Mario Götze

Unsere Profimannschaft.

Ich finde eine Götzeverpflichtung...

Gut und sinnvoll
15
27%
Ich lehne es ab und finde es nicht gut
24
44%
Eine Verpflichtung muss finanziell realistisch sein für einen Reservisten
1
2%
Wenn er für 28 Millionen kommt und 8 Millionen Gehalt bekommt muss erkennbar sein das er sofort einschlägt
8
15%
Ich bin unentschlossen
7
13%
 
Abstimmungen insgesamt : 55

Re: Mario Götze

Beitragvon Zazou » 28.02.2017, 16:17

Sehr guter Bericht dazu...

Kommentar: Warum sich im Fall Mario Götze jeder hinterfragen muss!



Mario Götze stand bei Borussia Dortmund lange in der Kritik
Seine Stoffwechselstörung ändert die Perspektive
Vor allem muss jeder die Art und Weise seiner Kritik hinterfragen. Ein Kommentar

Dortmund. Es sind Worte von BVB-Boss Hans-Joachim Watzke, die nun nachhallen. Formuliert hat er sie zu Beginn dieses Jahres, als Mario Götze eine passable Hinrunde hinter sich hatte und der Nationalspieler trotzdem so weit weg war von dem, was er zu leisten imstande wäre.

Kritik hatte es deswegen am Nationalspieler gegeben nach dessen erstem halben Jahr zurück am Wohlfühl-Ort.
Reichlich Kritik, nicht immer sachlich

„Ich bin ganz sicher, dass noch einige Leute bei Götze Abbitte leisten müssen“, sagte Watzke also. Der Geschäftsführer war überzeugt, dass Götze bald abliefern würde, was die Menschen erwarteten. Mittlerweile ist klar, warum der Nationalspieler so lange Rätsel aufgab: Stoffwechselstörungen sind scheinbar für seinen unzureichenden körperlichen Zustand verantwortlich.

Watzke wird damals nichts gewusst haben von der Erkrankung seines Spielers, Götze selbst kannte sie ja offenbar nicht einmal. Und doch ist es nicht verkehrt, sich zu fragen, ob Abbitte geleistet werden muss. Fans sollten sich das fragen, Journalisten, Ex-Profis, die als Experten für das Fernsehen tätig sind. Jeder, der sich eine Meinung erlaubt und diese öffentlich kundgetan hat.
Ist es wirklich erforderlich, Götze beinahe abzuschreiben?

Die Frage ist dabei nicht, ob Kritik erlaubt ist. Die Antwort ist einfach: Das ist sie. Die Frage ist eher, wie sie vorgetragen wird, was sie meint.

Ist es wirklich erforderlich, Götze schon beinahe abzuschreiben und ihn verbal ins Entwicklungsland China zu transferieren, wie es Lothar Matthäus getan hat? Auch die Antwort ist einfach: Ist es nicht. Andererseits: Er hat auf ein Problem hingewiesen, das existierte. Warum es existierte, wusste niemand.
Die Bewertungsgrundlage des Falles Götze hat sich drastisch verändert

Damit konnte niemand rechnen. Aber vielleicht wäre schon viel gewonnen, wenn in Zukunft die unerwartete, nicht absehbare Wendung zumindest als theoretische Möglichkeit in Betracht gezogen wird, um sich nicht im Ton zu vergreifen.

Was also, wenn der junge Mann, wer auch immer es beim nächsten Mal sei und was auch immer ihm vorgeworfen wird, nichts für das kann, was man ihm vorwirft?
Ton und Wortwahl und Perspektive sollten stimmen

Zugegeben: Das fällt schwer. Kritik muss erlaubt sein, auch auf die Gefahr hin, nicht restlos alles über denjenigen zu wissen, von dem man glaubt, ausreichend für ein Urteil zu wissen. Gehört alles zum Geschäft.

Aber Ton und Wortwahl und Perspektive sollten stimmen. Es gibt sie eben, die Fälle, in denen die Argumentation, dass die vielen Millionen auch ein Schmerzensgeld für Häme sind, zu kurz greifen.

Der Autor dieser Zeilen hat erst vor wenigen Tagen geschrieben, dass Götzes Karriere auf eine Weggabelung zusteuere, an der „auch Götze entscheiden muss, in welche Richtung es geht“. Nach oben oder nach unten.

Das war gänzlich ohne Häme formuliert, suggerierte aber, dass sich da einer erst noch entscheiden müsse, ob er ein richtig Großer werden will. Dabei hatte der sich längst entschieden und auch danach gelebt, nur sein Körper stand und steht ihm dabei im Weg.
Es gibt Wichtigeres als den Sport

Mario Götze ist eine erfolgreiche Behandlung zu wünschen. Der Fall dokumentiert, was jeder weiß, aber manchmal in Vergessenheit gerät: Dass es Wichtigeres gibt als den Sport, als Tore und Einsatzzeiten.

Das eben nicht zu vergessen, ist ebenfalls Aufgabe eines jeden Einzelnen.


Quelle:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/ ... 73325.html
Grüssle aus Straßburg...
Nur der BVB!!!
Zazou

Benutzeravatar

Vorstandsmitglied
 
Beiträge: 4044
Registriert: 12.06.2014, 14:18

Re: Mario Götze

Beitragvon hotzenplotz » 28.02.2017, 22:29

Guter Artikel. Ich finde aber auch, dass sich einige Leute hinterfragen müssen. Die Medien, allen voran Bild und Sky, haben sich geradezu daran aufgegeilt, dass Götze auch beim BVB und nicht nur bei den Bayern auf der Bank sass. Jedes mal, wenn Götze nicht im Kader war oder nicht gespielt hat, wurde das zur Schlagzeile.
Da wurde dann mit Häme und Anspielungen, z.B. auf seine Freundin und seine pummelige Erscheinung, nicht gespart.

Es scheint, dass persönliche Niederlagen von prominenten Menschen interessanter sind, als deren Erfolge. Richtig widerlich sind dann die Typen, die auf so einen Zug aufspringen und in einen, vermeintlich angeschlagenen Menschen, nochmal richtig rein treten. Diesen Stink - Stiefel darf sich z.B. Loddar anziehen. Das zeugt von einen ganz besonders miesen Charakter und kleinen Geist.

Ich bin davon überzeugt, dass Götze, zumindestens zum Teil, Opfer dieser Medienhatz ist.
ICH HAB MEIN LEBEN DIR VERMACHT - JEDEN TAG UND JEDE NACHT - FORZA BVB
hotzenplotz

Benutzeravatar

BVB Ehrenspielführer
 
Beiträge: 12465
Registriert: 21.09.2009, 01:00
DK in Block: 13

Re: Mario Götze

Beitragvon cocoline » 28.02.2017, 22:52

Nicht nur Promis haben MG mit Hass und Häme verfolgt.
Einiges wurde auch hier im Forum gepostet.
wie immer, bis dahin
cocoline
cocoline


Einwechselspieler
 
Beiträge: 907
Registriert: 13.04.2008, 19:01
Wohnort: Oberhausen
Alter: 79

Re: Mario Götze

Beitragvon hotzenplotz » 28.02.2017, 23:18

In einem Forum ist das vielleicht unschön, aber legitim. Als Journalist oder Person, die in der Öffentlichkeit steht, muss man verantwortungsvoller mit Äußerungen umgehen.
ICH HAB MEIN LEBEN DIR VERMACHT - JEDEN TAG UND JEDE NACHT - FORZA BVB
hotzenplotz

Benutzeravatar

BVB Ehrenspielführer
 
Beiträge: 12465
Registriert: 21.09.2009, 01:00
DK in Block: 13

Re: Mario Götze

Beitragvon 09Michael » 28.02.2017, 23:21

Tut mir leid aber über "Der Westen" habe ich mich heute zu genüge schon aufgeregt, weil die alleine schon auf der BVB Themenseite 4 Topics hatten die sich gegenseitig aufgehoben haben... Alle zum Thema Mario Götze

Der Kommentar von Matthias Dersch dagegen passt sehr gut (Ruhrnachrichten) Privatsache! Lasst Mario Götze in Ruhe
BVB BIS IN DEN TOD!
Auch in schweren Zeiten haben wir keine Wahl, wir werden immer zu dir stehen! Wir Sind aus Kohle und Stahl...
09Michael

Benutzeravatar

Deutscher Meister
 
Beiträge: 3760
Registriert: 04.10.2008, 17:43
Wohnort: BN
Alter: 28
DK in Block: Sky

Re: Mario Götze

Beitragvon Divi » 01.03.2017, 01:00

haha, einer der größten Götze-Bechimpfer im Forum in der Vergangenheit -auch im Bezug auf seinen Körper- tut jetzt so als müssten sich alle anderen hinterfragen.

So arm. :roll:
Divi


Pampersligaspieler
 
Beiträge: 646
Registriert: 21.09.2008, 18:51

Re: Mario Götze

Beitragvon hotzenplotz » 01.03.2017, 04:58

Falls Du von mir sprichst, dann scheinst Du meine Posts nicht so richtig begriffen / gelesen zu haben. Ich habe mich ganz klar als ehemaliger Götze Kritiker geoutet und erklärt, dass ich, aufgrund seiner Leistungen und seinem Auftreten, seit er beim BVB ist, meine Meinung, zum Positiven hin, geändert habe.

Davon ab, ist es etwas anderes, in einem Forum zu schreiben, als in einem Millionen Medium, wie der Bild Zeitung. Es geht hier doch um Journalisten und sogen. Experten im Bezahl - TV, wie z.B. Lothar Matthäus und nicht um Forums Beiträge.

Und wenn Du von " arm " sprichst, wäre es doch angebracht, wenn Du konkrete Beispiele beibringen würdest. Soweit mir erinnerlich, habe ich Götze oft kritisiert ( ist, im Übrigen, schon eine ganze Weile her ), mir auch den einen oder anderen Witz erlaubt, aber an der neuerlichen Götze - Hatz, habe ich sicherlich nicht teilgenommen. Eher im Gegenteil.

Bevor Du hier dämliche Anspielungen machst, versuche Dich doch konkret und sachlich zu äußern - dann kommt da auch was bei rum.
ICH HAB MEIN LEBEN DIR VERMACHT - JEDEN TAG UND JEDE NACHT - FORZA BVB
hotzenplotz

Benutzeravatar

BVB Ehrenspielführer
 
Beiträge: 12465
Registriert: 21.09.2009, 01:00
DK in Block: 13

Re: Mario Götze

Beitragvon Pitt » 01.03.2017, 10:44

Achja :oops: ….ein Witzchen hier und da haben sehr viele User hier gemacht, ich auch, und wie Hotze schon schrieb, gehört eben zu einem ordentlichen Forum.

Ich hoffe wirklich, dass die Krankheit die Ursache allen Übels war und die Ärzte es hinbekommen und Mario irgend wann wieder 100%ig fit für uns spielen kann 8)
Oo=*=oO
Pitt

Benutzeravatar

Torschützenkönig
 
Beiträge: 2446
Registriert: 29.09.2015, 10:41
Wohnort: Kreis EU
Alter: 58

Re: Mario Götze

Beitragvon djshooter » 01.03.2017, 10:49

Bierhoff hofft auf confed Cup Teilnahme. Watzke sagte klar keine Infos und Druck über aussen. Was macht denn Bierhoff durch die Aussage das man hofft das es für den confed Cup klappt weil man ihn braucht -.-
djshooter

Benutzeravatar

Mannschaftskapitän
 
Beiträge: 1711
Registriert: 05.08.2009, 20:24
Wohnort: Witten
Alter: 34

Re: Mario Götze

Beitragvon leipzig09 » 01.03.2017, 12:12

djshooter hat geschrieben:Bierhoff hofft auf confed Cup Teilnahme. Watzke sagte klar keine Infos und Druck über aussen. Was macht denn Bierhoff durch die Aussage das man hofft das es für den confed Cup klappt weil man ihn braucht -.-


Löw und Co., also auch dieser Bierhoff, sind doch, was den BVB betrifft, schon immer (sorry für den Ausdruck) richtige Ärsche.
Hier muss der BVB letztlich einmal stark bleiben und selbst dann, wenn Götze wieder gesund ist, sich wieder im Training befindet oder vielleicht ein, zwei Spiele gemacht hat, ein Machtwort sprechen.
Nicht offiziell, denn das dürfen sie wohl gar nicht, aber intern Götze gegenüber (dann muss er sich eben einen Faseriss o.ä. zugezogen haben).
Denn irgendwann muss es doch ein Ende haben, dass wir das soziale Auffangbecken für Problemfälle, wie z. B. IG und HM, sind und dann letztlich nocht die Doofen sind.
Ein sozialer Umgang mit Spielern ist ok., aber immer der Angesch... zu sein, hingegen nicht.
EINMAL BVB - IMMER BVB

ES REICHT - TUCHEL RAUS!
leipzig09

Benutzeravatar

Amateurspieler
 
Beiträge: 860
Registriert: 02.07.2016, 20:44
Wohnort: Leipzig
Alter: 66

Re: Mario Götze

Beitragvon Pitt » 01.03.2017, 12:29

Ja sicher brauchen sie ihn, als Werbeträger für den deutschen Fußball…….er muss nur auf seinen eigenen Beinen zur Bank gehen können, dann ist er dabei :wink:
Oo=*=oO
Pitt

Benutzeravatar

Torschützenkönig
 
Beiträge: 2446
Registriert: 29.09.2015, 10:41
Wohnort: Kreis EU
Alter: 58

Re: Mario Götze

Beitragvon webdawg18 » 01.03.2017, 13:49

Sollen wir jetzt alle heulen?

Ich wünsche ihm gute Besserung, aber mal Butter bei die Fische, es ist (wahrscheinlich) nix lebensgefährliches, selbst wenn es das Karriereende bedeutet ist es mMn nicht soo schlimm, MG hat seine Schäfchen wahrscheinlich für die nächsten 3 Generationen im trockenen.

Ein ein paar Witzchen müssen doch wohl erlaubt sein, ohne direkt diese künstliche Welle der Empörung loszutreten. Er hat doch kein Krebs oder so was. Ist halt bei nem Profisportler blöd.
Jeder zweite Dicke hat Stoffwechselstörungen, soll ich jetzt nie wieder einen Dickenwitz machen?
webdawg18

Benutzeravatar

DFB-Pokal Sieger
 
Beiträge: 3261
Registriert: 13.12.2014, 17:35
Wohnort: Münster-Wienburg

Re: Mario Götze

Beitragvon Hoppi851 » 01.03.2017, 15:40

Vielleicht hab ich ja was überlesen oder nicht mitbekommen. Wünsche MG gute Besserung, da gibt es keine 2 Meinungen !!

Aber seit wann leidet MG an dieser Erkrankung ? Doch wohl nicht erst seit seiner Verpflichtung, oder ? Falls nein, steht diese Erkrankung doch nicht als Hindernis zu seinen schlechten Leistungen, welche er nahezu bei jedem Einsatz seit dieser Saison gezeigt hat. Das wollte ich zumindest mal kurz erwähnen....
Hoppi851


Nationalspieler
 
Beiträge: 2622
Registriert: 12.04.2016, 16:47

Re: Mario Götze

Beitragvon cocoline » 01.03.2017, 16:11

Er hat auch gute Leistungen gezeigt!
Doch, die Krankheit ist ein Hindernis für gute oder bessere Leistungen.
Ob ein Karriereende nicht so schlimm ist, kann ja wohl nur der Betroffene beurteilen und hat nichts mit einem Bankkonto zu tun.
Sicher kann man Witzchen machen, aber MG wurde unterstellt er sei lauffaul, bequem, satt und wolle sich nicht anstrengen.
Dieses ist etwas anderes wie ein Witzchen.Das ist eine persönliche Beurteilung.
wie immer, bis dahin
cocoline
cocoline


Einwechselspieler
 
Beiträge: 907
Registriert: 13.04.2008, 19:01
Wohnort: Oberhausen
Alter: 79

Re: Mario Götze

Beitragvon webdawg18 » 01.03.2017, 16:22

cocoline hat geschrieben:Sicher kann man Witzchen machen, aber MG wurde unterstellt er sei lauffaul, bequem, satt und wolle sich nicht anstrengen.


Ham das Dicke nicht so ansich, sach ich jetzt mal so mit meinem BMI von 35. :lol:
webdawg18

Benutzeravatar

DFB-Pokal Sieger
 
Beiträge: 3261
Registriert: 13.12.2014, 17:35
Wohnort: Münster-Wienburg

VorherigeNächste

Zurück zu BVB Profis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast