Formel 1 2011 - Rennen 7 Montreal (Kanada)

Alles über Formel 1 und Motorsport im allgemeinen

Re: Formel 1 2011 - Rennen 7 Montreal (Kanada)

Beitragvon kamikaze » 13.06.2011, 19:51

Ashigaru hat geschrieben:habe das am Ende nicht ganz verstanden. Die meinten als das vorher abgebrochen werden muss wegen einer 2 Stunden Regel :?:

War aber ein richtig gutes Rennen und das mit den Flügeln umstellen macht die Formel 1 wieder richtig spannend


ne musste es nicht hat ganzknapp hingehauen bzw die 2 stunden bezihen sich auf reine rennzeit und da waren die 2stunden in der letzten runde zu ende und die runnde wird dann zu ende gefahren denn ein rennen endet immer auf der ziel linie auch wenn die 2h mitten in der runde vorbei sind

und die regenunterbrechung wird rausgerechnet

schade das schummi nicht aufs treppchen gekommen ist hatte es ihm gegönt aber leider ist das auto nicht gutgenug
die eigenen überholmanöver von schummi waren gut er ist immer noch ein guter rennfahrer
Fußball ist nicht das Spielzeug der Millionäre; es ist UNSER leben
kamikaze

Benutzeravatar

Weltpokal Sieger
 
Beiträge: 5163
Registriert: 22.03.2008, 17:43
Wohnort: Wanne-Eickel (Herne)
Alter: 29
DK in Block: 39

Re: Formel 1 2011 - Rennen 7 Montreal (Kanada)

Beitragvon Ashigaru » 13.06.2011, 20:04

ich fand es auch gut das es zu Ende gefahren wurde, aber der meinte als das normal bei der vorletzten Runde das Rennen vorbei sein müsste
Ashigaru

Benutzeravatar

CL Sieger
 
Beiträge: 4880
Registriert: 01.06.2007, 00:12
Wohnort: Frankfurt
Alter: 31
DK in Block: 81

Re: Formel 1 2011 - Rennen 7 Montreal (Kanada)

Beitragvon DEDE 333 » 13.06.2011, 23:06

fand auch gut dat sie noch zu ende gefahren sind und schumi hat ein gutes rennen gemacht
DEDE 333

Benutzeravatar

Jugendspieler
 
Beiträge: 772
Registriert: 19.12.2009, 23:44
Wohnort: Marl

Re: Formel 1 2011 - Rennen 7 Montreal (Kanada)

Beitragvon OWL Borusse » 14.06.2011, 00:43

Die 2 Stunden-Regel besagt, dass die reine Fahrzeit des Rennens (Unterbrechungen ausgenommen) nicht länger als 2 Stunden betragen darf. Also fährt man entweder die volle Distanz an Runden (was so in der Regel 1,5 Stunden dauert), oder das Rennen wird nach 2 Stunden auf der Ziellinie beendet.
In diesem Fall waren die 2 Stunden exakt in der letzten Runde vorbei, also ist man noch ins Ziel gefahren. Hätte das Rennen 71 Runden gehabt, wäre die letzte Runde aufgrund der 2 Stunden-Regel nicht mehr gefahren worden.
Ich finde diese Sache mit den Flügeln beschissen. Da geht es nicht mehr um fahrerisches können beim überholen, sondern darum, wer hinterher fährt und den Turbo einschalten darf.
Bild
OWL Borusse

Benutzeravatar

BVB Trainer
 
Beiträge: 16947
Registriert: 02.11.2006, 14:22
Alter: 26
DK in Block: 82

Re: Formel 1 2011 - Rennen 7 Montreal (Kanada)

Beitragvon megaman111 » 14.06.2011, 15:51

OWL Borusse hat geschrieben:Ich finde diese Sache mit den Flügeln beschissen. Da geht es nicht mehr um fahrerisches können beim überholen, sondern darum, wer hinterher fährt und den Turbo einschalten darf.
Also ich finds besser, denn ohne kommste ewig nicht an eigentlich langsameren Autos vorbei. Wer schnell genug ist, dem hängt ja gar keiner unter 1 Sekunde dran, von daher werden damit auch nur die überholt, die zu langsam fahren.
FÜR IMMER BVB-FAN ----> Wir halten fest und treu zusammen!
megaman111

Benutzeravatar

BVB Legende
 
Beiträge: 8768
Registriert: 16.04.2008, 16:01
Wohnort: Oberfranken
Alter: 25
DK in Block: Warteliste

Re: Formel 1 2011 - Rennen 7 Montreal (Kanada)

Beitragvon Destop » 14.06.2011, 17:05

Das Rennen hat - trotz oder gerade wegen der langen Regenpause - sehr viel Spaß gemacht und es war spannend bis zum Ende. Das Warten hatte sich auf jeden Fall gelohnt.
Destop

Benutzeravatar

DoHa-Bastler
 
Beiträge: 175
Registriert: 17.11.2010, 17:32
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Alter: 28

Vorherige

Zurück zu Motorsport

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast