Anschlag auf unseren BVB

Aktuelle Meldungen zum BVB

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon hotzenplotz » 21.04.2017, 11:12

Wenn es der Typ war, dann hat er aus Gier gehandelt. Ich sehe nicht, dass da jetzt eine Fremdenhass Debatte hoch kommen könnte.
ICH HAB MEIN LEBEN DIR VERMACHT - JEDEN TAG UND JEDE NACHT - FORZA BVB
hotzenplotz

Benutzeravatar

BVB Ältestenrat
 
Beiträge: 13018
Registriert: 21.09.2009, 01:00
DK in Block: 13

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon micky-nicht-maus » 21.04.2017, 11:17

@Hotzenplotz: Für jemand der Nichts hat und dem sich die systemische Möglichkeit bietet, im Optimalfall ein paar Millionen zu kassieren, dafür noch nicht mal vor Verletzungen oder sogar Mord zurückschreckt, ist das verdammt viel.

Und es gibt Leute die weitaus geschickter sind, um mit der selben Idee "humaner" an wesentlich größere Summen zu kommen. Wie gesagt, ich weiß nicht, was mich aktuell wütender macht.

Gruß Micky
micky-nicht-maus


Ewiges Talent
 
Beiträge: 1136
Registriert: 21.05.2008, 17:48

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon webdawg18 » 21.04.2017, 11:35

Ich habs ja oben schon mal geschrieben:


Könnte es vielleicht sein das der russische Oligarch des AS Monaco mit dahinter steckt? Was meint ihr ? Steile These aber nicht auszuschließen?
webdawg18

Benutzeravatar

Deutscher Meister
 
Beiträge: 3948
Registriert: 13.12.2014, 17:35
Wohnort: Münster-Wienburg

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon Pohly91 » 21.04.2017, 11:40

webdawg18 hat geschrieben:Ich habs ja oben schon mal geschrieben:


Könnte es vielleicht sein das der russische Oligarch des AS Monaco mit dahinter steckt? Was meint ihr ? Steile These aber nicht auszuschließen?


Halte ich nicht für wahrscheinlich. Ich finde es deutlich wahrscheinlicher, dass da ein "Lager" (ob links, rechts, islamistisch, generische Fans, schwul, behindert, etc. weiß ich nicht) hinter steckt, was man aber nicht öffentlich macht, damit es nicht zu Gegenaktionen kommt. Dafür konstruiert man eine Geschichte mit Aktien und Geldgier...

ABER: Ich bin mit der Geschichte zufrieden, es gibt einen Täter, der gefasst wurde und die Gefahr ist vermeintlich weg. Gleichzeitig gibt es keine Tätergruppe, also Win-Win
Deutscher durch Geburt, Dortmunder durch die Gnade Gottes!!!
Für Stadt und Verein!

Mailand oder Madrid, Hauptsache nicht Dortmund!
Pohly91

Benutzeravatar

Vorstandsmitglied
 
Beiträge: 6486
Registriert: 14.02.2012, 16:51
Wohnort: DORTMUND
Alter: 25
DK in Block: 12

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon Zazou » 21.04.2017, 11:56

webdawg18 hat geschrieben:Ich habs ja oben schon mal geschrieben:


Könnte es vielleicht sein das der russische Oligarch des AS Monaco mit dahinter steckt? Was meint ihr ? Steile These aber nicht auszuschließen?


Ich liebe Verschwörungstheorien. :mrgreen: :wink:
Gänzlich auszuschließen ist es sicher nicht. Aber wir werden es sowieso nie erfahren, falls...

Punk91 hat geschrieben:Halte ich nicht für wahrscheinlich. Ich finde es deutlich wahrscheinlicher, dass da ein "Lager" (ob links, rechts, islamistisch, generische Fans, schwul, behindert, etc. weiß ich nicht) hinter steckt, was man aber nicht öffentlich macht, damit es nicht zu Gegenaktionen kommt. Dafür konstruiert man eine Geschichte mit Aktien und Geldgier...

ABER: Ich bin mit der Geschichte zufrieden, es gibt einen Täter, der gefasst wurde und die Gefahr ist vermeintlich weg. Gleichzeitig gibt es keine Tätergruppe, also Win-Win


Zumindest werden unsere Jungs etwas aufatmen können und sich (da angeblich keine Gruppierung) nicht jedes Mal aus der Ruhe bringen lassen, wenn der Bus in späterer Zeit planlos hält. Diese Variante des Einzel-Täters ist daher sicher besser zu verarbeiten und zu verkraften, als auch in Zukunft ständig und weiterhin mit einer weiteren Gafahr durch Gruppierungen rechnen zu müssen.
Grüssle aus Straßburg...
Nur der BVB!!!
Zazou

Benutzeravatar

Vorstandsmitglied
 
Beiträge: 4485
Registriert: 12.06.2014, 14:18

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon Heinerich » 21.04.2017, 12:07

Zazou hat geschrieben:Diese Variante des Einzel-Täters ist daher sicher besser zu verarbeiten und zu verkraften, als auch in Zukunft ständig und weiterhin mit einer weiteren Gafahr durch Gruppierungen rechnen zu müssen.

Nö! Traumatisierungen und PTBS wirken i.d.R. generell und generalisierend. Angstreaktionen sind ja z.B. auch "archaischer" Natur und im Menschen (und anderen Tieren) angelegt.
Einfacher verarbeiten funktioniert leider nicht ...
Bild

Schriftfarbe für "private" Beiträge
Schriftfarbe bei Moderationen
Heinerich

Benutzeravatar

Vorstandsmitglied
 
Beiträge: 3072
Registriert: 30.08.2015, 12:29
Wohnort: Bochum
Alter: 64
DK in Block: SKY

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon BVBLars32 » 21.04.2017, 12:55

webdawg18 hat geschrieben:Ich habs ja oben schon mal geschrieben:


Könnte es vielleicht sein das der russische Oligarch des AS Monaco mit dahinter steckt? Was meint ihr ? Steile These aber nicht auszuschließen?


Weißt du, was mir kurz nach der Meldung durch den Kopf ging ? Die Verbindungen Monaco-Russland ... die zahlreichen russischen Reichen, die in Monaco leben und auch in den FC Monaco investieren ... bin ja gespannt, welche Wendungen der Fall noch bekommt ...wichtig ist erstmal, dass der Verdächtige geschnappt wurde, um ein wenig mehr Hoffnung zu haben, dass alles endgültig aufgeklärt wird ... und die Jungs sich auf ihre Leistungen konzentrieren können ..

Was gibt es eigentlich für " 20-fachen versuchten Mord, gefährliche Körperverletzung sowie die Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion " (t-online.de) ?
Den Täter mal vor die Süd stellen?
BVBLars32

Benutzeravatar

Mannschaftskapitän
 
Beiträge: 1699
Registriert: 08.02.2016, 16:29
DK in Block: TV-Sitzer

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon Keeper » 21.04.2017, 13:08

Ich frage mich jetzt, woher hat der Typ das Geld um sich was auch immer (Wertpapiere und 15.000 Optionsscheine...was auch immer das ist) zu kaufen um mit dem Anschlag dafür zu sorgen das die BvB Aktie in den Keller geht und er damit Gewinn macht ?

Möchte ja keine Gerüchte in die Welt setzen, doch einige kommen mit Ihren Aussagen der Sache schon sehr sehr nahe. Das ist jedoch meine Meinung.
Wenn ich etwas vermute, dann schreibe ich das. Wenn ich es wirklich weiß, dann gebe ich auch Quellen bekannt.
Keeper


Greenkeeper
 
Beiträge: 416
Registriert: 21.04.2017, 08:31
Wohnort: Deutschland
DK in Block: Home TV

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon Heinerich » 21.04.2017, 13:38

Trucker hat geschrieben:Ich frage mich jetzt, woher hat der Typ das Geld um sich was auch immer (Wertpapiere und 15.000 Optionsscheine...was auch immer das ist) zu kaufen....

In den Medien (auch den seriösen) ist die Rede davon, er habe einen "Verbraucherkredit" aufgenommen.
Bild

Schriftfarbe für "private" Beiträge
Schriftfarbe bei Moderationen
Heinerich

Benutzeravatar

Vorstandsmitglied
 
Beiträge: 3072
Registriert: 30.08.2015, 12:29
Wohnort: Bochum
Alter: 64
DK in Block: SKY

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon Keeper » 21.04.2017, 13:43

Aha....quasi mit nem Hausfrauenkredit nen Anschlag finanziert...oh du kranke kranke Welt...
Wenn ich etwas vermute, dann schreibe ich das. Wenn ich es wirklich weiß, dann gebe ich auch Quellen bekannt.
Keeper


Greenkeeper
 
Beiträge: 416
Registriert: 21.04.2017, 08:31
Wohnort: Deutschland
DK in Block: Home TV

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon BVBLars32 » 21.04.2017, 13:45

Der soll dafür einen Kredit aufgenommen haben...
Interessant sind für mich die Details aus dem Hotel ...nun ja RTL berichtete ... z.B. ... Zimmer mit Blick auf die Straße ...schon mehrfach ... alle waren nach dem Anschlag in Panik und er aß sein Steak ...
Was mich schockiert... heute konnten wohl die TV-Leute näher ran an das Hotel und man sah die Hecke und die drei Löcher ...gegenüber das Haus mit den zerstörten Scheiben ...oh meine Güte ... das sind doch schon einige Meter gewesen, die die Metallsplitter geflogen sind ... der Bus an der richtigen Stelle? Nein - nicht mehr weiterdenken ....
...Kenne mich da nicht aus in der Gegend aber scheint trotzdem recht belebt zu sein ... keiner hat den Bombenleger zwischen den Hecken bemerkt?
Ist keine Security im Hotel, wenn die Mannschaft vor Ort ist?
Ich erinnere mich an unsere Aufenthalte im Hotel Lennhof ... da standen immer Securitys an der Hotelzufahrt und am Eingang ..da wurden die Autos gecheckt ..und wir mussten uns als Hotelgäste ausweisen ...
BVBLars32

Benutzeravatar

Mannschaftskapitän
 
Beiträge: 1699
Registriert: 08.02.2016, 16:29
DK in Block: TV-Sitzer

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon bvbfabi09 » 21.04.2017, 14:34

Je mehr Details ans Licht kommen, desto wahnsinniger ist die Tat. Was für Vollarsch der Typ :sauer2:

Quasi aus Geldgier +- 30 Menschen töten - krank, einfach nur krank..... Lebenslänglich hinter Gittern und ferddisch.... Aber bestimmt wird man feststellen, dass er physisch krank ist und sein Urteil fällt dadurch mild aus und in ein paar Jahren läuft der wieder frei rum....
Bild Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n - Borussia Dortmund wird nie untergeh'n! Bild
bvbfabi09

Benutzeravatar

Weltpokal Sieger
 
Beiträge: 5687
Registriert: 03.12.2015, 16:12
Wohnort: Dresden
Alter: 31
DK in Block: BVB-Stube

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon Kevlina » 21.04.2017, 14:48

bvbfabi09 hat geschrieben:Je mehr Details ans Licht kommen, desto wahnsinniger ist die Tat. Was für Vollarsch der Typ :sauer2:

Quasi aus Geldgier +- 30 Menschen töten - krank, einfach nur krank..... Lebenslänglich hinter Gittern und ferddisch.... Aber bestimmt wird man feststellen, dass er physisch krank ist und sein Urteil fällt dadurch mild aus und in ein paar Jahren läuft der wieder frei rum....


Uff, also ich bin unendlich froh dass der Mistkerl geschnappt worden ist...Bild...die Gefahr ist zumindest vorerst gebannt!!! Die Details möchte ich nicht wissen - denn wer aus Geldgier handelt, der geht wortwörtlich über Leichen um mehr Kohle zu machen...man, man in was für einer kranken Welt leben wir...einfach unfassbar das Ganze!

Och, ich schätze die Gutachter werden auch noch ne schwere Kindheit feststellen, dazu die psychischen Probleme...versucht 30 Menschen zu töten - also, sollen sie ihn lebenslänglich wegsperren und verotten lassen...
Kevlina

Benutzeravatar

Weltpokal Sieger
 
Beiträge: 5811
Registriert: 11.02.2016, 17:34
Wohnort: Diekirch (Luxemburg)
Alter: 37

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon bvb09pit » 21.04.2017, 14:51

Mir fehlen einfach die Worte. Wie krank muss ein Mensch sein auf solch eine Idee zu kommen. Seien wir froh, dass er scheinbar doch nicht so profihaft war, wie er selbst anscheinend angenommen hat.
bvb09pit

Benutzeravatar

Derbysieger
 
Beiträge: 1825
Registriert: 24.05.2006, 11:32
Wohnort: Augsburg
Alter: 63

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon Karline » 21.04.2017, 15:47

Bei Sky Sport News meinte ein Börsenexperte, dass die Anzahl der Scheine nicht für Millionengewinn gereicht hätte.

Einfach krank sowas.
Karline


Süd-Steher
 
Beiträge: 127
Registriert: 22.01.2017, 11:41

VorherigeNächste

Zurück zu BVB aktuell

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste