das aufgefangen werden muss dann kommt noch die CL Belastung dazu...denke mal, dass es nächste Saison in der Tabelle runter geht!
Kevlina

Benutzeravatar

Weltpokal Sieger
 
Beiträge: 5282
Registriert: 11.02.2016, 17:34
Wohnort: Diekirch (Luxemburg)
Alter: 37

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon cocoline » 19.05.2017, 23:01

Denke auch, dass RB nächste Saison nicht oben mitspielen wird.
Aber, sie werden in Zukunft in der BL ein ernstzunehmender Gegner bleiben.
wie immer, bis dahin
cocoline
cocoline


Ewiges Talent
 
Beiträge: 1028
Registriert: 13.04.2008, 19:01
Wohnort: Oberhausen
Alter: 79

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon webdawg18 » 19.05.2017, 23:02

cocoline hat geschrieben:Alles tolle Gerüchte.

Aber ich habe ein neue Gerücht gehört.
Man braucht einen Platzhalter als Trainer, weil dann Kloppo wieder frei würde.


Warum lässt man dann TT nicht einfach den Vertrag erfüllen. Ich fände schön aber ich glaube nicht dran.
webdawg18

Benutzeravatar

Deutscher Meister
 
Beiträge: 3795
Registriert: 13.12.2014, 17:35
Wohnort: Münster-Wienburg

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon Kevlina » 19.05.2017, 23:04

cocoline hat geschrieben:Denke auch, dass RB nächste Saison nicht oben mitspielen wird.
Aber, sie werden in Zukunft in der BL ein ernstzunehmender Gegner bleiben.


Ja das stimmt, sie werden wohl der 3-fach Belastung Tribut zollen müssen...Bild...ausserdem ist es ne viel zu junge Truppe die die nötige Erfahrung mitbringen würde, wenn es um den möglichen Abstieg ginge....mmhhh, finanziell werden sie allemal ein Wörtchen mitreden wollen!
Kevlina

Benutzeravatar

Weltpokal Sieger
 
Beiträge: 5282
Registriert: 11.02.2016, 17:34
Wohnort: Diekirch (Luxemburg)
Alter: 37

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon SpeedySR » 20.05.2017, 08:54

leipzig09 hat geschrieben:Das mit dem Fortschritt sehen ist scheinbar der Knackpunkt der Diskussion mit Speedy.
Mir geht es wie Dir.
Nicht die Platzierung ist der Maßstab, sondern wie man sie erreicht hat.
Wäre bei der Arbeit von Tuchel Fortschritte zu erkennen, damit meine ich
1 - die Weiterentwicklung der jungen Neuzugänge
2 - die erfolgreiche Integration der alten Neuzugänge und Hinführung zu Leistungsträgern
3 - ein in sich stimmiges Spielsystem, bei dem die Handschrift des Trainers deutlich zu erkennen ist
4 - eine einigermaßen erkennbare Stammelf
5 - die Aufstellung nicht nach Namen, sondern nach Fitnessstand und aktuelle Form,
dann könnte ich sogar mit einem schlechteren Platz als den Vierten leben.
Von all dem vorstehend aufgeführten Punkten hat Tuchel nur wenig erreicht.
Die Gründe sind manigfaltig und nicht nur auf ihn "herunterzubrechen", aber ein Großteil davon gehen auf das Konto von Tuchel.
Wir haben diese Fehler hoch und runter diskutiert, man muss sie nicht wiederholen.
Fakt ist jedoch, dass wir durch den schlechten Erfüllungsstand dieser Punkte tabellarisch in eine Situation gedriftet sind, die so nicht nötig war.


1 - Wie willst du oder sonst jemand erkennen oder beurteilen ob und wie weit einer der jungen Neuzugänge sich positiv, negativ oder gar nicht entwickelt haben?
Das können nicht mal die sogenannten Experten, die es zu Hauf gibt und die sich immer wieder zu Wort melden.
Warum können sie das nicht? Sie kommen aus anderen Ligen und "kleineren" Vereinen. Welche Referenz sollte es da geben um das wirklich beurteilen zu können?
Das sind alles subjektive Beurteilungen. Dann kommt hinzu, warum sind sie da, wollte der Trainer sie, weil sie zu "seinem Konzept passen? Das ist nicht so unwichtig um Spieler zu entwickeln.
Sind die Spieler bereit sich zu entwickeln, oder sind sie "abgehoben" und halten sich für was Besseres? Das sind alles Dinge die du nicht berücksichtigst bei diesem Punkt, somit ist eine Bewertung nicht wirklich möglich.
2 - Habe ich nun auch schon mehrfach angemerkt, scheint aber irgendwie null Beachtung zu finden. Warum ist mir schleierhaft.
Spieler fürs Kloppsche Amokpressing geholt. Wir wissen, das die Gegner uns den Gefallen nicht mehr tun und sich hinten reinstellen. Somit sind diese Anforderungen Obsolet und beinahe gänzlich unnütz.
Und wenn du da keine Entwicklung im System erkennst?!? Sorry ich möchte das nicht weiter ausführen, denn wir spielen Ballbesitz, das ist nicht schön und sieht immer scheiße aus, aber da ist eine klare Verbesserung zu sehen, denn unter Klopp war Ballbesitzspiel 0 Punkte. Klopp ist gegangen weil ER die harten Entscheidungen nicht treffen wollte. Und seiner Aussage nach, waren das Entscheidungen Spieler gehen zu lassen denen er viel zu Verdanken hatte.
3 - Was denn nun? soll man wie Klopp ein Spielsystem haben, was dann nach einiger (kurzer) Zeit entschlüsselt wird?
Dann haben wir in 2 Jahren das gleiche Problem. Hilft nicht. Also wohin geht die Reise bei vielen Trainern? Flexibilität.
Dazu muss man mehrere Systeme spielen, immer wieder Rotieren. Geht nicht anders. Wenn er das macht wird gemeckert weil es nicht sofort funktioniert. Das es nicht sofort funktioniert ist normal, auch das Kloppsche System hat nicht von Anfang an funktioniert.
Selbst bei Bayern funktioniert das nicht mal eben so, aber die haben die Qualität bei den Einzelspielern, die wir noch Verkaufen müssen. 3 in dieser Saison, nur zur Erinnerung ;)
4 - Auch hier ist das Problem einer Umbruchsaison, wo man 3 Stammspieler verloren hat und dafür mehrere Talente geholt hat, das man Zeit dafür braucht und am Ende der Saison aussortiert.
Das bedeutet bei dem Überangebot, das man rotieren muss. Hinzu kommen immer wieder Verletzungen. Manchmal denke ich auch er hat Überrotiert, aber es ist nun mal ein Muss.
Spieler haben manchmal keine gute Form, andere Stärken die zu der Taktik passen die man sich für den Gegner zurecht gelegt hat, und und und. All das sind Punkte, die der Trainer entscheidet und wir wohl eher keine Bewertung abgeben sollten, da wir weder die Stärken des Gegners auf den einzelnen Positionen kennen, noch das System und die Taktik die wir dagegen halten wollen.
Wenn man mal die Möglichkeit hat da wirklich reinzuschnuppern, sollte man die Gelegenheit mal nutzen. In der Regionalliga wird schon ein taktisches Verständnis vorausgesetzt, was die Leute hier im Forum, bitte nicht als Beleidigung empfinden, extrem überfordert. Und diese These stelle ich vor allem auf, weil zu viele denken man kann diese Komplexität die da herrscht, auf ganz kleine Dinge herunterbrechen. Das ist mitnichten so. Spielanalysen des Gegners erstellen und daraus Schlüsse zu ziehen ist schon schwer, dann etwas auszuarbeiten und einzutrainieren nicht einfacher. Aber genau so läuft es. Es werden Laufwege, Spielstationen, Positionen und deren Wechsel, usw. analysiert und die Spieler dann darauf eingestellt. Wenn du nicht ausrechenbar sein willst, was für mich ganz klar das Ziel eines TT ist, dann muss man das so machen.
Auch das, da gehe ich zu 100% von aus, wird bei den Vertragsgesprächen mit ein großes Thema gewesen sein. Denn es geht ja darum was will der Trainer und welches Konzept stellt er vor. Wenn du dann aber deine Spieler nicht bekommst, geht's halt nach Hinten los, oder läuft nicht so wie erwartet.
5 - auch wieder etwas was du überhaupt nicht bewerten kannst, weil dir, wie mir und allen anderen, dafür die Kompetenz und die Information fehlt. Wieviele Trainings hast du gesehen? nicht die Öffentlichen, die sind Show für Presse und Fans.

Ich finde es aber gut, das du auch erkannt hast das man es nicht nur auf ihn herunterbrechen kann, obwohl du es immer wieder tust.
Uns fehlen die Informationen und dementsprechend kann man nicht sagen, das wir mit Teil und Fehlinformationen ein korrektes Urteil bilden können.
Und wie ich versucht habe zu erklären, kann keiner von uns diese Punkte wirklich bewerten.
Hinzu kommt, das man ihm bei weitem nicht das gegeben hat, was er wollte oder benötigt. Ich kann keine Entwicklung verlangen, wenn ich die Qualität abgebe und Talente dazu hole.
Das kann gut gehen, ist es auch eine lange Zeit (scheinbar zu lange), aber das ist nicht vorauszusetzen.
Ein Beispiel aus dem Motorsport dazu.
Reifen, der mega Faktor schlecht hin. du hast 4 Reifen an einem Auto, Heckantrieb. Du hast nen guten Satz Reifen und musst an den Hinterrädern wechseln und nimmst den schlechteren Satz Reifen.
Das macht Welten aus. Und da kann man einfach auch hier eine Parallele ziehen. Miki, Gündi, Hummels wurden Ersetzt durch Talente, Viel weniger Erfahrung und Qualität. Da kann man doch nicht ernsthaft verlangen, das es so weiterläuft und man keine Einbußen hat.
Wenn man das dann "verstanden" oder akzeptiert hat, kommt man vermutlich sogar zu dem Schluss, das sich alles andere Potenzieren kann und dementsprechend nicht so sauber läuft.
Entscheidungen mit weitreichenden Auswirkungen, für die der Trainer zwar Mitverantwortung trägt, weil er ja aufstellen muss, aber nichts dafür kann, denn er musste mit dem Arbeiten was da ist.

Und da sehe ich halt genau unser Problem.
Watzke, Zorc, Mislinat sind die, die die Transfers machen. Die stellen dem Trainer dann die Optionen vor oder auch nicht. Das ist für mich der Dissens für den Tuchel nicht viel kann, weil er vor mehr oder weniger vollendete Tatsachen gestellt wurde. Und das, für mich, konträr zu den Abmachungen!
Es ist zu lange gut gegangen, und es geht halt nicht immer gut. Dann muss aber der Vorstand auch die Eier in der Hose haben und die Saisonziele revidieren. Denn das hat man sich selbst versaubeutelt.
Watzke scheint damit aber ein Problem zu haben, denn man kann nicht mehr so selbstsicher bei Sponsoren auftreten, in der Öffentlichkeit ist das eine Art Schwächeeingeständnis, was dann auch einen Rattenschwanz hinter sich her zieht.
So gesehen verstehe ich auch Watzke zum Teil. Nur mit der Verhaltensweise derzeit gewinnt man keine Blumentöpfe. Man steht mit blanken Hosen da und das ist nicht wirklich besser. Dazu kommt dann, das man sich selbst dazu verdonnert in Aktion zu treten, da man den Trainer demontiert. Aktionismus geht zu oft nach hinten los, wir standen mal für was anderes.

Aber auch das nur Gedankengänge die Ad Absurdum sind, wenn die Spieler wegen Tuchel gehen wollen. Sind es die, die man nicht unbedingt benötigt, würde ich das Risiko sogar gerne eingehen. ;)

@edit: Zitat grau unterlegt, zwecks Übersichtlichkeit. :wink:
(Zazou)
SpeedySR


Jugendspieler
 
Beiträge: 721
Registriert: 18.10.2016, 14:18

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon Batman » 20.05.2017, 09:45

Hallo Speedy. Danke für deine mal wieder ausführliche Beschreibung.
Doch das ist mir extrem zuviel. Da habe ich ja nach im zweiten Wiederholungstext...den ersten schon wieder vergessen.

Ich bin nichts oft hier. Doch deine Thread und Zitierungen sprengen meine Konzentration.

Sorry, nicht gegen dich...doch versuch doch Bitte mal gleich auf sen Punkt zu kommen. Deine Bibeln ließt sonst keiner mehr. DANKE !!!
Batman

 

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon webdawg18 » 20.05.2017, 10:18

Batman hat geschrieben:Hallo Speedy. Danke für deine mal wieder ausführliche Beschreibung.
Doch das ist mir extrem zuviel.


Der letzte ist mir auch zu lang obwohl ich da echt tolerant bin. Da habe ich ja schon gar kein Bock anzufangen zu lesen.
webdawg18

Benutzeravatar

Deutscher Meister
 
Beiträge: 3795
Registriert: 13.12.2014, 17:35
Wohnort: Münster-Wienburg

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon Pitt » 20.05.2017, 10:27

Kampf der Titanen :mrgreen:
Oo=*=oO
Pitt

Benutzeravatar

DFB-Pokal Sieger
 
Beiträge: 3036
Registriert: 29.09.2015, 10:41
Wohnort: Kreis EU
Alter: 58

VorherigeNächste

Zurück zu BVB aktuell

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast