Adios Stadionbecher

Eure Meinungen zum Tempel sind hier gefragt.

Adios Stadionbecher

Beitragvon Captain K. » 16.08.2015, 18:27

Das geht mir schon seit 3-4 Heimspielen mächtig auf die Nerven - die praktischen Stadionbecher werden de facto abgeschafft.

Wie jeder BuLi Verein gab's auch bei uns stabile Henkelbecher (bedruckt, z.T. wurden die sogar gesammelt), die gegen 1,50 Pfand ausgegeben wurden. Die sind unkaputtbar, können gestapelt auch voll transportiert werden und sind gut am Zaun, Hose, Sitztrenner usw einzuhaken.

Damit ist jetzt Schluß, es gibt nur noch Einwegbecher aus Plastik. Wie bei Partybechern eben - die sind für Stehplätze total ungeeignet. Instabil, nicht stapelbar, einfach scheiße. Angeblich 100% recyclingfähig, aber wo ist der Umweltgedanke, wenn Unmengen von Plastikgeschirr produziert wird?

Ich hab schon erfahren, dass man nur die Leute bei der Becherrücknahme einsparen will. Die alten Becher gibt's übrigends noch - aber als Souvenirbecher für 1,50 ZU KAUFEN. Also wird doppelt Kohle gezogen - die Rücknehmer fliegen raus, und wer noch anständige Becher will, muß sie bezahlen und mitnehmen. Ich könnt kotzen.

Daher mein Aufruf an alle Stadionbesucher - bringt Euch Eure alten Stadionbecher mit und füllt nach dem Bierholen einfach um. Achtung Frevel: Lasst die Einwegbecher in den Tribünen liegen, damit die Vereinsführung vielleicht Kosten für Rücknehmer sparen kann, aber mehr fürs Saubermachen ausgeben muss, anders kapieren sie's nicht. Und schreibt den BVB an, dass sie endlich mit der Affenscheisse aufhören sollen. Als wenn sie übers überteuerte Merchandising nicht schon genug Kohle ziehen würden. :motzki:
Captain K.

Ballspielverein Borussia aus Dortmund - wir folgen Dir egal wohin es geht
Auch in ganz schweren Zeiten werden wir Dich stets begleiten
Borussia wir sind immer für Dich da!
Captain K.


Balljunge
 
Beiträge: 332
Registriert: 04.01.2013, 18:43
Wohnort: Bottrop
Alter: 43
DK in Block: 80

Re: Adios Stadionbecher

Beitragvon Zazou » 16.08.2015, 20:14

Das störte mich gestern auch total. Verdammt, aber wie soll ich da mit 2 oder vier Becher noch an einem Ordner vorbeikommen und ihm noch dazu meine Karte zeigen? Die alten Becher waren super stapelbar und genauso praktisch wie Captain K. zuvor aufgeführt hat. Vor allem fallen die Teile viel schneller um.

Ich schätze auch, dass zuvor von vielen Stadion-Touristen immer mehr Getränke gekauft wurden, WEIL es dazu die Stadionbecher mit den Stars drauf zum Sammeln gab.

Wir haben also diesmal 6 Becher weggeschmissen, statt Dekobecher mit nach Hause zu nehmen. :roll:
Grüssle aus Straßburg...
Nur der BVB!!!
Zazou

Benutzeravatar

Vorstandsmitglied
 
Beiträge: 4491
Registriert: 12.06.2014, 14:18

Re: Adios Stadionbecher

Beitragvon Doppellhelix » 16.08.2015, 21:09

Genau meiner Meinung!
Merke:
Adminstratoren machen keine Fehler!
Der Fehler wurde schon gemacht, als man mich zum Adminstrator machte!
Doppellhelix

Benutzeravatar

Administrator
 
Beiträge: 4743
Registriert: 13.04.2008, 18:48
Wohnort: im Kreis Altenkirchen
Alter: 44
DK in Block: SKY HD

Re: Adios Stadionbecher

Beitragvon Calvin » 16.08.2015, 21:19

Man sollte mal nen Thread mit den besten Stadionbechern machen damit die Leute mal sehen das es sich hier um Kult handelt für die es sich einzusetzen lohnt.
Calvin

Benutzeravatar

Zaungucker
 
Beiträge: 26
Registriert: 15.04.2015, 19:07

Re: Adios Stadionbecher

Beitragvon nadine » 16.08.2015, 23:03

aber die becher musste man spülen das ist dortmund zu viel arbeit und vorteil ist man braucht nicht mehr anstehen wegen pfand .die sind aus mais stärke die becher und deswegen umweltbesser . und vorteil ist man kann kein becher mehr auf das spielfeld werfen
nadine

Benutzeravatar

BVB Legende
 
Beiträge: 8253
Registriert: 13.12.2004, 20:00
Wohnort: Lünen
Alter: 36

Re: Adios Stadionbecher

Beitragvon kamikaze » 16.08.2015, 23:42

Das sei eine Luftnummer, beklagt die Deutsche Umwelthilfe (DUH). PLA lässt sich nur industriell bei sehr hohen Temperaturen kompostieren, erklärt Thomas Fischer von der DUH. Dabei entstehen Wasser und Kohlendioxid. "Es ist sinnvoller, das PLA zu verbrennen und die dabei entstehende Wärmeenergie zu nutzen", sagt der Experte. Was auch passiert. In Fußballstadien ausgegebene Bioplastikbecher werden nicht gesondert gesammelt, sondern mit dem Restmüll verbrannt.


http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/bio-kunststoffe-mit-mais-gegen-die-plastikflut-a-758020.html

es wird einfach nur mehr müllprrodukzirt das ist alles nur fassade toll das mann die wegwef geselschaft weiter vorantreibt.
es funktionirt nur wenn man wirklich die becher gesondert einsammelt aber das macht doch keiner habe am samstag keine sammelstation gesehen und den komischen einwegbecher direkt am bierstand in meinen alten pfandbecher gefült und den einwegbecher auf den boden fallenlassen weil sie den an dem bierstand nicht wider haben wolten die haben dann einfach nur blöd geschaut.
das zu die werden gesammelt

und bei der kompostinirung entsteht CO2 ist dann natürlich wirklich viel besser für die Umwelt :roll:
Fußball ist nicht das Spielzeug der Millionäre; es ist UNSER leben
kamikaze

Benutzeravatar

Weltpokal Sieger
 
Beiträge: 5167
Registriert: 22.03.2008, 17:43
Wohnort: Wanne-Eickel (Herne)
Alter: 29
DK in Block: 39

Re: Adios Stadionbecher

Beitragvon Captain K. » 16.08.2015, 23:55

nadine hat geschrieben:aber die becher musste man spülen das ist dortmund zu viel arbeit und vorteil ist man braucht nicht mehr anstehen wegen pfand .die sind aus mais stärke die becher und deswegen umweltbesser . und vorteil ist man kann kein becher mehr auf das spielfeld werfen


Es geht um Geld, nicht um Arbeit.
Und versuch mal, drei von diesen maisdingern unfnallfrei durch nen Stehblock zu bringen... Die reine schikane!

Zum werfen - es gibt die alten Becher ja noch - nur muß man sie kaufen statt gegen Pfand leihen. Wer die Dinger werfen willl, kann es immer noch tun, zum gleichen preis...
Captain K.

Ballspielverein Borussia aus Dortmund - wir folgen Dir egal wohin es geht
Auch in ganz schweren Zeiten werden wir Dich stets begleiten
Borussia wir sind immer für Dich da!
Captain K.


Balljunge
 
Beiträge: 332
Registriert: 04.01.2013, 18:43
Wohnort: Bottrop
Alter: 43
DK in Block: 80

Re: Adios Stadionbecher

Beitragvon djshooter » 17.08.2015, 19:28

Problem könnte man lösen indem man becherhalter entwirft die ne aehnliche griffhaltubg hätten wiebdiebalten und zu nem billigen preis anbieten
djshooter

Benutzeravatar

Derbysieger
 
Beiträge: 1902
Registriert: 05.08.2009, 20:24
Wohnort: Witten
Alter: 35

Re: Adios Stadionbecher

Beitragvon Zazou » 17.08.2015, 19:30

Diese aktuellen Becher waren aber völlig instabil. Da hilft auch kein Halter.
Ich bezweifle auch, dass man da im Winter wieder Glühwein reingießen kann.
Grüssle aus Straßburg...
Nur der BVB!!!
Zazou

Benutzeravatar

Vorstandsmitglied
 
Beiträge: 4491
Registriert: 12.06.2014, 14:18

Re: Adios Stadionbecher

Beitragvon tk79 » 21.08.2015, 23:10

Dazu werden die Souvenirbecher aus "hygienischen Gründen" nicht nachgefüllt. Wer umschüttet muss trotzdem wieder einen Maisbecher wegwerfen.
tk79


Stadionbesucher
 
Beiträge: 51
Registriert: 03.05.2015, 11:06
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Adios Stadionbecher

Beitragvon maik1102 » 24.08.2015, 08:10

Ohne die ätzenden Plastikbecher schön reden zu wollen, sind es dennoch ein paar Faktoren mehr die den BVB dazu bewegt haben werden.

Diese Becher sind echt teuer. Vor nem guten Jahr habe ich eine Anfrage für meinen damaligen Arbeitgeber gemacht bei CupConcept. Es war nur eine 20.000er Auflage, dafür auch nur 0.3l Becher ohne Henkel und ein zweifarbiger Aufdruck, kein Foto. Wir hätten fast 2€ pro Becher zahlen müssen. Der BVB hat eine sehr viel höhere Auflage, denke mal da werden pro Saison mindestens 250.000 Becher bestellt, jedoch auch größere Becher als in meiner Anfrage und mit einem Fotodruck der ein vielfaches teurer ist. Ich kann mir dennoch nicht vorstellen, dass die unter 1,50€ pro Becher kommen. Bedenkend auch, dass es nicht ein Druckvorgang ist, sondern mehrere für die verschiedenen Spieler.
Dann hat man den ganzen Rotz endlich fertig bestellt und direkt am ersten Spieltag fehlen 20.000 Becher weil alle den neuen Aufdruck mit nach Hause genommen haben. Dadurch hast du den Becher, im Grunde, nicht nur ohne Profit sondern sogar mit Verlust (Arbeitsaufwand etc) verkauft. Die Kostenfaktoren bzgl Pfandrückgabe und Spülen wurden ja schon genannt. Das Werfen der Becher schert den BVB denke nicht so, bis auf den Rasen kommen die fast nie und wenn die Süd sich gegenseitig nass machen will dann geht das mit jedem Becher gleich gut.
Unterm Strich fällt mir leider nur ein Alternativvorschlag ein... Becherpfand auf zB 2€ anheben. Fänd ich auch kacke, könnte ich mich aber wohl eher mit anfreunden als dauerhaft mit der Einwegbecherlösung.
Bild
maik1102

Benutzeravatar

DFB-Pokal Sieger
 
Beiträge: 3249
Registriert: 06.06.2008, 23:10

Re: Adios Stadionbecher

Beitragvon Captain K. » 29.08.2015, 20:31

Klingt logisch, aber vergiss' nicht: Die Stadionbecher sind zwar in verschiedenen Auflagen ausgegeben worden, aber selbst wenn's 20 Motive sind, verhandelt der BVB über ganz andere Mengen.

Ich schätze, man braucht ca. 360.000 Becher pro Spieltag (ca. 4-5 pro Besucher), um genug zu haben. Die einen holen viel mehr, die anderen gar nichts. Inklusive DFB und UEFA haben wir im Moment mindestens 20 Heimspiele. Wenn jeden Spieltag 20.000 Becher mit nach Hause genommen werden und der Rest wiederverwendet, reden wir über ca. 760.000 Becher Bedarf pro Saison. Selbst mit 20 Motiven sind das immerhin noch 38.000 Becher pro Druck.

Und vielleicht wurde für mehrere Jahr verhandelt, vielleicht auch mit anderen BuLi Vereinen zusammen? Da bekommt man ganz andere Preise, ich schätze mal unter einem Euro. Ich kann einfach nicht glauben, dass der BVB damit Miese macht. Vielleicht wird nicht viel verdient, aber auf keinen Fall Verluste gemacht.

Aber ansonsten wär ich bei Dir. 2 € Pfand, meinetwegen. Wenn nur diese verdammten, Pseudo-umweltfreundlichen, superzerbrechlichen Picknickbecher wieder verschwinden!
:motzki:
Captain K.

Ballspielverein Borussia aus Dortmund - wir folgen Dir egal wohin es geht
Auch in ganz schweren Zeiten werden wir Dich stets begleiten
Borussia wir sind immer für Dich da!
Captain K.


Balljunge
 
Beiträge: 332
Registriert: 04.01.2013, 18:43
Wohnort: Bottrop
Alter: 43
DK in Block: 80

Re: Adios Stadionbecher

Beitragvon Minzurion » 29.08.2015, 21:11

Gegen Odd hab ich (zumindest unter der Süd) an manchen Säulen so Metallteile gesehen wo man die Plastikbecher reinstecken konnte, da war auch oben drüber dran gesprüht: "Gib mich den Becher!".

Immer noch besser als wenn die ganzen scheiß Dinger überall rumliegen.
Bild
Minzurion

Benutzeravatar

Europameister
 
Beiträge: 6863
Registriert: 08.01.2005, 18:11
Wohnort: Horn-Bad Meinberg
Alter: 29
DK in Block: Südtribüne

Re: Adios Stadionbecher

Beitragvon Captain K. » 03.09.2015, 22:01

stimmt, hab ich auch gesehen.

Aber wenn man hier mitspielt, geht ihr Plan auf. Dann hat man es nämlich geschafft, die Becherrücknehmer einzusparen, weil wir doofen Fans ja so freundlich sind, die Picknickbecher mitzunehmen und zentral abzugeben.

Leute, so fies es sich anhört - spielt das Spiel nicht mit.
Das Ganze ist einer zuviel!
Captain K.

Ballspielverein Borussia aus Dortmund - wir folgen Dir egal wohin es geht
Auch in ganz schweren Zeiten werden wir Dich stets begleiten
Borussia wir sind immer für Dich da!
Captain K.


Balljunge
 
Beiträge: 332
Registriert: 04.01.2013, 18:43
Wohnort: Bottrop
Alter: 43
DK in Block: 80

Re: Adios Stadionbecher

Beitragvon BvB.echte.Liebe » 07.03.2016, 15:02

Ich fand die alten Becher auch wesentlich bequemer!
Man könnte sie besser Händeln und auch einfach wieder abgeben!
Diese neuen, ollen labbrigen Becher sind nicht gut!
Das Bier daraus schmeckt mir auch nicht wirklich mehr,

Bin eh mehr der Glasfreund und trinke mein Bier jetzt vor und nach dem Spiel aus nem vernünftig gezapftem Glas ! :top:
Nur der BvB
BvB.echte.Liebe


Sportschaugucker
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.07.2015, 08:51
Wohnort: Lünen
DK in Block: West

Nächste

Zurück zu Westfalenstadion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast