Anschlag auf unseren BVB

Aktuelle Meldungen zum BVB

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon Pohly91 » 21.04.2017, 07:35

Wenn es in Deutschland wirklich etwas wie Gerechtigkeit gibt, dann wird dieser missratene Hu****sohn für versuchten Mord (weil harb gier vorliegt) in ca. 30 Fällen verurteilt. Richtig schön wäre es natürlich wenn es zu gar keiner Verhandlung kommen würde und man stattdessen Sergey W. Identität und aktuellen Aufenthaltsort preis gibt...
Deutscher durch Geburt, Dortmunder durch die Gnade Gottes!!!
Für Stadt und Verein!

Mailand oder Madrid, Hauptsache nicht Dortmund!
Pohly91

Benutzeravatar

Vorstandsmitglied
 
Beiträge: 6488
Registriert: 14.02.2012, 16:51
Wohnort: DORTMUND
Alter: 25
DK in Block: 12

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon Doppellhelix » 21.04.2017, 07:46

Oh.
Kein islamistischer Hintergrund?
So so.

#comfortably numb
Merke:
Adminstratoren machen keine Fehler!
Der Fehler wurde schon gemacht, als man mich zum Adminstrator machte!
Doppellhelix

Benutzeravatar

Administrator
 
Beiträge: 4743
Registriert: 13.04.2008, 18:48
Wohnort: im Kreis Altenkirchen
Alter: 44
DK in Block: SKY HD

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon Pohly91 » 21.04.2017, 07:59

Doppellhelix hat geschrieben:Oh.
Kein islamistischer Hintergrund?
So so.

#comfortably numb


Tatsächlich ist weder auszuschließen, dass es ein islamistischer, rechts- bzw. linksextremistischer oder sonstiger Hintergrund war. Schließlich ist das ja nur das was dem Pöbel vor die Füße geworfen wurde und wenn man ehrlich ist eine relativ "schmale" Lösung, die zum Großteil ohne zu erwartende Gegenaktionen endet.

Hier war es nämlich schwer zu lügen:
islamistischer Hintergrund -> Moscheen hätten gebrannt
links- bzw- rechts extremitischer Hintergrund -> Angriffe auf jeweilige Gruppen
Gegnerische Hools -> deren STadion hätte gebrannt

Was in den Medien geschrieben wird sollte man nicht immer einfach so glauben und hinnehmen, allerdings sollte man auch nicht immer irgendwelche Verschwörungstheorien spinnen.
Wie bei allem ist die Balance das entscheidende
Deutscher durch Geburt, Dortmunder durch die Gnade Gottes!!!
Für Stadt und Verein!

Mailand oder Madrid, Hauptsache nicht Dortmund!
Pohly91

Benutzeravatar

Vorstandsmitglied
 
Beiträge: 6488
Registriert: 14.02.2012, 16:51
Wohnort: DORTMUND
Alter: 25
DK in Block: 12

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon bvbfabi09 » 21.04.2017, 08:11

Mein Vorschlag:

Ihm beim nächsten Heimspiel an das Fußballtor vor die Süd festbinden und die Jungs dürfen aus Nahdistanz mit Fußbällen auf ihn draufballern...
Bild Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n - Borussia Dortmund wird nie untergeh'n! Bild
bvbfabi09

Benutzeravatar

Weltpokal Sieger
 
Beiträge: 5753
Registriert: 03.12.2015, 16:12
Wohnort: Dresden
Alter: 31
DK in Block: BVB-Stube

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon webdawg18 » 21.04.2017, 08:18

Punk91 hat geschrieben:
Doppellhelix hat geschrieben:Oh.
Kein islamistischer Hintergrund?
So so.

#comfortably numb


Tatsächlich ist weder auszuschließen, dass es ein islamistischer, rechts- bzw. linksextremistischer oder sonstiger Hintergrund war. Schließlich ist das ja nur das was dem Pöbel vor die Füße geworfen wurde und wenn man ehrlich ist eine relativ "schmale" Lösung, die zum Großteil ohne zu erwartende Gegenaktionen endet.


Wie einige hier ja sicher schon wissen neige ich ja manchmal dazu mir einen Aluhelm aufzusetzen, aber könnte es nicht sein das der russische Besitzer/ Oligarch von Monaco (mMn sind diese Oligarchen zu 90% Mafiosis , Google hierzu: "Diebe im Gesetz") dahinter steckt, zutrauen tue ich denen das. Und das der Typ der den Plan durchführte nur noch einen kleinen Extrabonus über Aktien einsacken wollte?
Zuletzt geändert von webdawg18 am 21.04.2017, 08:19, insgesamt 1-mal geändert.
webdawg18

Benutzeravatar

Deutscher Meister
 
Beiträge: 3953
Registriert: 13.12.2014, 17:35
Wohnort: Münster-Wienburg

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon Heinerich » 21.04.2017, 08:18

"Noch kranker als Krank????"

Festnahme nach Anschlag auf BVB-Bus

Nach dem Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus hat die GSG 9 nach Informationen von NDR, WDR und SZ am Morgen bei Tübingen einen 28-Jährigen festgenommen. Der Verdächtige soll unmittelbar vor dem Anschlag auf fallende Kurse von BVB-Aktien gesetzt haben.
Ganzer Artikel und Quelle


Es gäbe jetzt einige Formulierungen, die ich liebend gerne loswerden würde, mache das aber nicht .... :roll:
Bild

Schriftfarbe für "private" Beiträge
Schriftfarbe bei Moderationen
Heinerich

Benutzeravatar

Vorstandsmitglied
 
Beiträge: 3082
Registriert: 30.08.2015, 12:29
Wohnort: Bochum
Alter: 64
DK in Block: SKY

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon Pohly91 » 21.04.2017, 08:23

bvbfabi09 hat geschrieben:Mein Vorschlag:

Ihm beim nächsten Heimspiel an das Fußballtor vor die Süd festbinden und die Jungs dürfen aus Nahdistanz mit Fußbällen auf ihn draufballern...


Da kommt er aber glimpflich davon bei unserer Trefferquote *duck und weg*
Deutscher durch Geburt, Dortmunder durch die Gnade Gottes!!!
Für Stadt und Verein!

Mailand oder Madrid, Hauptsache nicht Dortmund!
Pohly91

Benutzeravatar

Vorstandsmitglied
 
Beiträge: 6488
Registriert: 14.02.2012, 16:51
Wohnort: DORTMUND
Alter: 25
DK in Block: 12

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon Keeper » 21.04.2017, 08:43

Igitt, ist das krank.
Wenn ich etwas vermute, dann schreibe ich das. Wenn ich es wirklich weiß, dann gebe ich auch Quellen bekannt.
Keeper


Greenkeeper
 
Beiträge: 416
Registriert: 21.04.2017, 08:31
Wohnort: Deutschland
DK in Block: Home TV

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon hotzenplotz » 21.04.2017, 10:29

Es scheint, dass sie den Täter haben. Ein 28 jähriger Russe mit Komplizen. Die wollten mit dem Attentat einen Kursverlust beim BVB auslösen und so, über Optionsscheine, schnelle Kasse machen.

Wenn das wirklich die Täter sind, sollte die Polizei die gut wegsperren, bevor die irgendein BVB Fan ( und die gibt es im Knast auch ) in die Hände bekommt - :sauer2: :sauer2: :sauer2: :sauer2: :sauer2: :sauer2: :sauer2: :sauer2: :sauer2: :sauer2: :sauer2: :sauer2:

Diese Drecksau bekommt hoffentlich die ganze Härte des Gesetzes zu spüren. Der soll ein Leben lang im Knast schmoren und wenn er mit 70 raus kommt kriegt er wieder aufs Maul. Das Schwein wird im Knast keine gute Zeit haben. Sowas finden alle niederträchtig.

Für die Spieler ist es sicher eine Befreiung, nun zu wissen, wer und was hinter dem Anschlag steckt. Das wäre ein positiver Aspekt.
ICH HAB MEIN LEBEN DIR VERMACHT - JEDEN TAG UND JEDE NACHT - FORZA BVB
hotzenplotz

Benutzeravatar

BVB Ältestenrat
 
Beiträge: 13030
Registriert: 21.09.2009, 01:00
DK in Block: 13

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon Hoppi851 » 21.04.2017, 10:36

Die Gefahr könnte groß sein, das durch seine Herkunft wieder eine Diskussion über Einwanderung, Flüchtlinge etc. losgetreten wird.

Hoffe nur das man in seinem Urteil nichts von schwerer Kindheit, seelischen Störungen etc. liest.....
Hoppi851

 

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon Keeper » 21.04.2017, 10:39

@Hotzenplotz...glaubst du dran ? Der hatte bestimmt eine schwere Kindheit und musste fliehen. Dazu kommen eine durch die Flucht zerrüttete Familie und und und...

5 Jahre und Psychologische Betreuung...nach 3 Jahren raus. Das ist unser Rechtssystem...leider.

Ich bin auch für... :sauer2: :sauer2: :sauer2: :sauer2: :sauer2: :sauer2:...aber das wird wohl nix.
Wenn ich etwas vermute, dann schreibe ich das. Wenn ich es wirklich weiß, dann gebe ich auch Quellen bekannt.
Keeper


Greenkeeper
 
Beiträge: 416
Registriert: 21.04.2017, 08:31
Wohnort: Deutschland
DK in Block: Home TV

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon leipzig09 » 21.04.2017, 10:51

Trucker hat geschrieben:@Hotzenplotz...glaubst du dran ? Der hatte bestimmt eine schwere Kindheit und musste fliehen. Dazu kommen eine durch die Flucht zerrüttete Familie und und und...

5 Jahre und Psychologische Betreuung...nach 3 Jahren raus. Das ist unser Rechtssystem...leider.

Ich bin auch für... :sauer2: :sauer2: :sauer2: :sauer2: :sauer2: :sauer2:...aber das wird wohl nix.


Ja, das ist die Realität in diesem Land.
Täterschutz geht vor Opferschutz!!!
Wem aber wundert es, bei einer solchen unwürdigen sozialen Schieflage in diesem Staat?

Man kann nur hoffen, dass Hotze recht hat und die ihre Strafe während der (sicher zu kurzen) Haftzeit durch BVB-Fans erhalten.
EINMAL BVB - IMMER BVB

- "Zögerlichkeit ist der Feind des Erfolges" -
leipzig09

Benutzeravatar

Stammspieler
 
Beiträge: 1296
Registriert: 02.07.2016, 20:44
Wohnort: Leipzig
Alter: 66

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon micky-nicht-maus » 21.04.2017, 10:54

Das eigentlich dramatische an der Sache ist einerseits die Skrupellosigkeit des Täters (Menschenleben zu riskieren, um über den steigenden bzw. sinkenden Aktienkurs an Geld zu kommen) und andererseits die systemische Möglichkeit dazu, die solche Handlungen im Big Business zulässt und zum täglich Brot in unterschiedlichster Form der Praxis gehört.

Dafür müsste man eigentlich einen neu Begriff in der Art "Finanzterrorismus" erfinden oder brandmarken und dafür sorge tragen, dass solche Dinge eben nicht möglich sind.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich aktuell schlimmer finde: Die Skrupellosigkeit des Täters oder die "legale" Möglichkeit es systemisch tun zu können.

Gruß Micky
micky-nicht-maus


Ewiges Talent
 
Beiträge: 1136
Registriert: 21.05.2008, 17:48

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon hotzenplotz » 21.04.2017, 10:57

Ich weiss, dass es Leute gibt, die ganz genau beobachten, wie der Prozess gegen die Sau läuft. Sollte der durch irgendein Sozi / Grünen Scheiss früher raus kommen, wird er erwartet. Keine Sorge - also :sauer2: :sauer2: :sauer2: :sauer2: :sauer2: gibt es auf jeden Fall !!!!!

@Micky : Na ja. Sein Plan ist ja nicht aufgegangen. Mit dem Anschlag ist er extrem grosses Risiko gegangen, ohne nennenswertes Geld zu generieren. Diese Masche würde ich evntl. nicht weiter empfehlen. Das ist auch der einzige Punkt, den ich unplausibel finde und der mich daran zweifeln lässt, dass der Typ wirklich der Attentäter ist.

OK, 3. 9 Mio ist für so Typen vielleicht ne Menge Geld, aber würde man für diesen Betrag ( soweit er denn überhaupt auf diese abartige Art und Weise zu erwirtschaften ist - hat ja nicht geklappt ) so einen Bombenanschlag wagen ? Hm. Dann ist der Gedanke mit den Optionsscheinen schon recht naiv. Darauf zu hoffen, dass der BVB Kurs sinkt, wenn man die Mannschaft verletzt / umbringt ??? Also ich weiss nicht. Da gibt es doch erfolgsversprechendere Arten, auf kriminelle Art und Weise an Geld zu kommen.

Entweder ist der Typ extrem bescheuert oder hat se nicht mehr alle im Karton. Ich denke, da gibt es noch einiges aufzuklären. Ich finde, dass sich das alles noch etwas holprig anhört.
Zuletzt geändert von hotzenplotz am 21.04.2017, 11:10, insgesamt 2-mal geändert.
ICH HAB MEIN LEBEN DIR VERMACHT - JEDEN TAG UND JEDE NACHT - FORZA BVB
hotzenplotz

Benutzeravatar

BVB Ältestenrat
 
Beiträge: 13030
Registriert: 21.09.2009, 01:00
DK in Block: 13

Re: Anschlag auf unseren BVB

Beitragvon Heinerich » 21.04.2017, 11:01

Hoppi851 hat geschrieben:Die Gefahr könnte groß sein, das durch seine Herkunft wieder eine Diskussion über Einwanderung, Flüchtlinge etc. losgetreten wird.


Ja, ja oder andere eher politische meinungsgefärbte Argumente und/oder Behauptungen.
Deshalb beobachten wir das Thema mal und werden ggf. auch vor Löschungen, von Beiträgen und/oder Textteilen, nicht zurückschrecken!!!!
Einige Beiträge bewegen sich übrigens bereits zumindest "nahe am Rand" dessen, was wir (Vorstand) als Rand definieren .... :wink:
Also, wir reagieren event.; auch wenns etwas länger dauert, weil wir ja fleißig malochen müssen .... :roll:
Bild

Schriftfarbe für "private" Beiträge
Schriftfarbe bei Moderationen
Heinerich

Benutzeravatar

Vorstandsmitglied
 
Beiträge: 3082
Registriert: 30.08.2015, 12:29
Wohnort: Bochum
Alter: 64
DK in Block: SKY

VorherigeNächste

Zurück zu BVB aktuell

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron