Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Aktuelle Meldungen zum BVB

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon SpeedySR » 17.02.2017, 14:05

leipzig09 hat geschrieben:
MadDogTannen hat geschrieben:Naja, sollte man ihn wirklich für die zehn Mio haben können, muss man fast zuschlagen obwohl es um ihn diese Saison wesentlich ruhiger geworden ist als noch vor gut einem Jahr.
Ob er uns wirklich weiterhelfen kann, weiß ich nicht bzw. bezweifle ich eher.


Ich habe ihn inzwischen sehr, sehr oft gesehen und bin von ihm 100%-tig überzeugt.
Was der mit erst (21 Jahren!!!!) drauf hat, ist einfach klasse.
Er ist ballsicher, hat nahezu immer eine gute offensive Idee und ist, trotz seiner Schmächtigkeit, auch defensiv gut.
Er steht erst am Anfang seiner Entwicklung, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit noch erheblich besser.
Und er hat in diesem Alter bereits CL- und EL-Erfahrung.
Gestern war er übrigens wieder einer der Auffälligsten, obwohl BMG trotz DRÜCKENDER ÜBERLEGENHEIT leider 0:1 verloren hat.
Es wurden in der 1. Hz. mehrere 100%-tige Chancen vergeben.
Eben "Borussia like".

Wenn er wirklich "nur" 10 Mio. kostet, sofort zuschlagen.
Für ihn würde ich auch mehr zahlen.
Denn der ist besser als unser "32-Mio.-Geschöpf" und, wenn es sich nicht ändert, auch besser als Götze.
Ich glaube bei Dahoud würde man nichts falsch machen.

Und du beschwerst dich wirklich über meine Ausdrucksweise?
Da muss ich schon sehr schmunzeln ;)

Zu Dahoud, wenn man den kriegen kann, holen. Aber man muss im MF einfach anfangen etwas auszudünnen. Denn wir können nicht nur immer offensiv einkaufen, das sollte man unseren Oberen mal auf die Serviette schreiben.
Auf jeden Fall ein sehr interessanter Spieler und vor allem bei dem Preis.
SpeedySR


Stadionsprecher
 
Beiträge: 495
Registriert: 18.10.2016, 14:18

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon SpeedySR » 17.02.2017, 14:16

Hoppi851 hat geschrieben:
SpeedySR hat geschrieben:Ich bleibe dabei, das man TT halten sollte.
Er konnte bisher nicht das machen was man sich vorgenommen hat und trotz der fortwährenden Verletzungsprobleme und auch Fehlentscheidungen steht man nicht so schlecht da, wie man hier tut.
Diese Meckerei sieht aus als würden wir gegen den Abstieg spielen.


Also sind die Schiris u.a. schuld daran, das seit November fast nix mehr positiv läuft beim BVB ?

Wer hindert TT daran, seine Ideen umzusetzen die er sich vorgenommen hat ?

Wer außer Dir sagt, das wir gegen den Abstieg spielen ? Gemeckert wird aktuell überall und dies auch zu Recht.

Hast schon ne geniale Eingabe, Dir alles so zu drehen wie Du es am liebsten hättest. Nur damit läufst Du bei einigen usern voll vor die Pumpe, sorry !

Bitte antworte mir nicht, denn sonst ist wieder ne ganze Seite hier unnötig vollgeschmiert. Nimm es einfach hin, das ich in Deinen ewigen sportl. Ergüssen einfach nichts konkretes sehe, was zu einer fairen und ausgeglichenen Meinungsäußerung zählt. Wie andere user darüber denken, darauf will und habe ich natürlich keinen Einfluß. Obiges ist lediglich meine Meinung...

Dann tu mir nen Gefallen und Poste entweder nichts, oder zumindest keine Fragen.
Vor allem Fragen , die ich schon erläutert habe!

Keiner sagt das die Schiris schuld haben, das seit November nichts mehr läuft. Aber das ist natürlich so, das ihr versuchen müsst wieder zu überspitzen um da was rausholen zu können.
Ich sagte ohne die Fehlentscheidungen würden wir besser da stehen als wir es im Moment tun. Dazu habe ich sogar die heißgeliebte "wahre Tabelle" herangezogen. und da ihr so gerne auf Ergebnisse Pocht, fand ich das passend. Es ist also EIN Baustein von vielen, wie ich immer wieder betone, das es eben nicht so eindimensional ist, wie ihr es euch immer versucht einzureden ;) (kleiner überspitzter Scherz)

Die Verletzungen und Blessuren, die Einkaufspolitik nur für die offensive einzukaufen, usw. viel verschiedene Gründe hindern TT daran das wirklich umzusetzen was er sich, für mich, vorgenommen hat.

Auch das ist Überspitzt dargestellt, damit ihr mal aufwacht. Ihr tut so als wäre alles gelaufen und nur TT ist schuld an der ganzen Misere. Wir werden untergehen mit TT, Die Ziele nicht erreichen und mein Gott, dann kommt keiner mehr zu uns und alle wollen weg!
Genau so reagiert ihr, und ja, das hat was von Abstiegsgelaber. Klar wird das so weit nicht kommen, aber im Jammern ist das schon großes Kino!

Das mit dem Drehen könnt ihr auch gut, aber nicht immer hat die Mehrheit recht, und mir geht es nichtmal darum Recht zu haben, sondern euch vor Augen zu halten das ihr eine zu einseitige Sichtweise habt.
Versteht ihr scheinbar noch immer nicht, obwohl ich das schon mehrfach so erklärt habe ;)

Und meine Ergüsse stehen deinen schon mal in nichts nach von dem was du mir anlastest, ergo "so loifts Business" wie der Kaiser zu sagen Pflegte :bäh:
SpeedySR


Stadionsprecher
 
Beiträge: 495
Registriert: 18.10.2016, 14:18

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon Doppellhelix » 17.02.2017, 19:26

Hoppi851 hat geschrieben:Hast schon ne geniale Eingabe, Dir alles so zu drehen wie Du es am liebsten hättest. Nur damit läufst Du bei einigen usern voll vor die Pumpe, sorry !


Aber das ist doch auch gut so.
Andere Menschen, andere Meinungen. Und damit hat man das Handwerkszeug für Diskussionen, wovon letztlich das Forum lebt.

Stellt dir vor, 2108 angemeldete User hätten die gleiche Meinung. Was wäre das hier momentan ein Jammertalforum.
Das kann man aber nicht wirklich wollen, oder?

Da finde ich Speedys gegenteilige Sichtweise sehr erfrischend.
Merke:
Adminstratoren machen keine Fehler!
Der Fehler wurde schon gemacht, als man mich zum Adminstrator machte!
Doppellhelix

Benutzeravatar

Administrator
 
Beiträge: 4346
Registriert: 13.04.2008, 18:48
Wohnort: im Kreis Altenkirchen
Alter: 43
DK in Block: SKY HD

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon leipzig09 » 17.02.2017, 20:01

Wenn er wirklich "nur" 10 Mio. kostet, sofort zuschlagen.
Für ihn würde ich auch mehr zahlen.
Denn der ist besser als unser "32-Mio.-Geschöpf" und, wenn es sich nicht ändert, auch besser als Götze.
Ich glaube bei Dahoud würde man nichts falsch machen.


Und du beschwerst dich wirklich über meine Ausdrucksweise?
Da muss ich schon sehr schmunzeln ;)

Zu Dahoud, wenn man den kriegen kann, holen. Aber man muss im MF einfach anfangen etwas auszudünnen. Denn wir können nicht nur immer offensiv einkaufen, das sollte man unseren Oberen mal auf die Serviette schreiben.
Auf jeden Fall ein sehr interessanter Spieler und vor allem bei dem Preis.



@Speedy, mir wird das allmählich zu blöd.
Deshalb nur exklusiv für Dich:
Vielleicht denkst Du mal nach, welcher Unterschied besteht, wenn jemand einen Spieler wie Auba Arroganz und Überheblichkeit unterstellt oder ein anderer Schürrle 32-Mio.-Geschöpf nennt.
Das ist ein etwas sarkatischer Ausdruck, der aber keine Beleidigung darstellt.
Ich bin ein absoluter Gegner vom Transfer von Schürrle und bin der Meinung, dass er nicht einmal ansatzweise 20 Mio. "wert" wäre" sowie ein Flopp ist.
Auch wenn er ständig unterirdische Leistung bringt, würde ich nie auf die Idee kommen, deshalb Schürrle Arroganz und Überheblichkeit zu unterstellen.
Auba hingegen, der im Gegensatz zu Schürrle 3 Jahre teilweise tolle Leistungen brachte, seit Jahren unser bester Torschütze ist, nach einem ersten Leistungsloch mit diesen Attributen zu betiteln, ist Scheiße hoch N und generell eines BVB-Fans unwürdig.

Grundsätzlich lasse ich jeden seine Meinung und behaupte nicht, dass alles richtig ist, was ich von mir gebe.
Aber in diesem Fall weiß ich zu 100%, dass ich mit meiner Meinung bezüglich der Unterstellungen bei Auba im Recht bin.
Deshalb diskutiere ich das nicht mehr.
Punkt!
EINMAL BVB - IMMER BVB

ES REICHT - TUCHEL RAUS!
leipzig09

Benutzeravatar

Jugendspieler
 
Beiträge: 717
Registriert: 02.07.2016, 20:44
Wohnort: Leipzig
Alter: 66

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon SpeedySR » 17.02.2017, 20:21

Meinst zu wissen in deinen dir selbst auferlegten Parametern ;)
Riesen Unterschied, Selbst und Fremdwahrnehmung
Du sagst das ich Auba Arroganz und Überheblichkeit vorwerfe. Stimmt, habe ich soweit getan und davon rücke ich auch keinen Deut ab.
Allerdings begehst du den riesen Denkfehler das auf die Leistung der gesamten Zeit hier beim BVB zu beziehen und das habe ich mit keiner Silbe behauptet und vor allem mehrfach klar gestellt, das es um die DERZEITIGE Leistung geht, seit er vom Africa Cup zurück ist. Starker Leistungsabfall und seine Körpersprache und seine Spielweise ist anders geworden.
Auch dafür gibt es Begründungen, die auch ein TT angemerkt hat, mit ein Grund, warum er ihn ausgewechselt hatte, man muss es sich einfach nur mal versuchen WERTFREI anzuhören und drüber nachzudenken.
Ganz stark bezogen habe ich es aber auf die ART und WEISE, wie er den ELFER geschossen hatte. Und dementsprechend ist meine Differenzierung klar und nicht mit dem Konform was du dir zusammenkonstruierst. Und da ist einfach dein Problem. Du liest nicht was ich schreibe und reagierst nicht darauf, trotz mehrfacher Aufforderung und Klarstellung.

Wenn ich jemanden ein 32 Mio Geschöpf nenne, ist das schon sehr abwertend und eines BVB Fans nicht würdig, oder? ;)
Da finde ich für mich eine DERZEITIGE Leistungsbewertung in einem Leistungssport um einiges Legitimer. Aber auch das ist Ansichtssache.
Für mich ist Schürrle nicht mal 10 Mio Wert gewesen, und ich hätte den im Leben nicht geholt. Aber so ist das nun mal, wir können es nicht ändern. Trotzdem kann man etwas anders damit umgehen, vor allem wenn man anderen vorwirft, sich im Ton zu vergreifen und ihm abzusprechen im Sinne eines BVB Fans zu reden. Denn das steht dir nun wirklich nicht zu. Auch ein Aufruf das es einen Aufschrei geben muss, halte ich für arg Überzogen und ich denke das es deine Kompetenzen schon etwas übersteigt.
Ich versuche mich schon wirklich zusammen zu reißen, ich habe früher ganz anders geschrieben und ändere das gerade. Aber auch das ist ein Lernprozess und eine Übergangsphase.
Also bitte ich dich, nicht hier mit "Ich diskutiere nicht mehr und Punkt " Argumentieren, sondern erst mal zu den eigentlich gemachten Aussagen zurück zu kehren und darauf Bezug zu nehmen, das könnte stark helfen und Missverständnissen vorbeugen.
Vor allem wird es dann auch nicht persönlich, denn das sollte es in keinem Fall werden.

Sorry für den langen Post, ich hoffe ich habe einigermaßen verdeutlichen können worum es mir geht.
SpeedySR


Stadionsprecher
 
Beiträge: 495
Registriert: 18.10.2016, 14:18

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon Woodinh0 » 17.02.2017, 20:26

Doppellhelix hat geschrieben:
Hoppi851 hat geschrieben:Hast schon ne geniale Eingabe, Dir alles so zu drehen wie Du es am liebsten hättest. Nur damit läufst Du bei einigen usern voll vor die Pumpe, sorry !


Aber das ist doch auch gut so.
Andere Menschen, andere Meinungen. Und damit hat man das Handwerkszeug für Diskussionen, wovon letztlich das Forum lebt.

Stellt dir vor, 2108 angemeldete User hätten die gleiche Meinung. Was wäre das hier momentan ein Jammertalforum.
Das kann man aber nicht wirklich wollen, oder?

Da finde ich Speedys gegenteilige Sichtweise sehr erfrischend.


Sehe ich exakt genauso. Jammertalforum trifft den Nagel auf den Kopf. Ich hab schon gar keine Lust mehr hier iwas mitzulesen aufgrund des depressiven Pessimismus, der hier im Forum Einzug gehalten hat. Das fängt während des Spiels an, wo in einer Tour die Mannschaft schlecht geredet wird und geht im Anschluss mit dem obligatorischen Tuchelhass weiter. Finde es sehr angenehm, wenn jemand noch positive Worte findet und den BVB zur Abwechslung mal nicht mit einem potentiellen Absteiger gleichsetzt.
Spieler kommen, Spieler gehen, Borussia Dortmund bleibt bestehen!
Woodinh0

Benutzeravatar

Balljunge
 
Beiträge: 310
Registriert: 20.10.2015, 11:29

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon SpeedySR » 17.02.2017, 20:31

Na so eine glückliche Fügung, das ich zur Zeit so viel Zeit habe :bäh:
SpeedySR


Stadionsprecher
 
Beiträge: 495
Registriert: 18.10.2016, 14:18

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon Susi » 17.02.2017, 21:00

Ich finds ja amüsant, dass diejenigen am meisten sich über deine Äußerungen aufregen, die die heftigsten Sachen über Tuchel schreiben und dabei auf eigene Meinung pochen. Deswegen mal ein Kompliment von mir, dass du ihnen den Spiegel vor die Nase hälst. :wink:
Susi ist das finnische Wort für Wolf, und wie ein Wolf zu seinem Rudel hält ein Borusse zum BVB.
Susi

Benutzeravatar

Ewiges Talent
 
Beiträge: 1133
Registriert: 19.09.2013, 11:07
Wohnort: Mannheim
Alter: 27

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon Hoppi851 » 19.02.2017, 13:17

Ich sähe gern den Gnabry bei uns, falls Werder es nicht schaffen sollte. Oder so ein gutes Angebot machen, das man nicht nein sagen kann. Dürfte bei den Ausgaben, verglichen mit 2-3 Spielern vor der Saison nicht schwer fallen.

Man sollte auf jeden Fall jetzt schon sehr aktiv werden, wenn Auba geht...
Hoppi851


Torschützenkönig
 
Beiträge: 2378
Registriert: 12.04.2016, 16:47

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon webdawg18 » 19.02.2017, 13:41

Hoppi851 hat geschrieben:Ich sähe gern den Gnabry bei uns, falls Werder es nicht schaffen sollte. Oder so ein gutes Angebot machen, das man nicht nein sagen kann. Dürfte bei den Ausgaben, verglichen mit 2-3 Spielern vor der Saison nicht schwer fallen.

Man sollte auf jeden Fall jetzt schon sehr aktiv werden, wenn Auba geht...


Der kann auch AV spielen, hat das unter Wenger getan.
webdawg18

Benutzeravatar

DFB-Pokal Sieger
 
Beiträge: 3183
Registriert: 13.12.2014, 17:35
Wohnort: Münster-Wienburg

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon StevenO » 20.02.2017, 20:34

Bild.de vermeldet Dahoud Transfer so gut wie durch.
Finde ich gut, auch wenn wir auf der Position keinen brauchen.
Aber für 10 Mio. und mit 21 Jahren ein super Transfer.
Keita anscheinend auch Wunschkandidat von uns.
StevenO


Süd-Steher
 
Beiträge: 137
Registriert: 10.02.2013, 19:44
Wohnort: Detmold
Alter: 34

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon bvbfabi09 » 20.02.2017, 21:50

StevenO hat geschrieben:Keita anscheinend auch Wunschkandidat von uns.


Wenn du den von RB Leipzig meinst - den können wir nicht bezahlen...könnten vielleicht schon, werden wir aber nicht machen...also ich denke, bei dem wird Rangnick sagen, "unter 30-40 Millionen Euro geht da gar nix"...
Bild Lieber mit dem BVB und Klopp auf Platz 15, als mit dem BVB und Tuchel unter den ersten 4 Bild
bvbfabi09

Benutzeravatar

Mitarbeiter
 
Beiträge: 4072
Registriert: 03.12.2015, 16:12
Wohnort: Dresden
Alter: 30
DK in Block: BVB-Stube

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon Kevlina » 20.02.2017, 23:08

bvbfabi09 hat geschrieben:Wenn du den von RB Leipzig meinst - den können wir nicht bezahlen...könnten vielleicht schon, werden wir aber nicht machen...also ich denke, bei dem wird Rangnick sagen, "unter 30-40 Millionen Euro geht da gar nix"...


Das könnte sein dass die Ablösesumme utopisch hoch ist...den kann sich ausser die Dosen, höchstens noch die Batzen leisten...Bild...aber da ist die andere Frage, wie wird er bei einem anderen Verein aufgenommen; da er von den Dosen kommt ist der Ruf ja schon etwas "lädiert"!
Kevlina

Benutzeravatar

UEFA-Cup Sieger
 
Beiträge: 4130
Registriert: 11.02.2016, 17:34
Wohnort: Diekirch (Luxemburg)
Alter: 37

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon DC65 » 21.02.2017, 09:19

Im Text steht das der BVB sich mit Mahmoud Dahoud vom BMG einig sein soll. Der hat zwar noch einen Vertrag, aber eine Ausstiegsklausel für zehn Millionen Euro.
Nur der BVB... 8)
DC65

Benutzeravatar

Süd-Steher
 
Beiträge: 137
Registriert: 30.01.2017, 09:03
Wohnort: Im Nordosten Niedersachsens
Alter: 51

Re: Gerüchteküche - diskutiert über mögliche Zugänge

Beitragvon MadDogTannen » 21.02.2017, 10:41

Ja der Ursprung dieser Meldung ist der Bild zuzuschreiben. Man kann von der Bild halten was man will aber in Sachen Sport sind sie meist schon sehr gut vernetzt.

Bericht: Gladbachs Dahoud vor Transfer zu Borussia Dortmund
http://www.transfermarkt.de/bericht-gla ... ews/266023

Naja, ist dieser Dahoud dann eher defensiv oder offensiv ausgerichtet? Wir haben ja ein relativ hohes Angebot an Mittelfeldspielern? Gäbe es vielleicht eine Zentrale mit Weigl/Dahoud?
Zweifeln wir an der Power - so powern wir nur unsere Zweifel!
MadDogTannen


Derbysieger
 
Beiträge: 1842
Registriert: 19.07.2010, 11:58
Alter: 35

VorherigeNächste

Zurück zu BVB aktuell

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste